Antennenwels tötet andere Fische

Hallo,

ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Antennenwels. Vielleicht kann mir jemand helfen...

Er attackiert die anderen Fische. Heute hat er einen roten Fadenfisch getötet. Vor zwei Wochen hat er einen Koi-Karpfen attackiert.

Er stürzt sich auf die Fische, und drückt sie zu Boden und saugt (knabbert) sie an. Dann kommen die anderen Welse dazu und töten den Fisch. Warum macht er das?
 
Hallo,

soll das ein Scherz sein??? Mach mal fotos von Deinem "Wels"!! Antennenwelse sind friedliche Welse, kann mir nicht vorstellen das es sich um einen Antennenwels handeln soll!!
 
Es handelt sich um einen Antennensaugwels. Und es ist kein Scherz. Ich dachte eigentlich auch, daß die friedlich sind.
 

Anhänge

  • Antennenwels.jpg
    Antennenwels.jpg
    3,2 KB · Aufrufe: 1.016
bobelbob1 schrieb:
Hallo,

soll das ein Scherz sein??? Mach mal fotos von Deinem "Wels"!! Antennenwelse sind friedliche Welse, kann mir nicht vorstellen das es sich um einen Antennenwels handeln soll!!

Friedlich ? Kann ich nicht bestätigen. Ich habe 3 "Knutschis" Einer der Antennenwelse ist auch sehr agressiv ist, er jagt alle anderen Fische quer durchs Becken! Und beim füttern (tablette) frisst er zuerst der Rest muss warten !

Also friedlich würde ich dazu ned sagen. Karl der Killer (Antennenwels).
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
achte darauf, dass du jeden Tag zur selben Zeit an der selben Stelle fütterst und der Wels sich auch satt frisst. Am besten immer eine Futtertablette vor seinen Unterschlupf legen, falls er einen hat. Mit etwas Glück, gewöhnt er sich daran und jagt keine Fische mehr. Obwohl, so richtig kann ich das nicht glauben. Vielleicht war der Fafi schon krank bzw. alt oder sowas?
Gruß
premois
 
Der Fafi war nicht krank. Jedenfalls waren keine äußerlichen Krankheitszeichen zu erkennen. Mit dem Extrafutter muß ich mal probieren. Ein echter Problemfisch.
 
Hallo!

Vieleicht waren die Fische schon Tot :?: als er sie nach unten zog. das habe ich nähmlich auch manchmal.

MFG Johannes
 
Mal ne ganz doofe fragen wie kommt ein Antennenwels an einen Koi karpfen ran? da kann ja was mit der haltung schonmal gar nicht stimmen... :?
 
Freestyler777 schrieb:
Mal ne ganz doofe fragen wie kommt ein Antennenwels an einen Koi karpfen ran? da kann ja was mit der haltung schonmal gar nicht stimmen... :?

Das war das Überwinterungslager für die kleinen Kois. Jetzt sind die im Teich.

Der Koi war auf jeden Fall lebendig. musste erlöst werden, weil wahrscheinlich seine Schwimmblase kaputt war. Er konnte nur noch "Rückenschwimmen". Bei dem Fafi weiß ich es nicht genau. Gestern schwamm er noch vergnügt. Heute ist er tot. Ermordet?!
 
Ich such mal schnell die Telefonnummer von CSI Aquarium raus :D
Vielleicht können die Morde aufgeklärt werden.

Überwinterung für den Koikarpfen? Ähm ich dachte die können das ganze Jahr im Teich bleiben.


Jörg
 
Die waren doch nur 4-5 cm groß. Das war der Erstbesatz. Seitdem die Kois draussen sind, ist der Besatz aus meinem Profil im Aquarium.

Ich würde trotzdem gerne wissen, was ich gegen die Attacken des Welses tun kann. Also bitte hilfreiche Tips und keine blöden Kommentare. Es ist schon traurig genug, daß mein Lieblingsfisch tot ist.
 
Sorry aber du schreibst weiter oben das dein Kampfisch munter rumschwamm und am nächsten Tag tot war. Dann fragst du ob er ermordet wurde. Erwartest du hier Hellseher?

Das mal Kampffische oder Fadenfische sterben kommt vor. Bei mir sterben sie leider auch. Aber das liegt bei mir an keinen Mörder sondern daran das meine Wasserwerte nict optimal für die Tiere sind.


Jörg
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
was willst du denn noch für Tipps? Fische haben ihr eigenes Wesen und du solltest dich den Fischen anpassen, denn die Fische können sich nicht dir anpassen. Ich habe dir schon die einzige Möglichkeit genannt, ohne den Fisch zu entfernen. Am besten stellst du die Fische so zusammen, wie sie auch in ihrem natürlichen Lebensraum vorkommen oder noch besser, du beschränkst dich auf ein Artaquarium. In deiner total überfüllten Fischsuppe, wirst du die Fische niemals Artgerecht pflegen können. Sorry, aber es ist nun mal so. Natürlich werden Revierbildende Fische wie Welse dann aggresiv. In der Natur kommt vielleicht auf einen Kubikmeter Wasser (1000l) ein Fisch und nicht 40. Wahrscheinlich ist das sogar noch untertrieben.
Gruß
premois
 
Dinge gibs die gibt es gar nicht

Nun habe schon Jahre lang mit Anciscusen zu tun.
Ist mir aber noch nie Vorgekommen das ein Antennenwels
Fische anknabbert.Sagmal sie gehen an tote Fische oder aber werden Agressiv wenn sie ihren Laich Verteidigen .
 
Sorry das ist Schwachsinn. Antennenwelse halten sich in der untersten Beckenregion auf und verlassen die nur selten.
Meine Ancistrus Männchen zoffen sich regelmäßig und hatten noch nie Verletzungen.

Bei den Kämpfen verhaken sich die Tiere mit Kiemen und Flossen. Aber die haben nichts um einen Koikarpfen oder Fadenfisch zu erlegen. Schon garnicht um die Schwimmblase zu zerstören.

Fallout
 
Fallout schrieb:
Sorry das ist Schwachsinn. Antennenwelse halten sich in der untersten Beckenregion auf und verlassen die nur selten.
Meine Ancistrus Männchen zoffen sich regelmäßig und hatten noch nie Verletzungen.

Bei den Kämpfen verhaken sich die Tiere mit Kiemen und Flossen. Aber die haben nichts um einen Koikarpfen oder Fadenfisch zu erlegen. Schon garnicht um die Schwimmblase zu zerstören.

Fallout

genau das denke ich auch :D
 
Oben