Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 200L Der 2. Anlauf - diesmal in größer

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 30. Juni 2018.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen,
    mein Aquarium ist gewachsen. Aus einem Fluval fresh f60 ist ein Fluval Fresh f90 geworden.
    Die neuen Maße sind: 90x35x45 cm, 129l.
    Die Technik hat sich nicht geändert, LED Beleuchtung, 150W Heizer. Den Außenfilter Fluval 206 hab ich aus dem alten Becken mitgenommen. Ebebso den Bodengrund Manado und den Großteil der Decko. 2 Wurzeln und 2 Steine sind neu dazugekommen.
    Wasserwerte gh ca.12, Kh 12, ph ca.7,2. Nitrit 0, Nitrat soll auf ca. 10 - 20 aufgedrängt werden, Phosphat ist leider reichlich im Leitungswasser vorhanden. Dazu 1x wöchentlich Ferropol.
    Es wird CO2 gedüngt, ich suche noch die Feineinstellung.
    Pflanzen sind folgende: Alternanthera reineckii Mini, Pogostemon helferi, Echinodorus Ozelot green, Vallisnerien, Ludwigia Rubin und Dark orange,Marsilea hirsuta, Cryptocorine??,Kongofarn, Nymphoides Taiwan, Anubias nana und Anubias ??(eine größere Art). Und ich versuch's noch mal mit Elocharis mini.

    Fische sind auch aus dem alten Becken umgezogen und freuen sich über mehr Platz...
    Nannacara annomala 2/1
    Hyphessobrycon Amandae 9x
    Ottocinclus ?? 6x,
    und neu sind Hyphessobrycon megalopterus 4m/2w, es sollen noch 3 oder 4 Weibchen folgen.

    Zu guter Letzt noch ein paar Bilder.

    Bin gespannt wie es sich entwickeln wird.

    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  2. Jürgenzwei

    Jürgenzwei Mitglied

    Hallo Svenja,

    das Becken ist sehr schön geworden. Gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Jürgen,
    Danke für den Zuspruch!
    Hoffe es wird sich gut entwickeln.
    Gruß,
    Svenja
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Svenja,

    wie schon im anderen Thread geschrieben sieht das Becken sehr gut aus. Hast ein Händchen dafür.

    Gruß
     
  5. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Danke Olli :),
    Das Händchen funktioniert mit try & error.
    Von daher wird's sicherlich noch die ein oder andere Veränderung geben.
    Im Moment versuche ich eine Blaualgenplage zu verhindern...
    Gruß,
    Svenja
     
  6. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen,
    Zeit für ein kleines Update.
    Inzwischen sind die Hyphessobricon megalopterus auf 10 4/6 aufgestockt und machen richtig Spaß. Die Cyanos scheinen verschwunden.
    Allerdings bin ich letzte Woche schwach geworden und habe ein Pärchen M. ramirezi aus dem Laden mitgenommen und eingesetzt.
    Geplant war das nicht, eigentlich wollte ich nur ne 2kg Co2 Flasche holen...
    Bis jetzt scheint es ihnen gut zu gehen und auch mit den N. Anomala gibt's keine Probleme die ignorieren sich weitestgehend. Ich hoffe das bleibt so, sonst muss ich den SBB ein neues zu Hause suchen.
    Das war sicherlich nicht meine beste Idee, manchmal setzt einfach der Verstand aus...
    Gruß
    Svenja
     

    Anhänge:

  7. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    uh, solange keine Art brütet, wird das gehen mit den vielen Verstecken in deinem Becken. Aber wehe, ein Paar legt los.... N. anomala-Weiber können zu echten Kampfmaschinen mutieren.

    Aber, für ein schickes 60er ist doch sicher noch irgendwo Platz.:p:D

    Gruß
     
  8. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Olli,
    sag doch sowas nicht :eek: das alte Becken steht noch im Abstellraum ..
    Aber mal im Ernst.
    So klappt das Zusammenleben ganz gut und wie's läuft wenn sich Nachwuchs einstellt werde ich wohl demnächst feststellen ,bei den Nannacaras dürfte es bald wieder soweit sein.
    Bin aber zuversichtlich, meine scheinen ja eher von der friedlicheren Natur zu sein:)

    Gruß,
    Svenja
     
  9. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen,
    es ist mal wieder so weit, eins der Nannacara Weibchen führt wieder Junge.
    Und eh die wieder alle weggeräubert werden, hier mal ein paar bewegte Bilder.
    Die anderen Fische werden zwar verjagt wenn sie ihr zu nahe kommen, aber alles noch im Rahmen.


    Leider kann man die Jungen nicht so einfach erkennen - sind halt noch ziemlich winzig...
    Gruß
    Svenja
     
    Gisbert gefällt das.
  10. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Svenja,

    ist doch super. Wenn du ein paar durchbringen willst, rausfangen und separat aufziehen (auch wenn ich nicht der grosse Freund dieser Methode bin.)

    Gruß
     
  11. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Olli,

    ich fänd's zwar interessant mal zu sehen wie die aufwachsen und sich entwickeln, aber wo würde ich dann mit ihnen bleiben? Vielleicht wenn einer meiner Bettas mal nicht mehr ist (also so in 1,5 - 2 Jahren) werd ich mal versuchen ein Paar in den Cube zu setzen. Sollte für den Zweck doch ausreichend sein, oder?
    Gruß,
    Svenja
     
  12. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ja, so bis zu 2-3 cm geht auch so ein Cube. Aber stimmt, Abnehmer sollte man schon haben, wenn man die nicht behalten will/kann.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen