Permalink für Beitrag #1

Thema: Apistogramma nijsseni, wie oft Teilwasserwechsel nötig?