Über 400L 804-Liter-Malawibecken

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Marco,
Nein das stimmt, habe ich tatsächlich nich nicht erlebt. Was natürlich für dich bedeutet. Du musst nochmals ein Video machen.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Marco,
Ich muss ehrlich zugeben, das diese Art von Aquaristik auch ihren Reiz und Schönheit hat. Es ist echt schade das man da gleich so große Becken braucht, sonst würde ich das glatt mal machen.
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

hier mal der Nachweis (1x ohne, 1x mit Blitz), dass Malawis durchaus buddeln können und Steinaufbauten bzw. das Glas drumherum durchaus ein bissel gesichert sein müssen. Das Loch da auf den Fotos unter dem Stein ist ca. 7 cm breit und mindestens ebenso tief. "Übeltäter" war ein Cynotilapia afra mit ca. 4 cm Größe
 

Anhänge

  • 20210307_164043.jpg
    20210307_164043.jpg
    538,9 KB · Aufrufe: 23
  • 20210307_165307.jpg
    20210307_165307.jpg
    324,1 KB · Aufrufe: 23

Wolf

Moderator
Teammitglied
Sollen das dann Laichgruben sein, oder machen die das einfach nur weil sie es können.
Als ich noch ein meerwasser hatte, hatte ich einen Fisch, der grub sich durch den Boden und hat Steine umgedreht, die doppelt so groß waren wie er. Das hat er aber wegen der Futtersuche gemacht.
L. G. Wolf
 

DieDa84

Mitglied
Hallo,

bei den saulosi machen die Männchen das auch. Das dient dann als Laichgrube, die strengstens bewacht wird. Da wird sogar der Mulmsauger attackiert.

Unsere machen das gar nicht mehr so arg, die putzen jetzt eher die glatten Steine und Laichen dort.

Grüße
Justine
 

MoinMoin

Mitglied
Hi,

es gab was zwischen die Kiemen. Beim Flockenfutter geht es noch ziemlich gesittet zu. Aber wenn die alle mal noch 4 bis 5 cm zugelegt haben und es mal weiße Mückenlarven gibt (weniger als 1x/Woche), dann plätschert die Wasserorberfläche

Habe den heutigen Abend damit verbracht, dein Aufbau zu lesen. Top Leistung. Chapeau!
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

da es da so zwei Eckchen gibt, die mir noch nicht so ganz zusagen, war ich heute noch mal beim Steinhändler und habe ein paar Steinchen gekauft. Am WE wird dann (also voraussichtlich ;)) ein bissel geschliffen und beim Wasserwechsel etwas angebaut/aufgestapelt
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Marco,
Jetzt hast du ja endlich meine Frage beantwortet, was du mal machst, wenn das Becken fertig ist. Es wird wohl nie fertig. :)
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi Wolf,

wäre ja auch langweilig. Aber im Ernst, wenn der Steinhaufen erstmal steht, dann steht er. Und wöchentlich gärtnern ist ja nicht nötig ;)
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Tja Marco, dann wird's Zeit, das nächste Becken zu planen.
Dauert ja eh wieder ein paar Jahre bis es fertig ist
a055.gif
 
Oben