Bodengrund austauschen?

Mr_Mrs_Waller

Mitglied
Huhuuu

Wir haben ja ein Becken übernommen samt Bodengrund. Er hat schwarzen Kies drinnen gehabt. Darunter allerdings weißen Kies. Beim Mulmen kommt eben auch heller Kies mit hoch und es schaut dann eben unordentlich aus.

Je mehr Video ich mir anschaue von anderen Becken, merk ich das ich auch nicht nur Kies drinnen haben mag. Nun hatte ich schon Sand an eine Ecke gemacht aber ich möchte nun mit Terassen arbeiten.

Deswegen die Frage, kann ich den Boden komplett raus saugen und die Fische dabei im Becken lassen?

Lg Heike
 

fischolli

Mitglied
Moin Heike,

ich habe das einmal gemacht, würde ich nie wieder machen. SElbst mit einem ordentlichen SChlauchdurchmesser bekommt man das m.E. nicht alles sauber raus, bei mir war quasi auch das Wasser verbraucht und noch Bodengrund drin. Du willst dann ja sicher auch neuen Bodengrunds einfüllen, das ist eine noch größere Sauerei.

Viel einfacher ist es, die Fische auszulagern (Plastibox, Mörtelküberl o.ä), alles rasuszuräumen, Bodengrund raus und umgehend den neuen (vorgewaschenen) Bodengrund rein. In jedem Fall solltest du den NO2-Wert im Auge behalten, bzw, deine Fische gut beobachten. Der Boden ist schon eine große BEsiedelungsfläche für dei nützlichen Bakterien und das muß sich dann erstmal wieder entwickeln.
 
Oben