Bodengrund im Aquarium gewechselt

Hallo zusammen ich habe meinen Bodengrund vor etwa 4 Wochen von Kies zu Sand getauscht mit Besatz welchen ich aber bei dieser Aktion in ein extra Aquarium gesetzt habe. Der Filter ist die ganze Zeit weitergelaufen. Das Becken hat 120l und nun habe ich einen Nitrit Wert von 0,2 an was könnte das liegen wenn extra danach noch Bakterien hinzugefügt habe.
Gruß
 

Z-Jörg

Mitglied
Moin,
es sitzen halt auch jede Menge Nitritabbauende Bakterien im Boden, die du nun entfernt hast, wenn du jetzt auch noch den Filter gründlich gereinigt hast, schaffen die paar dazugekauften Bakterien, sofern sie überhaupt noch leben, ihren Job nicht.
Also häufiger Wasser wechseln und die Fische beobachten, bis sich alles wieder eingependelt hat.
 

ignarus

Mitglied
Hallo,

hast Du einige Stunden vor dem Testen gefüttert? Das Futter verbleibt in kleineren Fischen nur 2-3 Stunden und danach kann es einen kleinen Peak im Nitrit geben.
Ich würde nochmal testen.

4 Wochen sind eigentlich mehr als ausreichend und Du hast ja den alten Filter weiterbenutzt.
 

Z-Jörg

Mitglied
Bei zu hohem Nitrit ist Wasser wechseln fast die einzige sinnvolle Sofortmaßnahme und dabei möglichst den Filter in Ruhe lassen.
 
Oben