Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

240 Liter Aquarium

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Tímo, 27. November 2005.

  1. Hi,

    die darfst du in den Sand stecken. Das ist nichts anderes wie die Tonkugeln, nur teurer*gg
    Einfach zu den Wurzeln der Pflanze schieben

    LG Tanja
     
  2. okay...ich habe jetzt nochmal eine Frage zur bepflanzung.
    Habe folgende Pflanzen:

    Echinodorus bleheri
    Ludwigia repens
    Ludwigia glandiosa
    Micranthemum umbrosum
    Bacopa monnieri
    Hygrophila polyserma
    Micranthemum micranthemoides
    Bacopa caroliniana
    Cryptocoryne wendtii
    Lilaeopsis nov. zeland.
    Althernanthera rosaefolia
    Eleocharis accicularis
    Glossostigma elatinoides

    Von den meisten habe ich nur einen Topf. Gut von ein paar wenigen auch 2-3.
    Was ich gerne möchte ist eine recht flächendeckende Bepflanzung. Also man sollte wenig Grund sehen aber dafür eine schöne...ja nenne ich es mal Wiese im Vordergrund und ein paar größere Pflanzen im Hintergrund.
    Sehr sehr gut gefällt mir Eleocharis accicularis mit seinen dünnen halmen.
    Wächst die sehr gut? Wie pflanz ich den Topf am besten? Wie sieht es mit der Ausbreitung aus.Kann ich den Topf aufteilen? Wächst es dann immer dichter zusammen? Oder sollte ich lieber noch einige Töpfe hinzu kaufen?
    Hatte mir vorgestellt immer so kelien Wiesen so ca. 20X20 (natürlich nicht eckig ^^) . Dann eine Wurzel die das ganze von der "Wiese" einer anderen niedrigen Pflanze trennt.

    Habe insgesamt 5 Wurzeln. Also im Moment bin ich völlig überfragt.
    Ich könnte noch ca. 100€ für Bepflanzung locker machen aber ich wusste nicht ob die sich vielleicht so gut ausbreiten, dass ich das gar nicht brauch.
    Also düngen tue ich zum einem mit Düngekugeln, zum anderem mit einem flüssigem Tagesdünger. Außerdemm wird CO2 über eine Bio CO2 Anlage hinzugeführt.

    Nächstes Problem: Heute morgen kam meine Rückwand. Sie ist aus...ja sagen wir mal Blech loool...nur stabiler. Sie hat ja wie jede andere 3D-Rückwand Tiefen die also in die Wand reingehen. Auf der Rückseite ist die 3D-Rückwand allerdings nicht gerade sondern gerade diese Tiefen kommen auf der anderen Seite wieder raus. Natürlich nicht überall so dass die Wand an 3-4 Stellen das hintere Glas des Aqs trifft. Könnte da was platzen? Außerdem ist der Raum hinter der Wand dann ja hohl...gut ein bisschen Wasser kommt bestimmt hin. ÍSt das dann okay? Hier mal Bilder
     

    Anhänge:

  3. Hallo liebe Fischfreunde (komisches Wort, naja ich lass es dennoch mal so stehen )

    mein Besatz ist geplant und nun geht es ans Futter. Nicht dass die Fische eher da sind als das Futter ^^. Ich will mindestens 1 Woche vor Einzug completement ausgestattet sein. Schließlich sollen meine Fische nicht jeden Tag den gleichen Mist vor die Nase gebunden bekommen.

    Bei dem geplanten Kampffisch-Trio, welches für mein 54 Liter Becken vorgesehen ist, habe ich mir schon einen kleinen Plan überlegt der wie folgt aussieht:

    Montags: Artemia, lebend (werde mir so eine Aufzuchtschale zulegen. Je nachdem wie der Ertrag ist im Notfall auch mal in Frostfutterform)
    Dienstags: Flockenfutter (gut ich weiß das ist nicht so das wahre bei Kafis aber meine verstorbenen haben das immer recht gerne gegessen. Sind viele Vitamine drin und auch Weich- und Krebstiere. Als Ergänzung zu dem restlichem Futterplan hoffe ich kein Problem)
    Mittwochs: Wasserflöhe (habe vor die zu züchten. Sollte ich hier ein 12 Liter Aquarium nehmen oder reicht auch ein Eimer?)
    Donnerstags: Cyclop Eeze
    Freitags: Frostfutter (da werd ich wohl ein bissl rumprobieren und je nachdem was sie am liebsten fressen werd ich mal das füttern und mal jenes)
    Samstags: mal wieder Wasserflöhe
    Sonntags: Spezialgranulat von meiner Züchterin.

    Über Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen freue ich mich sehr.

    Nun zu den eher problematischen Fällen. Bisher schwimmen Panzerwelse und ein Antennenwels in meinem 54 Liter Becken (keine Angst! Sobald das 240 Liter Becken fertig ist, ziehen alle um).
    Für meine Panzerwelse habe ich TetraTabiMin Futtertabs(für alle bodenfressenden Zierfische steht drauf). Das fressen sie auch sehr gerne aber ich möchte ihnen auch mal was anderes bieten. Habt ihr da mit bestimmten Produkten gute Erfahrungen gemacht?

    Zum Antennenwels: Für die Dame habw ich Tetra Pleco Wafer. Allerdings interessiert sie das nicht sonderlich. Ich fütter das schon gar nicht mehr da sich die Tablette eh nur auflöst.Oder sollte das so sein? Ein großer Bestandteil dieser Tabletten sind nämlich Algen. Sollte ich ihr vielleicht 1-2 mal die Woche ein vorher abgekochtes Stück Gemüse wie z.B. eine Gurke zur Verfügung stellen (das Frage ich auch in Hinblick auf 2 andere L-Welse die ich mir noch anschaffen möchte)

    Bei den Roten Neons und den Roten von Rio weiß ich leider überhaupt nicht was ich denen geben soll. Deswegen freu ich mich auf viele Vorschläge von euch

    Ich bedanke mich für eure Hilfe, auch im Namen meiner jetzigen und aller zukünftigen Fische (ich denke mir zumindest dass sie sich bedanken wollten wenn sie könnten)

    Liebe Grüße
    Timo
     
  4. Hallo!

    Noch ein Hinweis zu den Roten von Rio: Die können durchaus ganz schön zänkisch gegenüber anderen Fischen werden. Ich fände einen größeren Schwarm Neons sinnvoller.
    Bei den L-Welsen wurde ja schon gesagt, lieber eine Art und dann 3-4 Exemplare. Sehr schön sind auch L38.

    Zum Futter: Die Panzerwelse werden sich gern über zerquetschte Erbsen und Lebendfutter hermachen.
    Die Neons und Rios werden sich über Lebend- und Frostfutter freuen, die meisten L-Welse über Gemüse (es gibt auch carnivore Arten!).
    Ein Fastentag pro Woche ist angemessen, auch bei den Kafis.

    Viele Grüße,

    Barbara
     
  5. Also ich würde den Hamburger Mattenfilter empfehlen , is am billigsten und sehr pflegeleicht. Meiner läuft schon 4 Jahre .
     
  6. Hallo,

    nunmal ein bisschen zum aktuellem Stand ein paar Bilder. Im Laufe der kommenden Wochen kommen noch weitere Pflanzen deswegen werden nochmal ALLE Pflanzen rausgenommen und neu bepflanzt.
     

    Anhänge:

  7. und weiter
     

    Anhänge:

  8. Hallo Timo,

    schaut super aus :thumleft:


    Grüße
    Nadine
     
  9. Hallo Timo ....

    Stimme Nadine zu 100% zu, gefällt mir auch :)


    Grüßle Mandy
     

Diese Seite empfehlen