Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 200L Der 2. Anlauf - diesmal in größer

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 30. Juni 2018.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    weil ich gerade mal dabei bin auch hier ein kurzes Update.
    Zudem ist es Wuchstechnisch auch gerade ziemlich am Optimum. Lediglich die roten Ludwigien könnten etwas höher sein, hab ich am WE gerade gekürzt.
    Und die Pogostemon Stellatus sind etwas blass, ich denke das hängt mit der AlgExit Behandlung zusammen. Dafür scheint die anzuschlagen, die Cladophora ist eindeutig auf dem Rückzug.
    Das einzige Manko, vor lauter Pflanzen sieht man kaum noch was von den Wurzeln und Steinen.
    Aber, die Fische und ich wissen ja das sie da sind ;)
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  2. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    also mir fehlt hier eindeutig der "Herzchen Smily/Emoji"...
    sehr sehr schön. Wenn Du bei Olli in Bremen fertig bist, kannste noch n Abstecher nach Peine machen;)

    Großes Lob!!

    Was macht eigentlich der Nachwuchs? Den sieht man vor Pflanzenpracht auch nicht mehr was :D?
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    das kommt schon so ziemlich hin :p
    3 sind es noch mit Sicherheit, evtl. 4.
    Einer ist jetzt auch erkennbar gewachsen und größer als die anderen.
    Auch hier bin ich gespannt wie's weitergeht.
    Gruß,
    Svenja
    P. S. : Wenn sich noch ein paar Interessenten melden kann ich ja mal 'ne Deutschlandrundreise machen :cool:
     
  4. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    hier mal zwischendurch ein Bild vom verbliebenen Baenschi Nachwuchs.
    Es gibt noch einen Dritten, der war aber Kamerascheu....
    Ich vermute auf dem Bild handelt es sich um ein Paar. Der größere ist mit Sicherheit ein Männchen.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  5. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Hallo Svenja, sehr schön!
     
  6. Cor

    Cor Mitglied

    Hi Svenja,
    wahnsinn das die so groß geworden sind. Echt schön.
    Meine Nannacara Taenia hatten auch wieder kurz Nachwuchs. Aber alle Kleinen sind schon wieder verschwunden.

    Grüße Corinne
     
  7. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    auch hier mal wieder ein Update.
    Schweren Herzens hab ich mich vom Sumatrafarn getrennt, der war einfach zu groß.
    Jetzt hab ich hinten links in's Eck mal Cabomba aquatica gepflanzt und bin sehr gespannt ob ich die zum wachsen bringen kann. Eins der wichtigsten Dinge soll ja sein sie in Ruhe zu lassen - ist ja meine ganz große Stärke o_O
    Und auch in diesem Becken hab ich die Pogostemon Stellata weiter auseinander gesetzt. Zwar auf Kosten der roten Ludwigie, aber mit der Alternanthera reineckii mini und dem roten Tigerlotus hab ich wohl noch genug rote Farbakzente. Und wenn's gut läuft bekommt ja auch die Stellata einen Hauch rot.
    In diesem Becken hab ich geringfügige Blaualgenherde an den Wurzel der Schwimmpflanzen. Sammel ich beim Wasserwechsel ab und hoffe das sie nicht schlimmer werden.
    Das Kubaperlkraut hab ich jetzt zum erstenmal geschnitten, war vorher Ca. 1/3 höher.
    Auch hier bin ich gespannt wie's werden wird.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  8. Cor

    Cor Mitglied

    Hi, find die Becken auch alle wunderschön.
    Was für ne Pflanze ist das den bei diesem Becken hinten rechts?
    LG
    Corinne
     
  9. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Corinne,
    das sind Pogostemon Stellata. Die werden allerdings, hoffentlich, noch 'ne ganze Ecke größer.
    Gruß,
    Svenja
     
  10. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    So jetzt hab ich also nochmal ein Becken von dir entdeckt. Daumen hoch gefällt mir gut vor allem so pflanzen wie die gitterpflanze und die stellata.
    Wenn du mit der cabomba so unsicher bist, warum nimmst du dann nicht eine große ambulie? Die gedeiht bei mir super.
    Die baenschi wollte ich auch mal haben, aber leider keine bekommen.

    L.g. Wolf
     
  11. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    auch hier mal wieder ein Update.
    Die Cabomba hat nicht funktioniert, ich hab's lange versucht, aber die wurden einfach nicht höher als 15 cm.
    Jetzt hab ich da erst mal Ableger der Pogostemon erectus hingepflanzt. Die brauchten in dem Becken auch eine Weile bis sie schön buschig wurden, aber jetzt sind sie wunderbar und noch dazu pflegeleicht.
    Wenn die im Hintergrund dann auch mal so schön sind werde ich die weiter vorne ausdünnen und es mit Rotala walichii für den Farbkontrast versuchen.
    Leider habe ich ein Problem mit Cyanos.
    Nach der Dunkelkur vor, ich glaub es sind ca. 4 Wochen, sind sie wieder da. Ich habe den Verdacht das es mit mangelnder Strömung zu tun haben könnte. Die Anubias auf der Wurzel waren im hinteren Bereich sehr dicht und direkt an der Scheibe, da kam in der einen Ecke überhaupt keine Strömung mehr an. Aktuell ist es noch so das 1x die Woche beim Wasserwechsel der Großteil der Cyanos abgesaugt wird. Wenn's so nicht bleibt noch mal Dunkelkur.
    Wobei sich die Pogostemon Stellata noch nicht von der letzten erholt haben...
    Von Baenschi Nachwuchs sind noch 2 kleine Weibchen über.
    Anbei mal ein Bild, aber die jungle Dame hält nix vom still halten. Und als Größenvergleich noch ein Bild mit dem alten Männchen (das ganz schön bullig geworden ist) Das 2.Weibchen sehe ich nur sehr selten.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  12. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    Strömung gegen Blaualgen hat bei mir leider nichts gebracht.
    Mit Wasserstoffperoxid habe ich sie bei mir prima in den Griff bekommen.

    Gruß
    Stefan
     
  13. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    Ich hatte letztes Jahr in meinem 70er auch blaualgen. Meine strömung war recht gut und sie kamen genau im strömungsbereich am besten.
    Ich habe sie mit etlichen dunkelkuren und chemikeule nicht wegbekommen. Erst eine komplette Neueinrichtung hat es dann gebracht. Allerdings habe ich auch gleichzeitig von t5 auf t8 umgestellt. Ein monat später dann auf LED.
    Mit Wasserstoffperoxid habe ich es nicht versucht, mangels wissen.schäm mich.
    L.g. Wolf
     
  14. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    Das Becken sieht klasse aus. Die erectus gefällt mir sehr gut. Das wäre noch eine pflanze für mich.
    Die wallichi habe ich auch seit kurzem.
    Unter LED im 70er wächst sie ganz gut aber hat noch etwas wenig rot. In meinem Würfel steht sie etwas zu schattig und macht keine Ruck und im großen geht sie einwenig besser aber ist noch sehr klein und grün.
    L.g. Wolf
    Ach ja mit dem roten tausendblatt spiele ich gerade.
     
  15. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Hallo Svenja,

    ich habe seit nun über vier Wochen meine Cyano - Probleme (toi toi toi) im Griff.
    Ich habe ja wie Du weißt auch gefühlt alles versucht. Letztlich geholfen hat die Keule mit Wasserstoffperoxid.

    So hatte ich das durchgezogen und seit dem ist der ganze Spuk vorbei!!!!
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    an dieser Stelle mal eine ganz verwegene Theorie. Ich hab in allen Becken irgendwann Cyanos gehabt, mal mehr, mal weniger. Mal hab ich sie wegbekommen, mal aufgegeben und die Becken platt gemacht. Aber, in allen Becken, in denen ich meine Pest-Garnelen (Neocaridina sp.) angesiedelt habe, hatte ich noch NIE Blaualgen!

    Also, wer nicht gerade eine Garnelen-Phobie hat, sollte die in seinem Becken ansiedeln, sofern er nicht Fische drin hat, die die gleich als Nahrungsergänzungsmittel sehen (wie meine Buschfische).

    Ich habe für diese Theorie keinerlei Belege, nur dass es so funktioniert.:D

    Gruß
     
  17. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Olli,

    nenne sie Blaualgen-Killer und werde damit reich!;)

    Gruß
    Stefan
     
  18. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ich kann deine Theorie zwar nicht belegen, aber bei mir ist es ähnlich im Diskusbecken habe ich verwilderte Red Fire, was wohl deinen Pestgarnelen gleich kommt und keine Blaualgen, aber im anderen Aq mit Skalaren und großen Prachtschmerlen dafür schon immer mal wieder.
     
  19. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Stefan,

    nee, die killen die nicht. Die "funktionieren" nur prophylaktisch.

    Aber, ich mach dir gudde Preis, ey.:p

    Gruß
     
  20. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hier mal zwei Bilder meinr Super-Garnelen

    Pestgarnele.jpg Pestgarnele2.jpg

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen