Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Besatz für Euch passend?

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Cor, 5. Januar 2019.

  1. Cor

    Cor Mitglied

    Hallo,

    Ich würde mich gern bei Euch rückversichern, ob mein Besatz so stimmig bzw nicht zu viele Tiere in meinem Becken sind.
    Ich bin Anfänger und habe mich vor dem Einrichten und einsetzen versucht gut mit dem Thema auseinandersetzen und habe mich belesen und mich in einigen Geschäften informiert.
    Nun habe ich in meinem 84liter Becken. Länge 60cm, Höhe 40cm, Tiefe 35cm.
    1Paar Apistogramma nijsseni
    10 Tetra Neonsalmler
    6Otocinclus
    6Amanogarnelen
    6Helmschnecken.
    Bis jetzt gedeihen alle gut, die Otocinclus sind sogar schon etwas gewachsen. Seit ca 4 Wochen im Becken. Und alles in allem wirkt es auf mich Laie harmonisch.

    LG
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Cor (?),
    der Besatz hört sich soweit passend an, nur sind Apistogramma und Otocinclus nicht gerade Anfängerfische.
    Aber wenn die Fische sich wohl fühlen, scheint ja alles ok zu sein.
    Wunder dich nicht, wenn du bald überall weiße Schneckeneier findest, die aber in Süßwasser nicht schlüpfen können.
     
  3. Cor

    Cor Mitglied

    Danke für Deine Antwort.
    Das beruhigt.
    Die weißen Eier der Schnecken, werden die dann von den Fischen gefressen?

    LG
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Besatz ist ok, aber denk daran, dass die Apistogramma nicht mit Trocken- oder Granulatfutter als Dauerfutter klar kommen. Dafür is hochwertiges Frost- oder Lebendfutter nötig.

    Die Schneckeneier werden die Fische nicht fressen, eventuell die Amano. Mußt mal beobachten.

    Gruß
     
  5. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    Zum Besatz ist ja schon soweit alles gesagt.
    Der Vollständigkeit halber wären vielleicht noch die wichtigsten Wasserwerte interessant und wie das Becken eigentlich eingerichtet ist.
    Für letzteres wäre auch ein Bild toll.
    Ansonsten weiter viel Spaß ,
    Gruß,
    Svenja
     
  6. Cor

    Cor Mitglied

    154672150293947420468.jpg 15467215740331387962962.jpg
     
  7. Cor

    Cor Mitglied

    Wasserwerte stell ich morgen ein.
    Gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten?
    Habe hinter dem Loch Stein noch eine Tonhöhle, allerdings haben die Barsche sich in den Wurzeln eine Höhle ausgesucht.
    Lass sie aber drin als Ausweichmöglichkeit
     
  8. Cor

    Cor Mitglied

  9. Cor

    Cor Mitglied

    Danke für eure Antworten:) Wie mach ich das den mit dem Frostfutter? Das sind ja glaub Würfel, aber sind die nicht zu groß für eine Fütterung?
    Man darf ja auch nicht zu viel auf einmal füttern.
    Kann ich wenn der Würfel aufgetaut ist den Rest im Kühlschrank aufbewahren???
    Oder muss man den Rest wegwerfen?

    LG
     
  10. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Cor (möchtest du wirklich so angeredet werden?),
    ein Würfel ist für deinen Besatz noch kein Problem.
    Ich verfüttere immer 6-8 Würfel in meinen Becken:D, die sind aber auch etwas größer.
     
  11. Cor

    Cor Mitglied

    Hi, Z-Jörg, ist mein erstes Forum da hab ich mir über den Namen gar keine Gedanken gemacht;) heiße Corinne und hab den Rest einfach weggelassen :D.
    Echt ich kann einen ganzen Würfel ins Becken tun. Ok.
    Die Otocinclus, Schnecken und Amano Garnelen sind aber Pflanzenfresser, Oder? Die fressen davon nix?
    Was sagst zur Beckeneinrichtung?
     
  12. Cor

    Cor Mitglied

    Hier hab ich noch meine Wasserwerte, allerdings nur mit JBL Testsstreifen ermittelt.
    N03 0
    N02 0 sieht zumindest mal weiß aus
    GH 7
    KV 3-6d
    PH 6,8
    CO 0
     
  13. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Moin Corinne,
    Schnecken und Amanos sind allesfresser und die Otos sind eigentlich Aufwuchsfresser, was ja Kleinstlebewesen sind also könnten sie auch an kleines Frostfutter gehen.
    Die Einrichtung ist ok, (gnadenlos ehrlich) für meinen Geschmack zu viele dünne Äste aber das ist ja subjektiv.
     
  14. Cor

    Cor Mitglied

    Ok, also alles was aufliegt wird gefressen.
    Also wenn ich das Futter so ziemlich zerbrösel müsste es ja auch aufliegen.
     
  15. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Höchstens für die Otos, alle anderen fressen das Futter wie es ist.
    Ok, riesen Mückenlarven sollten es auch nicht sein.
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Corinne,

    ich finde das Becken sehr gelungen. Mich persönlich stört eigentlich nur der Lochstein, der zerschiesst den schönen Gesamteindruck. Ist aber Geschmackssache. Deine Wasserwerte passen auch prima zu deinen Bewohnern, also alles gut.

    1 ganzer Frostwürfel ist viel zu viel, ich würde max. einen halben geben, wobei auch das noch reichlich ist. Ich füttere mit 2 Würfeln 7 Becken durch, wobei die Bodenbewohner noch etwas extra bekommen. Dann nimm bitte nur hochwertiges Frostfutter. Für 1--Becken-Besitzer empfehle ich das Futter von Pet-Man, frag deinen Händler, ob er dir das besorgt. Sonst bestellen im Internet.
    Gruß
     
  17. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Corinne,
    mir gefällt's auch ganz gut wobei ich mich Olli anschließe, der Stein mit dem Loch passt da irgendwie nicht ins Gesamtbild.
    Vielleicht flachlegen und in das Loch eine Pflanze setzen? Oder einfach mal was ausprobieren. Was die Wurzeln angeht, ich finde Wurzeln toll. :)
    Der Eindruck den Jörg hat (zu viele dünne Äste) könnte vielleicht mit noch ein wenig mehr Pflanzen in dem Bereich geändert werden (noch mehr Java-oder anderer Farn, Cryptocoryne... ). Mir persönlich gefällt Kontrast zwischen Wurzeln und Pflanzen besonders wenn die Pflanzen zwischen den Wurzeln wachsen. Vielleicht käme ja auch Moos in Frage? Aber letztlich muss es natürlich Dir gefallen und mit der Zeit bekommt man auch ein Gefühl dafür was einem gefällt und was im jeweiligen Becken auch funktioniert.
    Zum Frostfutter, ich fütter 1Würfel an 2 Tagen auf 2 Becken. Dazu tau ich den in einem kleinen Sieb auf und spül das nochmal durch, der Rest landet dann in Wasser über Nacht im Kühlschrank.
    Weiter viel Spaß
    Gruß,
    Svenja
     
  18. Cor

    Cor Mitglied

    Danke für die vielen Antworten:) hilft mir sehr.

    Jaja der Lochstein den findet meine Tochter toll da da die Fische hindurch schwimmen sollen. Evtl könnt ich ihn noch mit Pflanzen kaschieren.
    Das sind insgesamt 3 Fingerwood Wurzeln ich dachte das passt gut für die Barsche. Und da Becken klein nichts zu mächtiges.
    Da ich es auch zu braun fand, hab ich auch an ein paar Stellen Javamoos mit n em Gummi angebracht, kommt wahrscheinlich auf den Bildern noch nicht richtig durch. Das war diesen Mittwoch. Ich hoffe es wächst bald an und breitet sich aus.
    Unter den Wurzeln mach ich glaub im Moment nix, da die Barsche dies schon als Höhle angenommen haben, nicht das sie sich danach nimmer so wohl fühlen, oder?
    Tetra Neonsalmler ist von der Menge Ok?
    Hab gelesen ab 10. Deshalb sind es nun auch 10;)
     
  19. Cor

    Cor Mitglied

    Und ich freu mich das das Becken auch anderen gefällt:)
    Hab es versucht so zu gestalten das es Fisch bzw Barschgerecht wird.
    Ich glaub den Fischen gefällt's, sie schwimmen kaum an der Scheibe.

    LG Corinne
     
  20. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ihr seit aber geizig mit dem Futter...:p

    Aber vielleicht sollte ich das nicht mit meinen Fischen vergleichen, bei mir frisst eine Prachtschmerle schon fast einen Würfel.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen