Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Zwergfadenfisch schwimmt schief

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von daaaaaaaniel, 30. Dezember 2017.

Schlagworte:
  1. mein zwergfaden fisch männchen schwimmt komisch und schief und liegt manchmal einfach nur am boden, was kann ich tun oder was hat er?
     

    Anhänge:

  2. Piccola

    Piccola Mitglied

    Hallo,
    um dir zu helfen, bräuchten wir etwas mehr Angaben. Wie sieht dein Becken aus mit welchen Werten? Wie ist die Bepflanzung? Wie alt ist das Tier? Sind noch andere Fische im Becken? Kamen vor Kurzem neue Fische dazu? Wie groß ist dein Becken?
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Ähm, ich glaube nicht, dass Wasserwerte, Einrichtung oder Besatz mit dem Zustand des Fisches z tun haben. Das erste Bild würde mir auch Sorge machen, das Zweite nicht. Da nimmt der ganz normal atmosphärische Luft auf, was ale Labyrinthfische regelmäßig machen. Wie oft macht er das mit dem hinlegen? Wenn er so die meiste Zeit verbringt, sieht es schlecht aus.

    Gruß
     
  4. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Für mich sieht es eher aus, als wenn der Fisch spätesten morgen früh in Walhalla abgereist ist,
    So steil stehen die Fafis bei mir nicht zum Luftholen.
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    meine schon. Gestern steckte einer meinre Männchen senkrecht mit der Schnute voran in meinem "Rasen", keinerlei Bewegung. Nach 2 Minuten dachte ich tasächlich, der wäre jetzt so gestorben und bin hin zum Becken. Da schwamm er ganz normal weg.

    Gruß
     
  6. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Aber dein Fafi lag vorher nicht flach auf dem Boden...
    Ich fürchte auf Grund der Tatsache, dass keine Rückmeldung mehr kommt, dürfte sich meine Befürchtung wohl bewahrheitet haben...
     
  7. H A L L O

    Meinen adulten Fadenfisch ging es vor 3 Wochen ebenfalls so und ich habe ihn schon abgeschrieben gehabt. Jedoch beobachtete ich das Verhalten des Fadenfisches und auch das seiner Kollegen im Wasser sehr genau und bemerkte, das der adulte Fadenfisch, wenn es Futter gab, ständig zu kurz gekommen ist und fast nichts abbekam. Er lag ebenfalls so wie deiner nur am Boden herum und bemühte sich kaum, sich zu bewegen! Eine gezielte Fütterung meinerseits, führte dazu, das er sich schon rasch wieder erholte - zu Kräften kahm und nunmehr wieder frisch und fröhlich im Becken sein Dasein fristet!

    LG ANDREAS
     
  8. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Aha, man lernt nie aus...
     

Diese Seite empfehlen