Über 400L 804-Liter-Malawibecken

Snowgnome

Mitglied
Hi,

an alle, die sich mit oder wegen Algen herumärgern - kauft euch genügend große Becken und haltet Aufwuchsfresser aus dem Malawisee. Ich hatte weiter oben Bilder vom zarten Algenbewuchs meiner Steine eingestellt. Die Steine sind jetzt bereits komplett algenfrei :D:p
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Friedrich,
Das war jetzt aber nicht nett und außerdem haben Malawis auch ihren Stolz.
Ich mach mir eh schon um unseren Olli Sorgen, der war schon 14 Tage nicht mehr on.
Und sag jetzt nicht, der ist beim Algen putzen.
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

die Fische bekommen jeztt erstmal vor allem Flocken mit hohem Spirulinaanteil. Später kommt dann noch Granulatfutter mit Spirulina dazu, das ist momentan aber noch zu groß für einen Teil der Bewohner. Ab und zu (weniger als 1x Woche) gibt es dann auch mal gefrorene weiße Mückenlarven, Artemia o.ä. Und ich "bastel" Ihnen dann auch noch Forstfutter. Dafür nehme man z.b. geschälte Paprika, Salatgurke (Kerne weg) und Feldsalat, und überbrühe das ganze. Dazu kann dann z.B. noch eine geringe (!) Menge Alaskaseelachsfilet. Das Ganze kommt dann in den Mixer. Und der Brei wird anschließend in einen Gefrierbeutel gegeben und so verteilt, dass die Tüte "platt wie ein Brett" ist. Dann ab in die Tiefkühltruhe und man hat eine dünne Platte, von der man nach Belieben Stücke abbrechen, auftauen und verfüttern kann.
 

Z-Jörg

Mitglied
Obwohl ich bekennender Pflanzenaquarien Fan bin, sind Fische für mich das wichtigste und mit diesen Fischen hast du zumindest farblich (mehr kann ich nicht beurteilen) eine sehr gute Wahl getroffen.
Wie groß werden die denn etwa noch?
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Und ich "bastel" Ihnen dann auch noch Forstfutter. Dafür nehme man z.b. geschälte Paprika, Salatgurke (Kerne weg) und Feldsalat, und überbrühe das ganze. Dazu kann dann z.B. noch eine geringe (!) Menge Alaskaseelachsfilet.
Hallo Marco,
Das hört sich ja schon ganz schön lecker an, aber was ist mit Spinat?
Spinat ist gesund, wird jedenfalls den Kindern immer gesagt.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Eins frage ich mich jetzt aber schon, max 13 cm. Warum brauchen die dann mind. 300 Liter?

L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

teilweise revierbildend, sehr schwimmfreudig (das Gegenteil von Disketten... ähem Diskus), innerartlich und teilweise auch artübergreifend häufig ziemlich aggressiv. Du musst also einige Tiere halten, damit sich Aggressionen verteilen und man sich aus dem Weg gehen kann. Je größer die Gruppen, um so einfacher wird es bei ausreichend Platz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Marco,

ich hatte ja anfangs geschrieben...bin gespannt, wie du das bisherige toppen willst....das hast du tatsächlich geschafft.
Bin absolut begeistert
a013.gif

und irgendwie extreeeeem neidisch
160.png
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Marco,
Ich habe da ehrlich nichts anderes erwartet, bei der Vorbereitungszeit.
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
HI,

ich habe jetzt noch mal einen Versuch gestartet, ein paar wencgstens halbwegs brauchbare Fotos meines Cichliden zu produzieren. Aber mit nem Handy bei dieser Zappelbande ein mehr oder weniger aussichtsloses Unterfangen. Auf zwei Bildern ist aber wenigstens ein bissel was zu erkennen. Und die Hälfte der Bewohner ist wirklich noch klein....
 

Anhänge

  • 20210228_200633.jpg
    20210228_200633.jpg
    500,5 KB · Aufrufe: 20
  • 20210228_200616.jpg
    20210228_200616.jpg
    651,3 KB · Aufrufe: 20
Oben