Bis 200L 90cm Becken neu aufgesetzt

Hallo,
Heute auch hier mal ein Video.
Die A.elizabethae sind fleißig am balzen, macht Spaß dem zuzuschauen.
Allerdings verschwinden sie immer nur einzeln in der Höhle. Bin mal gespannt ob da irgendwann auch mal was draus wird.
Das Becken selbst läuft ganz gut, wenn ich mal von den Cyanos absehe, mit denen muß ich wohl einfach leben.
Zumindest die Grünalgen sind aber kein Problem mehr.
Wegen der Kahmhaut hab ich da jetzt einen Oberflächenskimmer drin der 2x am Tag läuft, jetzt ist die Oberfläche schön sauber.
Mit dem Pflanzenwachstum bin ich auch zufrieden, habe gestern das erste Mal die Ammania gracilis gestutzt.
Ob die Cabomba furcata in dem Becken was wird muß sich noch zeigen, ebenso bei der Cabomba aquatica.
Bin auf die weitere Entwicklung gespannt.
Gruß,
Svenja
 

Anhänge

  • 20210207_165504.jpg
    20210207_165504.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 15

fischolli

Mitglied
Moin,

ich würde schon mal das Jungfischfutter vorbereiten. Oder, wenn sie draussen ist, leuchtest mal mit ner Taschenlame in die Höhle. Ich würde aberstark vermuten, das die schon ein GElege hat.
 
Hallo Olli,
Ich denke eher nicht, denn sie ist noch nicht erschlankt.
Aber das wird wohl nicht mehr lange dauern und für den Fall der Fälle hab ich ja die Microwürmchen.
Allerdings ist es beim letzten Mal nicht soweit gekommen das ich Jungfische zu Gesicht bekommen hätte.
Die hat ein paar Tage alles in der Nähe der Höhle verscheucht und hatte auch die Brutfärbung mit den 2 Seitenflecken.
Aber ob es überhaupt zum Schlupf gekommen ist oder die Eier nichts geworden sind das weiß ich nicht.
Die sind ja auch noch ziemlich jung.
Aber es ist echt immer wieder spannend.
Gruß,
Svenja
 

fischolli

Mitglied
Stimmt, jetzt , wo du es sagst, erinnere ich mich, dass meine auch mmindestens 3-5 SCheinpaarungen hatten, bevor da mal was bei rumkam.
 
Hallo,
So allmählich entwickelt es sich in die Richtung die ich mir beim aufsetzen vorgestellt hatte.
Die Wurzel ist mittlerweile fast algenfrei und wenn das so bleibt werde ich da bei Gelegenheit versuchen Phönixmoos anzusiedeln.
Auch die Hydrocotyle tripartita kommt mittlerweile hinter dem Stein hervor und ich werde versuchen sie nach oben um den Ast auch über die Wasseroberfläche zu ziehen.
Die meisten Pflanzen scheinen nicht negativ auf die BlueExit Behandlung reagiert zu haben, lediglich bei der Pogostemon Stellata (diexresgiert aber auch auf alles empfindlich...) sind die Spitzen verkrüppelt.Dafür kommen da jetzt sehr viele schöne Seitentriebe aus denen ich versuchen werde ein paar schöne, kräftige Stängel zu ziehen.
Und auch die Hygrophila Pinnatifida hat da womöglich etwas gelitten, die ist zwar nicht verkrüppelt, aber kommt auch nicht so recht ins wachsen.
Der Ammania gracilis scheint das alles nichts ausgemacht zu haben die ist jetzt richtig schön.
Interessant auch das die Hygrophila corymbosa compakt hier, direkt im Licht, rosa Ränder an den Blättern bekommt. Wär doch was für Wolf ...
Nach wie vor hab ich immer noch einzelne Blaualgenherde, aber alles in allem bin ich ganz zufrieden wie's im Moment läuft.
Zum Schluß noch ein paar aktuelle Bilder,
Gruß,
Svenja
 

Anhänge

  • 20210221_173806.jpg
    20210221_173806.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 23
  • 20210221_173851.jpg
    20210221_173851.jpg
    2 MB · Aufrufe: 23
  • 20210221_174022.jpg
    20210221_174022.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 22
  • 20210221_174109.jpg
    20210221_174109.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 22
  • 20210221_174130.jpg
    20210221_174130.jpg
    2 MB · Aufrufe: 23

Tobi:)

Mitglied
Hallo,
Sieht sehr schön aus. Besonders gut gefällt mir die Hydrocotyle tripatita. Das ganze hat sich ja gut entwickelt.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Svenja,
Ich kann mich da nur noch anschließen.
Die Ammania kommt bei mir gerade fast gar nicht und ich bin noch immer am tüfteln woran es liegt. Im Moment krüppelt sie wie die, die ich von Lars bekommen habe, wobei die sich gerade gut macht. Ich hatte den Po4 Gehalt von 0,5 in Verdacht und habe ihn nun mal gesenkt. Im Würfel habe ich zusätzlich mit Bittersalz gedüngt und da treibt sie frisch.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Svenja,
Aber für eine 9,9 reicht es allemal.

Abgeschnitten habe ich sie noch nicht, die soll so kommen, oder sie fliegt raus. Im Würfel macht sie das auch schon ganz zaghaft. Ich verstehe es nur nicht, weil sie anfangs super gewachsen ist und meine Werte sich kaum verändert haben.
Ich werde es schon noch rausbekommen.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars, dann brauche ich dich jedenfalls nicht fragen, was du anderst machst. Weißt du deine Werte? No3 Po4 und Kalium.
Ach und übrigens die Farbe ist doch ganz anderst als bei der Ammania.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Das ist aber auch egal, zicken sind sie beide.
Umso mehr ich mich mit den Pflanzen beschäftige, umso mehr regen sie mich auf. Na ja, wenigsten habe ich mein kammblatt wieder rötlich bekommen, jetzt bin ich schon gespannt, welche Pflanze mir die Veränderungen der Werte wieder krumm nimmt.
Vielleicht sollte ich auch mal einen Eimer Steine sammeln.
L. G. Wolf
 
Hallo,
Für dieses Becken hab ich mir aus ästhetischen Gründen eine neue Beleuchtung gegönnt.
Jetzt brauch ich nur noch eine Lampe und die hat eine ordentliche, in der Höhe verstellbare Befestigung (Auflager).
Allerdings bin ich mit der Einstellung noch nicht ganz zufrieden. So finde ich es ein wenig zu rotstichig, fast ein wenig wie Wolfs Bonbonrosa :p
Da muß ich noch mal experimentieren.
Beim Wasserwechsel hab ich jetzt mal die Pogostemon stellata vereinzelt, so das sie jetzt zwar erst mal wieder niedrig ist, aber hoffentlich jetzt schön in Form wächst.
@Lars und @Wolf, so wie hier sieht denn eine Amannia gracilis aus....
Aber ihr wollt ja jetzt lieber Steingarten....
Achso, ich hab beim Händler schwimmende Wolfsmilch ergattert und die macht sichvhier jetzt richtig gut.
Gruß,
Svenja
P.S.:ich fürchte ein wenig das wegen der Beleuchtungsumstellung möglicherweise wieder ein paar Grünalgen kommen werden, aber mal abwarten.
 

Anhänge

  • 20210228_165840.jpg
    20210228_165840.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 18

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Svenja,
Die lichtfarbe ist absolut in Ordnung, passt.
Ja die ammania sah bei mir auch mal so aus, jetzt nicht mehr.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
@Lars und @Wolf, so wie hier sieht denn eine Amannia gracilis aus....
Aber ihr wollt ja jetzt lieber Steingarten....
Ich glaube Wolf tendiert inzwischen dazu das meine Pflanze gar keine Amannia ist, sondern evtl eher eine Kuba Ludwigie. ;-)

PXL_20210228_170839038.jpg PXL_20210228_170854900.jpg

Achso, ich hab beim Händler schwimmende Wolfsmilch ergattert und die macht sichvhier jetzt richtig gut.

Die die ich von @fischolli bekommen hatte hat sich komplett aufgelöst, war wohl nicht so ihr Wasser bei mir auf der Fensterbank ;-)


Grüße,
Lars
 
Oben