CO 2

Hallo da bin ich wieder und mal wieder mit dem Thema co2 im Aquarium hab mich jetzt lange informiert über alles aber ich hab trotzdem noch ein paar fragen
die ihr mir vielleicht beantworten :
1. reicht eine u 504 Anlage für 180 liter oder sollte sie größer sein
2. soll ich 20 mg pro liter einstellen oder mehr\weniger
3. reichen 10 stunden Beleuchtung und co2 am tag dann mach ich das mit einem Magnetventil
4. wo sollte der dauertest im Aquarium sein
5. wo sollte der Diffusor im Aquarium sein
6. woran erkenne ich das die Flasche leer ist wenn keine Druckanzeige vorhanden ist ( U 504)
7. wenn noch Rest co2 in der Flasche ist und ich sie dann wechsel kann das restliche co2 dann ausströmen oder passiert das erst gar nicht
8. wie sehr verändert es die Wasserwerte im Aquarium
9. wie stell ich die 20 mg ein dauert das ein paar tage bis ich denn optimal wert finde ?
Danke das ihr euch nochmal zeit nimmt
LG Felix
 
10. muss sich das co 2 auf dem weg nach oben auflösen
11. die frage klingt dumm kann das co2 aus dem Wasser und in die luft und ist es dann irgendwann gefährlich ?
12. wie oft muss der dauertest aufgefüllt werden
13. und wie lang hält meine flasche
Ich würde mich über antworten freuen
LG Felix:):):):):):):):)
 

Wolf

Mitglied
Oh Felix,
Was is eine u504 Anlage? Ich würde dir jedenfalls zu einer 2kg Flasche raten, da diese zum füllen kaum teurer kommt.
2. Weniger würde ich nicht machen. Ich persönlich fahre deutlich höher.
3. Ja reicht
4. Ich würde ihn nicht gerade neben den Reaktor setzen
5 wenn möglich im strömungsbereich, muss aber nicht unbedingt sein. Das Co2 verteilt sich auch so ganz gut
6 wenn nichts mehr blubbert oder dein Dauertest blau ist
7du wartest bis sie leer ist
8ph wert wird sinken
9 dauertest sind etwas Träge kann ein paar tage dauern.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Als gut, es geht weiter
10 wäre jedenfalls wünschenswert, sonst nützt du nur einen Teil
11 natürlich geht das über die Oberfläche auch wieder raus und nein, es ist nicht gefährlich. Bei starker Oberflächenbewegung treibst du es sogar aus.
12 wenn die Farbe verblasst ist. Ich denke 3-6. Monate, lass mich gern berichtigen.
13 oh je das kommt auf mehere Faktoren an. Verbrauch der Pflanzen, Oberflächenbewegung, der eingestellte Wert und wie groß deine Flasche ist. Eine 2 kg Flasche könnte aber schon zwischen einem dreiviertel - einem Jahr halten.
L. G. Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
Hallo Felix,
Ich habe da zwei Anlaufstellen. Entweder bei meinem Keller Freizeit Händler, der mir die Flasche einfach austauscht um 15€. Hat den Vorteil, dass ich mich nicht um den TÜV alle 10 Jahre kümmern muss, oder bei meinem Gashändler, da dauert es aber ein paar Tage und ich muss über ihn den TÜV machen lassen, Kostenpunkt ca. 25€.Dafür ist die füllung 2€ billiger. Der reguläre Zoohandel ist mir zu teuer.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Ach so, ich spreche von 2kg Flaschen. Meine 10kg kostet 35€ zum füllen. Die reicht an meinem 560 übrigens auch nur ein Jahr, allerdings fahre ich sehr sehr deutlich über deinen angesprochenen 20mg. Was ich dir aber hiermit nicht rate. Einen Wert zwischen 20 und 30mg sind gut. Das reicht auch für die allermeisten Pflanzen vollkommen aus.
L. G. Wolf
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,

Wolf hat es ja schon umfassend beantwortet.
13. und wie lang hält meine flasche
Ich schätze 1-2 Monate.
9 dauertest sind etwas Träge kann ein paar tage dauern.
Der Dauertest ist eigentlich recht fix (1-3 Stunden)
Aber bei einer Änderung der CO2-Zufuhr dauert schon einige Tage bis man einen stabilen Wert hat.
12 wenn die Farbe verblasst ist. Ich denke 3-6. Monate, lass mich gern berichtigen.
Der Indikator Bromthymolblau ist recht stabil. Selbst wenn er blasser wird zeigt er noch zuverlässig an.
Lediglich Bakterien können den Farbstoff abbauen.
Deshalb desinfiziere ich meinen Dauertest vor Neubefüllung indem ich ihn mit Alkohol (Brennspiritus) spüle.
10. muss sich das co 2 auf dem weg nach oben auflösen
Nein, zumindest die Blase muß nicht komplett verschwinden.
Es ist eine Gleichgewichtsreaktion. Während des Weges nach oben diffundiert (wandert) CO2 aus der Blase ins Wasser.
Gleichzeitig wandert auch umgekehrt, gelöstes Gas aus dem Wasser, wie Stickstoff und Sauerstoff, in die Blase.
Die Blase sollte trotzdem deutlich kleiner sein, wenn sie die Wasseroberfläche erreicht.

@Wolf: Ich finde die Fragen von Felix nachvollziehbar. Vielleicht kannst Du ja so etwas als FAQ in Deinen CO2-Thread einbauen?

Gruß
Stefan
 

Wolf

Mitglied
Hallo Stefan,
Du hast recht. Mein erster Gedanke war, ihn auf diesen zu verweisen und dann viel mir ein, dass er da auf seine Fragen wohl keine Antworten findet. Auf die Idee dieses dort einzubauen, bin ich natürlich nicht gekommen.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Moin,

@Wolf
Ich denke Felix meint die JBL U504 - also das Set mit Einweg CO2 Flasche.

@Felix Skalar.
Bei der U504 ist eine 500g Einwegflasche bei, d.h wenn die leer ist schmeisst Du die weg und kaufst ne Neue (ca. 20 Euro pro Flasche, 3er Set etwas günstiger).
Wolf und Stefan meinen eine 2kg Mehrwegflasche, die kann man dann beim Händler für kleines Geld wieder auffüllen lasse.

Der Druckminderer vom JBL Set passt nicht auf die Mehrwegflasche, dafür gibt es aber soweit ich weiß Adapter.
Ne 2kg CO2 Mehrwegflasche bekommt man ab ca. 60€.

Wenn Du nun also 100€ für das JBL Set rechnest, dann evtl. wenn die Flasche leer ist noch Adapter + Mehrwegflasche hinzuaddierst, bist Du schnell bei 180€.

Zum Vergleich habe ich erst vor kurzem Einzelteile gekauft:

- CO2 Druckminderer (No-Name "China", 2 Manometer, Magnetventil f. Nachtabschaltung, Blasenzähler inkl. Rückschlagventil) eBay: 31€
- 2kg CO2 Flasche (gefüllt) eBay: 58€
- 3m CO2 Schlauch (JBL T3) 5€
- Diffusor (AquaRio Neo CO2 L): 18€
- zusätzliches Rückschlagventil (Kunstoff von Tetra): 3-4€

Zusammen also etwa 120€.


Man kann sich überlegen ob man nem Druckminderer aus China trauen mag oder nicht, Wolf hat den selben im Einsatz und konnte nichts negatives berichten, daher hab ich das probiert und kann ebenfalls bisher nichts negatives berichten.
Markenware (z.B. Hiwi) ist entsprechend teurer.

Es gibt auch Komplett-Anlagen mit Mehrwegflaschen, die fangen dann in der Regel oft bei 160-170€ an.


Das einfach mal so als Ergänzung.


Du kannst natürlich auch zum Ausprobieren mit einem BioCO2 Set anfangen (z.B. Dennerle oder JBL) da sind dann schon ein paar Teile bei die Du wenn Du dauerhaft CO2 einsetzen willst nicht mehr kaufen musst.
Der Flipper von Dennerle ist laut Wolf im BIO CO2 Set recht günstig.


Grüße,
Lars


Edit: CO2 Dauertest für 15-20€ fehlt noch. Je nach Komplett-Set ist dabei (JBL-Set) oder halt nicht.
 

Wolf

Mitglied
Der Flipper von Dennerle ist laut Wolf im BIO CO2 Set recht günstig.

Ich glaube der ist heute nicht mehr dabei. Damals war das Bio Set billiger, als der Flipper einzeln. Irgendwann hat es Dennerle wohl bemerkt, das viele das starset gekauft haben, aber keine weiteren bioflaschen.
L. G. Wolf

O. K. Das zitieren ging in die Hose
 

Wolf

Mitglied
@Wolf: Ich finde die Fragen von Felix nachvollziehbar. Vielleicht kannst Du ja so etwas als FAQ in Deinen CO2-Thread einbauen?

Gruß
Stefan
Hallo Stefan,
Ich werd mal mit Petra schreiben, das ich wieder Zugriffsrechte darauf bekomme. Ich denke das macht sie schon, dann muss halt ihre Flohplantage mal warten . :cool::p:D
Mit deiner Erlaubnis, würde ich gern deine Antworten einbauen.

@felix,
Eine Einweg ist auf Dauer zu teuer. 500g für 18-20€ ist viel, wenn man bedenkt, dass ich für das vierfache nur 15€ bezahle.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Ich glaube der ist heute nicht mehr dabei. Damals war das Bio Set billiger, als der Flipper einzeln. Irgendwann hat es Dennerle wohl bemerkt, das viele das starset gekauft haben, aber keine weiteren bioflaschen.
Stimmt, es scheint laut Beschreibung des 160er Sets nur der "Mini-Flipper" dabei zu sein.

Grüße,
Lars
 
puh das sind aber viele antworten danke an euch alle
mir ist bewusst das ich mit Mehrweg billiger davon komm
aber ich bin ja erst einsteiger und finde da so ein set schon einfacher als alles einzeln zu kaufen und dann zusammenbauen und so.
und irgendwie vertrau ich auch nicht denn ganzen (China) Produkten .
Meine frage ist ob ich das Aquarium auch mit diesem set betreiben kann
weil ich bekomme die falschen sowieso für nur die hälfte weil ein bekannter mir 50 % schenkt.
1 alle 1-2 monate gehen für mich sehr gut
Wäre es möglich ?
und ich hab noch eine kleine frage: bei hohen Temperaturen steigt der druck in der flasche wie hoch sollten die Temperaturen nie sein ?
Lg felix
danke das ihr mir so gut weiterhilft
 
Es gibt ja bei denn set einen Diffusor und ihr redet von einem Flipper wenn ich mich nicht irre ist er dafür da das die blasen kleiner werden bevor sue aufsteigen oder ?
das heißt da gibt es keine Membran die verschmutzen kann oder ?
was würdet ihr mir empfehlen
 

Wolf

Mitglied
Hallo Felix,
In deinem Zimmer wird es nicht so warm werden, dass es gefährlich wird.
Ich nehme gern den vario von JBL, da laufen die Blasen im kreis nach oben und lösen sich dabei.
Sets gibt es aber auch mit Mehrwegflaschen
L. G. Wolf
 
Oben