Barsch liegt am Boden

Hallo
Ich habe ein 450l Malawi Becken.
seid heute Morgen liegt ein mulicolor auf der Seite und atmet ganz langsam.
ich habe ihn umgesetzt.
seine Haut verfärbt sich leicht rosa und die Farbe verblasst. Sieht aus als würde sich die Haut lösen. Die Wasserwerte habe ich getestet.
No3 25
No2 0
Gh 8
Kh 10
Ph 6,8
Cl2 0
Die letzen 2 Bilder zeigen wie er vorher aussah.
Ich bitte um schnellen Rat er ist mein Lieblingsfisch:(
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 33
  • image.jpg
    image.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 35
  • image.jpg
    image.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 31
  • image.jpg
    image.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 34
  • 79016A94-A15C-4769-9761-89E8CE1E4FC9.jpeg
    79016A94-A15C-4769-9761-89E8CE1E4FC9.jpeg
    351,2 KB · Aufrufe: 34
  • 495ECEA3-70BB-40CE-9F96-BDA2810FB4CE.jpeg
    495ECEA3-70BB-40CE-9F96-BDA2810FB4CE.jpeg
    432,9 KB · Aufrufe: 37

Snowgnome

Mitglied
Hi,

also erstmal ist das kein Barsch, sondern ein Buntbarsch/Cichlide. Und eine Art mit dem Namen "mulicolor" gibt es nicht. Ungeachtet dessen würde ich anhand der Fotos sagen, dass das Tier nicht mehr zu retten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snowgnome

Mitglied
Hi,

das Tier sieht extrem mitgenommen aus. Wie ist das Becken eingerichtet, was schwimmen dort sonst noch für Fische?
 
Hi,

das Tier sieht extrem mitgenommen aus. Wie ist das Becken eingerichtet, was schwimmen dort sonst noch für Fische?
hi also der Fisch ist jetzt tot..... das Becken ist mit einer großen Pflanze und große steinhöhlen.
Fische sind noch red Zebra, firefish, Zebras und ahli icebergs
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 39

Snowgnome

Mitglied
Hi,

Einrichtung und Besatz sind aber alles andere als optimal. Die gepflegten Arten haben unterschiedliche Nahrungsansprüche. Fies ist ein für Malawis völlig ungeeignter Bodengrund und über die Optik des Steinhaufens lässt sich zumindest streiten. Und so einen Blubberschlauch braucht man nicht wirklich
 
Hey Neyla
Ich nehme an, dass er vielleicht gestorben ist, da er Zuviel Stress hatte... Bei mir sind auch schon 1,2 mal die schönsten Mänchen weggestorben, nachdem sie ziemlich stark gejagt wurden.... Ich würde auf jeden Fall den Steinaufbau in deinem Becken vergrössern....
Lg Tim
 
Hey Neyla
Ich nehme an, dass er vielleicht gestorben ist, da er Zuviel Stress hatte... Bei mir sind auch schon 1,2 mal die schönsten Mänchen weggestorben, nachdem sie ziemlich stark gejagt wurden.... Ich würde auf jeden Fall den Steinaufbau in deinem Becken vergrössern....
Lg Tim
Der steinaufbau sieht sehr klein aus. Da sind mehrere Höhlen noch drin verbaut. Bei mir im Becken war überhaupt kein Stress die Fische waren alle total friedlich.
 
Hi,

Einrichtung und Besatz sind aber alles andere als optimal. Die gepflegten Arten haben unterschiedliche Nahrungsansprüche. Fies ist ein für Malawis völlig ungeeignter Bodengrund und über die Optik des Steinhaufens lässt sich zumindest streiten. Und so einen Blubberschlauch braucht man nicht wirklich
Ich meine der steinaufbau ist perfekt für malawis. Sie leben ja nur in den Steinen. Auf dem Bild kann man auch nicht wirklich erkennen wie es wirklich aufgebaut ist. Der Kies wird bald gewechselt!
Wegen der sauerstoffpumpe gibt es glaub ich nichts einzuwenden. 1. ist mehr Sauerstoff immer gut und 2. sieht es gut aus. Es stört die Fische ja nicht :) eigentlich wollte ich nur wissen was mein Fisch für ein Problem hat. Erfahrung hab ich sonst genug nur von Krankheiten nicht.
 
Ich meine der steinaufbau ist perfekt für malawis. Sie leben ja nur in den Steinen. Auf dem Bild kann man auch nicht wirklich erkennen wie es wirklich aufgebaut ist. Der Kies wird bald gewechselt!
Wegen der sauerstoffpumpe gibt es glaub ich nichts einzuwenden. 1. ist mehr Sauerstoff immer gut und 2. sieht es gut aus. Es stört die Fische ja nicht :) eigentlich wollte ich nur wissen was mein Fisch für ein Problem hat. Erfahrung hab ich sonst genug nur von Krankheiten nicht.
Und ein sandbad ist auch mit drinnen zum Kiemen säubern
 

Z-Jörg

Mitglied
Sorry Neyla,
Ich habe Keime Erfahrungen mit Malawis, aber ich weiss, das Zebrabuntbarsche da nicht rein passen...
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Erfahrung hab ich sonst genug nur von Krankheiten nicht.
Hallo,
Das mag schon sein, aber wenn ich das Aquarium anschaue, seh ich zuerst Schläuche, ein Netz, eine nicht eingepflanzte Pflanze, eben alles recht lieblos. Da frag ich mich eben, wenn jemand für solche Kleinigkeiten keine Zeit findet, wie sieht es dann mit der Becken hygiene aus, also Wasserwechsel und ähnlichem.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Neyla,

da du anscheinend ausreichend Erfahrung mit Malawis hast, sämtliche Argumente nicht gelten lässt, auch nicht vorhast etwas zu verändern und mit Sicherheit auch die angesprochene Beckenhygiene einwandfrei ist, wirst du wohl einfach akzeptieren müssen, dass Fische auch irgendwann mal sterben müssen.
Oder was wolltest du jetzt hören?
Eine typische Fischkrankheit kann ich nicht erkennen. Kenne mich aber mit Malawis auch nicht aus.
Aber schau doch mal hier, ob du vielleicht ein vergleichbares Krankheitsbild findest:
 
Hallo,
Das mag schon sein, aber wenn ich das Aquarium anschaue, seh ich zuerst Schläuche, ein Netz, eine nicht eingepflanzte Pflanze, eben alles recht lieblos. Da frag ich mich eben, wenn jemand für solche Kleinigkeiten keine Zeit findet, wie sieht es dann mit der Becken hygiene aus, also Wasserwechsel und ähnlichem.
L. G. Wolf
Ich musste ja auch schließlich den kranken Fisch rausfangen. Ich hab es nicht geschafft mein Becken noch schön einzurichten bevor ich ein Bild mache :) die Pflanze ist sonst schön in der Mitte und der Schlauch ist nur ab und zu drin um mal mehr Sauerstoff reinzumachen. Also nur weil ich jetzt eine Pflanze nicht eingepflanzt habe und ein sauerstoffschlauch runterhängt heißt es nicht das ich mich um meine 9 Aquarien nicht kümmern gerne mache ich mal bessere Bilder!!!!
 
Hi Neyla,

da du anscheinend ausreichend Erfahrung mit Malawis hast, sämtliche Argumente nicht gelten lässt, auch nicht vorhast etwas zu verändern und mit Sicherheit auch die angesprochene Beckenhygiene einwandfrei ist, wirst du wohl einfach akzeptieren müssen, dass Fische auch irgendwann mal sterben müssen.
Oder was wolltest du jetzt hören?
Eine typische Fischkrankheit kann ich nicht erkennen. Kenne mich aber mit Malawis auch nicht aus.
Aber schau doch mal hier, ob du vielleicht ein vergleichbares Krankheitsbild findest:
Also bitte. Wo sage ich das ich eure tips nicht annehmen ich sage doch nur wie mein Becken ist. Naja ihr habt einfach nur Langeweile und müsst so Kommentare ablassen. Wenn man erkennt löst sich seine Haut eventuell flössenfäule oder ect aber egal für was sind diese Foren da wenn man eh nur angemeckert wird und nicht geholfen wird
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Neyla,

nicht gleich beleidigt sein.
Aber du hattest doch zu jedem Tip ein Gegenargument.
Nein, kein Stress, Steinaufbau perfekt, Bodengrund ok, Sauerstoff ok, Pflege ok, Besatz ok...
Was willst du denn hören? Der einzige, der sich hier wirklich gut mit Malawis auskennt, ist Marco. Und seine Argumente haben bei dir auch nicht gefruchtet.
Wie sollen wir da helfen?
Hast du dir denn wenigstens die Bilder im JBL Hospital angeschaut?
An Flossenfäule habe ich auch erst gedacht, da ich aber diese Fische so gar nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, ob der Fisch vielleicht tatsächlich so aussehen muss. Das kannst du anhand der Hospital-Bilder am besten selbst beurteilen.
Flossenfäule wäre aber wiederum ein Anzeichen für mangelnde Beckenhygiene und die liegt ja bei dir nicht vor.
 
Oben