Eheim Aquaball

Dejo

Mitglied
Hallo zusammen habe wieder ein Problem
Mein Eheim Aquaball 180 ist nach paar Tagen immer wieder zu so das kaum noch Wasser raus kommt.
Nach dem reinigen läuft es super und paar Tage später wieder gleiche Problem.
Habe auch hier gelesen das manche gleiches Problem haben und vorschlagen die Schwämme gegen andere Sachen wie Kugeln oder so auszuwechseln und den kleinen schwamm oben am Kopf komplett weg zu lassen.
Was sollte ich machen davon oder doch was anderes ??
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Die Schwämme werden mit der Zeit auch weicher und verschmutzen sich dann schneller, vielleicht solltest du mal welche tauschen. Falls du noch platz hast, könntest du ihn auch nochmals um ein Modul erweitern.
L. G. Wolf
 

Dejo

Mitglied
Die Schwämme sind vielleicht 2 Monate alt mir wurde gesagt die halten viel länger.
Dann probiere ich das mit den neuen Schwämmen hole mir gleich welche sollte ich die nach und nach austauschen oder doch gleich alle wegen den Bakterien ?
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Die sollten auch länger halten. Daran wird es nicht liegen. Schwämme halten definitiv mehrere Jahre. Das was Wolf schreibt höre ich tatsächlich das erste Mal. Vermutlich meint Wolf mit "mit der Zeit" aber auch eine Zeitspanne die länger als meine aquaristische Karriere. (Inzwischen ca 18 Jahre)
 

Dejo

Mitglied
Ich habe mir jetzt anstatt den Schwämmen solche bio Granulat Steine und grob sind die geholt hoffe das bringt was.
Meint der Verkäufer im Geschäft das saugt halt nicht die ganzen feinen partikel auf dafür verstopft der nicht sollte die halbjährlich nur auswaschen und weiter benutzen keine Ahnung was ich davon halt soll hoffe der hat recht mit dem was er gesagt hat weil ich hab null Ahnung davon
 

Dejo

Mitglied
Und meint von der erster Kammer wo das kleine schwämchen sitzt sollte ich den Deckel von der Kammer abmachen und ohne Deckel benutzen weil die kleinen Löcher werden schnell dicht und dann Wasser fliest nicht mehr durch ☹️
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Ne nach zwei Monaten sind die schwämme noch nicht fertig. Das dauert schon viel länger. Wenn mich nicht alles täuscht, wird das von EHEIM sogar so propagiert, allerdings wollen die auch verkaufen. Den blauen schwamm aus den Aussenfiltern werden immer dünner und weicher, die sehen irgendwann aus wie putzlappen.

L. G. Wolf
 

jochenb

Mitglied
Alles Spekulation, wenn wir nichts über das Aquarium wissen. Filter zu klein, Besatz zu hoch, zu viel Futter usw. wäre ein Grund. Die Schwämme halten eher ewig und der ober Schwamm, der hauptsächlich die Pumpe schützen soll, noch viel länger. Habe ich alle in 2 Jahren noch nicht ausgetauscht.

Der 180 ist eher nur für Aquarien bis 80cm geeignet. Eigentlich spielt die Beckengröße eine wesentlich geringere Rolle als die Anzahl der Fische, die häufig zu hoch ist. Das sollten die Filterhersteller angeben.
 

mraqua

Mitglied
Moin Jochen,
Da hast du Recht. Die Frage ist warum der Filter zu klein ist. Es spielt allerdings eher die Masse (also das Gesamtgewicht) als die Anzahl der Fische eine Rolle. Ein großer Wabenschilderwels wird deutlich mehr Filtervolumen "verbrauchen" als ein Schwarm aus 30 Boraras. Dazu kommt dann auch noch die Frage wie viel Filterleistung das Becken selber übernimmt. So oder so, der Filter ist zu klein.
 

Dejo

Mitglied
Also der Besatz sind 4 L-Welse noch klein und 5 kleine prachtwarben mehr hab ich nicht drin denke das der Besatz jetzt nicht zu hoch ist.
Das Becken ist 1m lang die Pumpe ist wohl etwas zu klein sollte aber trotzdem doch nicht nach 2 bis 3 Tagen zu sein.
Füttern tu ich wenig die prachtwarben bekommen etwas flocken Futter und die Welse mal Gurke Zucchini oder Salate und welstabletten im wechsel und mache 2 Tage Diät Pause.
 

Dejo

Mitglied
Hallo Dejo,
Was um alles in der Welt sind prachtwarben?
Hast du mal die Pumpenkammer geöffnet und dort alles gereinigt?
Irgendwo ist bei dir der Wurm drin.
L. G.
Guten Morgen Wolf ,
sry meinte Schleier-Prachtbarben:)
Ich habe schon alles auseinander genommen und nachgeschaut und teils sauber gemacht scheint alles in Ordnung zu sein bis auf den kleinen schwamm ganz oben unter dem Kopf der wird schnell zu.
Durch das ganze fummeln da und sauber machen ist der nitrit und Ammoniak sogar beides auf 0,1 gestiegen
 

wola51

Mitglied
Moin.

Wenn ich mich recht entsinne, hast du doch ein 240 Liter Becken. Dafür ist der Filter leider zu klein. Laut Eheim für Becken bis ca. 180 Liter. Wobei ich den auch dafür für zu klein halte. Besorge dir mal einen vernünftigen Filter für die Beckengröße.
 

Dejo

Mitglied
Moin.

Wenn ich mich recht entsinne, hast du doch ein 240 Liter Becken. Dafür ist der Filter leider zu klein. Laut Eheim für Becken bis ca. 180 Liter. Wobei ich den auch dafür für zu klein halte. Besorge dir mal einen vernünftigen Filter für die Beckengröße.
Moin ,
Ja glaube bleibt mir nichts anderes übrig was wäre den ein guter Filter der preis akzeptabel ist ?
 

Tobi:)

Mitglied
Hallo,
was wäre den ein guter Filter der preis akzeptabel ist ?
Bei Ausenfiltern fällt mir der Eheim professionale 4+ finde ich sehr gut. Ich bin mit ihm sehr zufrieden da das Wasser jetzt viel klarer ist. Allerdings musst du selbst entscheiden ob der Preis für dich akzeptabel ist.
 

wola51

Mitglied
Moin.

Kommt darauf an, was du haben willst. Als Innenfilter für die Beckengröße wäre der Juwel Bioflow M gut geeignet. Preiswert und gut, muss allerdings eingeklebt werden.

Außenfilter kannst du bei Eheim oder JBL mal schauen. Filtergröße sollte da schon für Becken ab 300 Liter aufwärts sein. Bei kleineren läuft der Filter sonst wieder am Limit. Da wirst du dich dann nicht verbessern.

Bei Eheim kämen die Modelle eXperience 350, Ecco pro 300, Professionel 4+ 350 oder der Professionel 3 1200XL in Frage. Bei Eheim kann aber auch Wolf was genaueres sagen.

JBL bietet dafür den ChristalProfi e 902 greenline.

Du kannst die Filter allerdings auch gebraucht bekommen. Einfach mal bei den örtlichen Kleinanzeigen schauen.

 

Dejo

Mitglied
Ja super danke bin schon auf der Suche erstmal bei den Kleinanzeigen.
Leider ist bis auf einen Tetra ex 800 plus nichts dabei ist der den gut genug für mein Aquarium steht bei dem bis 300 Liter
 
Oben