Aufgeblähter Feuerschwanz

Hallo,
ich habe einen Feuerschwanz der seit einigen Wochen richtig aufgebläht ist. Ich vermutete bakterielle Bauchwassersucht, aber es fehlen die typischen Erkennungsmerkmale. Der Fisch frisst völlig normal. Zur Sicherheit habe ich ihn nun in ein Quarantänebecken getan.

Zu meinem Becken:

- Wie groß ist das Becken? 120 Liter
- Wie lange läuft es schon? 7 Jahre
- Welche Fische sind drin und wieviele? 1 Feuerschwanz, 2 Trauermantelsalmler, 5 Blutsalmler, 3 Antennenwelse
- Wie ist es eingerichtet? Große Hintergrundpflanzen, kleine Vordergrundpflanzen, ein Lavastein, eine Tonvase, 1 Wurzel
- Wie oft wird Wasser gewechselt? alle 4 Wochen Teilwasserwechsel
- Wurden in den letzten Wochen Änderungen am Aquarium vorgenommen? Nein
- Wurden in den letzten Wochen neue Pflanzen oder Fische eingesetzt? Nein
- Was wird gefüttert? Flocken Tetra
- Verhält sich der Fisch ungewöhnlich? Nein
- Sind nur Fische einer Art oder mehrere Arten betroffen? Nur der Feuerschwanz

NO3 > 50, NO2 0, GH 10, KH 6, pH 7,2

Danke für eure Hilfe
 

Anhänge

hallo!

boah das sieht ja widerlich aus!
ich weiss nicht was es ist,aber vielleicht (mal ganz krass gesagt) hat er zu wenig bewegung in dem becken?

der fisch wird ja viel zu groß für dein becken..

würd mich nicht wundern wenn er morgen tot im becken liegt..

Edit:

hast du keinen kies im becken? sieht so leer aus an der stelle wo der fisch ist... :?:
 
Der Fisch schwimmt da seit 7 Jahren! Und dieser Zustand ist seit ca. 4 Wochen...

Das ist das Quarantänebecken. Das hab ich gestern auf die schnelle zurecht gemacht, leider noch ohne Kies...
 
Typische Symptome sind aufgedunsene Bäuche, die Ausbildung von Glotzaugen und entzündete After. Es gibt aber auch eine Geschwürform der Bauchwassersucht, die sich in roten, von einem weißen Ring umgebenen Wucherungen und schuppenfreien, hervorstehenden Hautstellen äußert

Bis auf den aufgedunsenen Bauch hat der Fisch keine der oben genannten Symptome...[/i]
 
schwierig.. dann weiss ich auch nicht weiter,sorry!

ich wüsste so auch nichts,was man da noch machen kann!

warte mal auf die krankheits-profis,die wissen bestimmt rat!

wenn dir sonst noch etwas einfällt,poste es bitte.. hast du schon einen teilwasserwechsel gemacht bei dem "hauptbecken"?
 
Im Hauptbecken ist alles in Ordnung. Das ist es ja was mir Rätsel aufgibt.

Ich verabschiede mich mal für heute und gucke morgen wieder rein.
 
Hallo,

das weiß ich eben nicht.

Ehrlich gesagt bin ich ziemlich ratlos, was ich nun mit dem Fisch machen soll. Was für Medikamente haben hier Sinn? Abwarten ob er sich erholt? Oder doch erlösen?
 
Hi,

kann man ja auch nur raten! Vielleicht hat er was mit den Nierchen, dann sammelt sich auch Wasser an!
Behandel mit einem Antibiotika und behalte ihn im Auge!

Gute Besserung!

Gruß icke
 
Hallo,

mein Feuerschwanz lebt noch. Inzwischen war ich in einem Fachgeschäft die mir esha2000 empfohlen haben. Behandlung habe ich durchgeführt, aber dennoch ist keine Besserung eingetreten. Allerdings auch keine Verschlechterung... der arme Fisch sieht aus, als ob er jeden Moment einfach platzt :-(
 
Hallo herzchen,

mein Kafi hat auch BWS. Erst habe ich es mit Esha 2000 versucht, wurde aber eher schlimmer als besser. Jetzt behandele ich mit dem Wirkstoff Nifurpirinol. Es hat sich zwar noch nicht sonderlich gebessert aber schlimmer ist es auch nicht geworden. Ich hoffe er schafft es.

Gute Besserung deinen Feuerschwanz.

Viele Grüße,
Yvonne
 
Hallo Yvonne,

hoffe deinem Kafi geht es bald besser. Werde am Dienstag nochmal ins Fachgeschäft wandern... mal sehen ob es noch eine Lösung gibt.
 
hallo allerseits!
Also ich würde mir den Fisch mal genau ansehen, konnte dein Foto leider nicht öffnen...könnte eventuell auch eine Laichverhärtung sein. Wenn der Bauch dick ist muss es nicht immer gleich eine Krankheit sein und da nur ein Fisch betroffen ist- könnte eben auch eine Laichverhärtung sein. Wenn der Fisch Eier im Bauch hat, aber die Umgebung, der "Zuchtpartner" oder ähnliches das Weibchen nicht zum ablaichen stimuliert behält es die Eier im Bauch, es entsteht eine Laichverhärtung und der Fisch stirbt meist... Wenn also die Symptome, die für Bauchwassersucht außerdem typisch sind (Glotzaugen, abstehende Schuppen, komisches Verhalten usw.) , nicht so wirklich zutreffen könnte es auch das sein...
So weit liebe Grüße
kugelfischfan
 
Hallo Kugelfischfan,

der Feuerschwanz ist der Einzigste seiner Art in meinem Becken. Laichverhärtung? Habe ich , ehrlich gesagt, noch nie etwas von gehört.

Wie kann ich dem Fisch in so einem Fall helfen?
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Ich habe mal was davon gelesen, dass man die Eier ausstreichen kann/soll (in dem Fall war das bei Dornaugen). Also Fisch in eine flache, mit Wasser gefüllte Schüssel setzen und Richtung Schwanzflosse mit sanftem Druck die Eier rausdrücken. Ob das in deinem Fall ratsam ist (weil du ja nicht weißt, ob es wirklich ein Weibchen mit Eiern im Bauch ist) würde ich das aber nicht versuchen. Hinterher ist es etwas anderes und du bringst ihn durch den Druck auf den Bauch noch um... Schwierige Situation... :?
 
Oben