Antennenwels tötet andere Fische

Antenenwels tötet andere Fische????

Hallo,

sorry aber das Antennenwelse andere Fische töten ist mir auch neu.
Hab mir jetzt nach 3 jähriger Aquarieaner pause wieder ein 112l becken eingerichtet,
under anderem auch mit Antennenwelsen,die den ganzen tag das Aquarium sauber halten,aber das sie andere fische töten konnte ich bisher nicht feststellen,kann ich mir auch nicht vorstellen.


Mein Antennenwels mänchen hat nur eine macke er steckt seinen Kopf ab und zu in die Aquarium filter öffnung wo das wasser rauskommt,kann mir nicht erklären warum er das macht?
 

Fischfrau220

Mitglied
Hallo, ich muss den Fragesteller hier nochmal unterstützen! Auch wenn es viele nicht glauben wollen: Auch mein Antennenwels ist ein Mörder. Er zerquetscht regelmäßig andere Fische, besonders auf Albinos hat er es wohl abgesehen. Ein Albino-Antennenwels und ein Albino-Panzerwels mussten schon daran glauben. Ich habe sie alle zerquetscht in seiner Höhle aufgefunden, er lag darauf. Ob das jetzt Absicht war oder die armen sich nur zur falschen Zeit in seine Höhle gewagt haben weis ich nicht. Es ist auf jedenfall ein auffälliges Muster... Da hilft nur Einzelhaft.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Ich habs gewusst, hängt sie alle. :D
Der Thread ist wohl schon steinalt, aber ich habe auch schon beobachtet wie ein ancistrus an andere Fische ging, aber passiert ist da nix. Die haben ja auch Reviere.
L. G. Wolf
 

Z-Jörg

Mitglied
Hi ihr,
ein Ancistrus hat schon recht effektive Waffen und zwar kurz hinter den Kiemendeckeln, aber dass er einen anderen Fisch zerquetscht ist schon rein physikalisch nicht möglich...
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Jörg,

bei mir sieht auch hin und wieder mal einer nach Prügelei aus, aber eben nur die Ancistren unter sich.
Und das mit dem Zerquetschen...also nee, wie soll das denn gehen.
Aber vielleicht sollte ich mal meine in den Becken versteckten Höhlen suchen und nachschauen, ob zerquetschte Skelette drin liegen. Wer weiß...

Bei mir werden die Corys eher mal von den Wabis plattgewalzt oder von den Prachtschmerlen umgenietet. Da könnte ich mir ein Ableben eher vorstellen.
 

DFisch

Mitglied
Das klingt mir alles nach etwas voreilig gezogenen Schlüssen.
Bei mir hat sich auch schon ein Spitzmaulkärpfling in eine Welsröhre gequetscht, kam nicht mehr raus und ist gestorben. Als ich ihn gefunden habe, saß eine Mini-Garnele auf ihm - ich gehe jedoch jetzt auch nicht von aggressiven Killer-Garnelen aus.

VG
Dominik
 

ignarus

Mitglied
Es begab sich zu einer Zeit als ich noch ein junger Student war und zur späte Stunde müde trunken sitzend in der Kascheme versackte, als ich in eines der Geheimnisse der Aquaristik eingeweiht worden bin.
Ein alter Mann, der ein Veteran des Ersten Ancristenkrieges war, verriet mir, wie es dazu kam, das die Antennenwelse uns Aquarianern die Pflanzen zerstören. "Die Ursache sei ein tragisches Missverständnis" begann er erzählen und als das allerletzte Bier geleert worden war, hatte ich verstanden wie die Feindschaft begonnen hat:

Lupus, aufgrund seines diplomatischen Geschickes geschätzt und wegen seiner Vielsprachigkeit für bestens geeignet angesehen, wurde als Emissär entsandt, um mit Rex Ancristus, dem fiesen Anführer der Pflanzenfresser, zu verhandeln.
Mutig und mit der kasselmanschen Pflanzenbibel trat Lupus dem Feind der Pflanzen entgegen. "Höre das Wort Gottes und konvertiere zur Pflanzenliebe" forderte Lupus und überreichte die Pflanzenbibel. Ancristus hielt sie sich ans Ohr und sagte triumphierend: "ich höre nichts!" und warf das Buch in den Mulm.
 

Z-Jörg

Mitglied
Und seit dem zerquetscht Rex Ancistrus Gigantus alle Pflanzenverschoner um sein Werk, die Gewässer Pflanzen frei zu bekommen und alles Unterwassergrün zu vernichten, vollenden zu können?
Oder war es nur ein simpler Kolateralschaden, als er sich, mit dem Ansinnen der Vernichtung, auf eine Pflanze warf und dabei einen zufällig darunter verweilenden Fisch zerquetschte?
 

ignarus

Mitglied
Für die, die es noch nicht wissen: das Z steht für Zerstörer. Unser Jörg war damals als Zerstörerkapitän beim Ersten Ancristenkrieg mit dabei gewesen. In der entscheidenen Seeschlacht am Aquascape Atoll brachte er uns den Sieg und ist seitdem ordenüberhangen.
 

Z-Jörg

Mitglied
Es begab sich zu einer Zeit als ich noch ein junger Student war und zur späte Stunde müde trunken sitzend in der Kascheme versackte, als ich in eines der Geheimnisse der Aquaristik eingeweiht worden bin.
Ein alter Mann, der ein Veteran des Ersten Ancristenkrieges war, verriet mir, wie es dazu kam, das die Antennenwelse uns Aquarianern die Pflanzen zerstören. "Die Ursache sei ein tragisches Missverständnis" begann er erzählen und als das allerletzte Bier geleert worden war, hatte ich verstanden wie die Feindschaft begonnen hat:

Lupus, aufgrund seines diplomatischen Geschickes geschätzt und wegen seiner Vielsprachigkeit für bestens geeignet angesehen, wurde als Emissär entsandt, um mit Rex Ancristus, dem fiesen Anführer der Pflanzenfresser, zu verhandeln.
Mutig und mit der kasselmanschen Pflanzenbibel trat Lupus dem Feind der Pflanzen entgegen. "Höre das Wort Gottes und konvertiere zur Pflanzenliebe" forderte Lupus und überreichte die Pflanzenbibel. Ancristus hielt sie sich ans Ohr und sagte triumphierend: "ich höre nichts!" und warf das Buch in den Mulm.
Hallo Friederich,
deine Abhandlungen sind rhetorisch auf sehr hohem Niveau, aber da es hier um getötete Fische und nicht um Pflanzenfraß, der wiederum ein anderes Problem darstellt, hast du leider das Thema verfehlt und deswegen setzen, sechs...
 

DFisch

Mitglied
Hallo Friederich,
deine Abhandlungen sind rhetorisch auf sehr hohem Niveau, aber da es hier um getötete Fische und nicht um Pflanzenfraß, der wiederum ein anderes Problem darstellt, hast du leider das Thema verfehlt und deswegen setzen, sechs...
Ich glaube auch, dass es sich um einen unglücklichen Zufall handeln muss und der hinterhältig tötende Wels ist ein direkter Nachfahre des legendären Rex Ancistrus. Das würde auch den Hass auf andere Fische erklären. Die anderen Fische hatten die Antennenwelse im ersten Ancistrenkrieg im Stich gelassen & sich auf Seiten der Aquarianer gestellt - diese Schmach sitzt tief.
 
Oben