Über 400L 804-Liter-Malawibecken

Snowgnome

Mitglied
Hi,

habe jetzt mal ein bissel Wasserwerte gemessen - Sera-Tropfentest 1x aus der Leitung und 1x im Becken

Aus der Leitung hatte ich folgende Werte:

pH: 7,0
KH: 12
GH: 10

Im Becken waren es:

pH: 8,0
KH: 13
GH: 13

Ich weiß zwar jetzt nicht so ganz genau, warum die KH aus der Leitung görßer als die GH ist, ganz klar erkennbar ist aber, dass nach lediglich zwei Wasserwechseln die Werte im Becken nicht mehr stark von denen aus der Leitung abweichen. Die Selbstbaurückwand gibt also kaum noch was ab. Noch ein oder zwei Wasserwechsel und dann passt das. Und insgesammt sind die Werte ziemlich malawitauglich
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

ich bin seit geraumer Zeit "Speckgürtelberliner", beziehe mein Wasser daher nicht mehr aus Berlin. Der Wasser versorger gibt den pH-Wert mit 7,51 an, die GH mit 13,8. KH konnte ich nicht finden.
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

hier noch mal ein Gesamtansicht dessen, woran ich seit Mitte Oktober 2020 rumgebastelt habe. Das Bekcen kann sowohl vom Esstisch, als auch von der Couch eingesehen werden. Und als Zimmerdeko macht es sich auch ganz gut. Auf dem Foto wirkt das Licht übrigens viel blauer als in natura. Natürlich wäre es den meisten Pflanzenfreaks trotzdem viel zu kalt :cool: :D

Und ich verspreche, auf dem nächsten Foto werden - wann auch immer:p;) - Fische zu sehen sein
 

Anhänge

  • 20210206_180456.jpg
    20210206_180456.jpg
    225,5 KB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Mir ist weiß lieber als gelb. Gefällt mir gut besonders der Affenkopf ganz rechts.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Gut erkannt. Mit einwenig Fantasie sieht man da ein Affenkopf, jedenfalls auf Bild. Ich meinte schon den Filtereinlass.
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi
Und ich verspreche, auf dem nächsten Foto werden - wann auch immer:p;) - Fische zu sehen sein

oder vielleicht auch doch noch nicht .....

Der Kontakt zu dem Züchter aus der Region klemmt irgendwie. Daher muss ich mich weiter umschauen. Vielleicht hab ich es schon mal geschrieben, vielleicht auch nicht - jedenfalls existieren zwei Läden, in denen ich vor Jahren Fische gekauft habe, nicht mehr. Bei einem weiteren Händler schwimmt nichts, was in Frage kommt. In einer Megazoofiliale gibt es bei mindestens 50 Süßwasserbecken - auch anders als vor Jahren - nur eines mit ein paar Malawicichliden Dann gab es in der Vergangenheit im Umfeld eine Futterhausfiliale mit großer Aquaristikabteilung inklusive Fischverkauf, letzteres ist komplett verschwunden. und dann gibt es noch zwei Baumärkte mit eher überdurchschnittlichen Aquaristikabteilungen, aber da ist ja für Normalos wie mich momentan kein Reinkommen. Es wird wohl doch irgendwie auf Onlinebestellung und Versand hinauslaufen, dazu soll es aber wärmer werden. Jetzt ist auch meine Geduld langsam aufgebraucht....

Aber immerhin gedeiht schon mal erstes Futter für die zukünftigen Bewohner, auf einem Stein wachsen Algen. Erstaunlicherweise scheinen das keine braunen Kieselalgen zu sein, es ist schön grün:)
 

Anhänge

  • 20210214_163744.jpg
    20210214_163744.jpg
    542,4 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Marco,

wie ärgerlich. Hier im Norden sind wir da scheinbar besser aufgestellt. Selbst die Futterhaus Filiale hier in NMS hat Malawis und Tanganjikas da. Und bei Ebay Kleinanzeigen sind aktuell alle näslang Nachzuchten etc zu verkaufen. Hätte gedacht, bei Euch in Berlin wäre das anders. Verrückt.
Ich drück die Daumen, das der Züchter sich doch wieder meldet oder Du einen weiteren Kontakt auftun kannst.
 

JoKo

Mitglied
Hi,

für Tanganjika hätte ich einen Tipp bei Dir in der Nähe, das nützt Dir aber auch nichts.
Bei mir ist es aber nicht anders: es gibt einfach keinen Laden mehr in meiner Nähe der im Bereich Tanganjika eine gute Auswahl hat. Deshalb bleibt bei mir nur der Versand übrig.
 
Oben