Aquarium übernommen

SammySalmon

Mitglied
So gestern mittag hat sich noch ein Weibchen verabschiedet. Ein bißchen viele Fische für eine Woche.

Gebe gleich eine Wasserprobe bei meinem Fachhandel ab zur Analyse.

Die Fische haben gestern nachmittag ein normales Fressverhalten gezeigt und auch sonst keinerlei Auffälligkeiten.

Meine Welse killen fleißig nachts meine Pflanzen und verschmähen ihre Futtertabletten, welche die Guppys umso mehr mögen.

Wasserwerte poste ich nachher.
 

SammySalmon

Mitglied
Meine Werte sind fürn Arsch...
KH von 1
Ph von 6,5
Gh 5
NO2 0,2!!!
PO4 1,8!!!


Wunder das noch einer lebt laut Fachverkäuferin...

Erstmal KH reinhauen, dann Entgifter und erstmal gucken wie es weiter geht
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,
dass Dein Wasser eigentlich zu weich für Guppies ist, würde Dir schon in den ersten Beiträgen gesagt. Aber das Wasser hat Dein Fischverkäufer wahrscheinlich auch.
Dass bei 200 mg/l Nitrat auch Phosphat hoch ist, war zu vermuten.
Zu hohes Nitrat oder Phosphat machen den Fischen nichts aus.
Einzig Nitrit ist etwas bedenklich.
Das bekommst Du aber mit Wasserwechseln in den Griff. Entgifter hilft da nicht.
Wenn Du weiterhin Guppies pflegen willst, solltest Du auch die GH aufsalzen. Es gibt Mittel die GH und KH gleichzeitig erhöhen.

Ganz ehrlich: Bei dem Traumwasser würde ich die Guppies rausschmeissen und mir Weichwasserfische holen.

Gruß
Stefan
 

Z-Jörg

Mitglied
Hi,
hat die FachVERKÄUFERIN dir den "Entgifter" gleich verkauft?
So dramatisch finde ich deine Wasserwerte nicht und Nitrit bekommt man gut mit Wasserwechseln weg.
 

Wolf

Mitglied
Nicht nur du Jörg. Unser eins muss teures Osmosewasser machen und dann wieder mischen und planschen und bei anderen kommt es so aus der Leitung. Mensch bin ich glücklich, dass bei mir Guppywasser aus der Leitung kommt.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Du musst es natürlich gleich wieder sehen. :oops::eek:Ich meinte natürlich panschen. Ich glaub mein neues Handy macht die Verbesserung auf planschen selbst.
So halb hab ich darin bestimmt schon geplanscht.
L. G. Wolf
 

SammySalmon

Mitglied
@ Stefan:


Ich will die Guppys solange behalten bis ich sie nicht mehr mag :)

Ja ich hab von Dennerle das KH+ Elixier bekommen und von JBL Detoxol.

Heute sollte ich erstmal nur KH+ ansetzen das ich einen KH wert von 6 bekomme.

Morgen Abend (24h später) dann das Detoxol.

Der Handel ist 20 km von mir entfernt ich komm da nur hin, weil es 5 Minuten von meiner Arbeit weg ist.
Wie die Wasserwerte sind will ich nicht wissen, da dort mehr Munition im Boden liegt und die Gegend teilweise Arsen verseucht ist. Alte Munitionsfabrik wo fleißig bomben gebaut und gelagert und in der Umwelt entsorgt worden auch mit Giftgas und Co.


Desweiteren wollte sie noch, dass ich auf einen Außenfilter umsteige ( JBL keine Ahnung) und dort sollte etwas rein was ich jetzt vergessen hab.

Mit gefällt aber mein Innenfilter. Tut das Not den zu Wechseln?

Gruß Sebastian


Ps: Das Wasser kann ich dir gern Abfüllen wenn du was magst.
 

Z-Jörg

Mitglied
Hi Sebastian,
Ich weiss jetzt nicht von welchem Wasser du da redest, aber das Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserleitung ist ganz sicher nicht verseucht.
Wenn dein Filter nicht unterdimensioniert ist, sehe ich keinen zwingenden Grund ihn aus zu tauschen.
Die Verkäuferin muss wohl das Defizit aus der Coronaschließung wieder raus holen...
 

Wolf

Mitglied
Desweiteren wollte sie noch, dass ich auf einen Außenfilter umsteige ( JBL keine Ahnung)

Mit gefällt aber mein Innenfilter. Tut das Not den zu Wechseln?
Hallo Sebastian,
Nein das tut keine Not. Wenn du mit deinem innenfilter zufrieden bist, dann behalte ihn.
Ein Aussenfilter hat in der Regel mehr Filter Volumen und dadurch meist eine längere Standzeit. Im übrigen ist er halt nicht mehr im Becken, wegen der esthetic vielleicht besser.
L. G. Wolf
O. K. Jörg war mal wieder schneller
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,
Ja ich hab von Dennerle das KH+ Elixier bekommen und von JBL Detoxol.
Statt KH + hättest Du einfach Kaiser Natron (NaHCO3) für wenige Cent kaufen sollen.
Um die GH zu erhöhen, kaufst Du dann Bittersalz für wenige Cent.
Viel billiger und reicht viel länger.

Das Detoxol soll tatsächlich Nitrit eliminieren, aber wenn man etwas weiter forscht, wird wohl nur der Vorläufer Ammonium in ein Amin umgewandelt. Dadurch kann dann daraus kein Nitrit mehr entstehen.
Bereits bestehendes Nitrit wird damit also nicht eliminiert.
Wenn das wirklich so ist, wäre das eine bewusste Irreführung.
Ein Bewerter des Produktes auf Amazon konnte zumindest keine Nitrit-Reduzierung feststellen.

Gruß
Stefan
 

SammySalmon

Mitglied
Moin Stefan, das wäre tatsächlich Irreführung.

Das Wundermittelchen soll die Giftstoffe sofort entfernen (10 Minuten?) wenn ich es richtig gelesen hab. Ich werd es testen aber so richtig dran glauben kann ich nicht.

Ich rufe heute mal beim Tierarzt an und frag nach, ob er auch Wassertests durchführt.

Gut aus Fehlern lernt man und ich bin etwas misstrauisch geworden.

Lieber spüle ich einmal im Monat meine Filter mit kaltem klaren Leitungswasser aus, als für 150 Euro eine neue Anlage zu installieren. Das soll ja noch ein bezahlbares Hobby bleiben und kein Fass ohne Boden.

Ende des Monats hol ich mir dann einen Testkoffer und teste selbst.

By the way: 11/19 abgelaufene Refillerpackungen aus der JBL Co2 Bio Anlage sollte man nicht in den Sets haben. Zucker kann nicht sterben Hefe schon.

Billige Hefe aus dem Edeka und Raffinadezucker blubbern super. CO2 Werte sind laut Indikator in Ordnung.

Pflanzen wachsen auch schon zumindest konnte ich ein Blatt entdecken was sich langsam aufrollt.

Meine Welse gestalten ihren Boden auch wie sie es mögen und ich lass sie machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
Ich rufe heute mal beim Tierarzt an und frag nach, ob er auch Wassertests durchführt.

Lieber spüle ich einmal im Monat meine Filter mit kaltem klaren Leitungswasser aus, als für 150 Euro eine neue Anlage zu installieren. Das soll ja noch ein bezahlbares Hobby bleiben und kein Fass ohne Boden.

Ende des Monats hol ich mir dann einen Testkoffer und teste selbst.
Hallo Sebastian,

Meinst du nicht, daß ein Tierarzt zu teuer ist für einen Wassertest?

Eigentlich nimmt man handwarmes Wasser und ich habe schon sehr gute EHEIM im Netz und neu um 80€ gesehen. Ich bin auch der vollen Überzeugung, dass es wohl deutlich mehr Leute gibt, die von einem innenfilter auf einen Aussenfilter gewechselt haben als andersrum. Der einzige Nachteil was er hat, ist das er bei schlechter Wartung irgendwann undicht werden könnte.

So Koffer sind meist recht teuer und beinhalten oft Tests die kein Mensch braucht. Ich würde die Tests gezielt und einzeln kaufen.
L. G. Wolf
 

fischolli

Mitglied
Moin,

Vergrößerung der Augen ist typisch für bakterielle Infektionen. Hast du schon behandelt und wenn ja, mit was?

Bei so undifferenzierten Krankheitsbildern würde ich Omnipur S versuchen. Das ist ein Breitbandmittel, was m.E. gute Ergebnisse bringt, wenn es sich um einen der erreger handelt, die man damit bekämpfen kann.

Gruß
 

SammySalmon

Mitglied
Nein behandelt hab ich noch nicht darauf.

Es sind keine weiteren Fische gestorben bis auf 4 Stück oder so.

Morgen nochmal Wasserwerte checken lassen.

Dafür ist es unglaublich warm im Aquarium... 27 grad! Was kann ich machen damit die Temperatur sinkt?


Gruß Sebastian
 

Wolf

Mitglied
Hallo Sebastian,
Abdeckung aufmachen und wenn das nicht ausreicht, kannst du einen Lüfter über die Oberfläche Blasen lassen. Ich hatte mir mal einen kleinen computer Lüfter in die Abdeckung gebaut. 27grad find ich jetzt aber nicht so schlimm, das hab ich auch.
15969619720761192311704033417130.jpg
 

SammySalmon

Mitglied
Moin Wolf, einen Ventilator hab ich auch aufs Aquarium gelegt und konnte die Temperatur um 2 Grad senken.

Wassertest ist durch. Alles soweit okay und im grünen Bereich, nur beim Phosphat zeigt der Jbl tester die höchste Stufe an, die möglich ist.

Jetzt ist die große Frage, wie schädlich ist Phosphat für die Fische? Laut Google alles halb so wild, lediglich vermehrtes Algen Wachstum.

Die paar Algen die jetzt noch da sind, stören mich weniger.
 

Wolf

Mitglied
Hallo,
Wenn dein Leitungswasser mit Phosphat vorbelastet ist, dann kannst du es so leider nicht senken. Es gibt natürlich auch Phosphat absorbieren Filtermedien, die sind aber teuer. Wie du ja schon gelesen hast, könntest du Algen bekommen, aber da würde ich erst mal abwarten.
L. G. Wolf
 
Oben