1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Barbe bin ich?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von sylvia, 24. Februar 2017.

  1. 1487959299609.jpg Hallo,

    ich habe mir vor kurzem Malabarbärblinge gekauft. Beim Händler waren sie sehr unscheinbar und man konnte ihre seitlichen Streifen kaum angedeutet erkennen. Zu Hause haben sie dann schnell ihr schönes Muster gezeigt. Bis auf einen Fisch, der blieb ohne Streifen und gehört offenbar zu einer anderem Art. In Größe, Verhalten und Körperform gleicht er den anderen aufs Haar. Die Grundfarbe ist aber leicht rötlich mit deutlich rotem Rücken und roten Flossen mit blauem Steifen hinten und unten. Die Augen sind ebenfalls rot. Ein sehr schöner Fisch, aber was für einer?
    Recherchen im Internet waren leider erfolglos.

    Ich habe mal versucht ein Foto zu machen, ist aber leider recht unscharf, weil immer in Bewegung.

    Schon mal vielen Dank für die Hilfe.
    Sylvia
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi,
    wie groß sind den deine Bärblinge?
    Die Malabars werden ja ganz schön groß, bei kleineren Danios gibt es ja reichlich Zuchtformen.
     
  3. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    auf deinem Foto sieht der Fisch eigentlich aus, wie meine Danio albolineatus. Aber deine Beschreibung passt irgendwie nicht so richtig.
    Vielleicht kannst du hier mal vergleichen (im Video sieht man's ganz gut):

    http://www.aquarium-guide.de/danio_albolineatus.htm#
     
  4. Guten Morgen,

    also die Bärblinge sind momentan etwa 4cm groß. Wurden als Malabarbärblinge angeboten und sehen auch so aus, wie man sie aus Büchern /Internet kennt.

    Der Schillerbärbling ist es leider nicht. Am Körper ist der Fisch einfarbig und hat nur einen dezenten Streifen an der After- und Schwanzflosse.
    Vielleicht kennt jemand eine gute Übersicht mit Bildern im Internet?

    Grüße, Sylvia
     
  5. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    gugl doch einfach mal unter "Danio" Bilder. Kann sein, dass du dann aber eine unerklärliche Lust auf Molkereiprodukte hast :D
     
  6. Ich glaube Moderlieschen hat doch recht und es handelt sich um einen Schillerbärbling. Auf my-fisch.org sehen die Fotos der Schillerbärblinge meinem schon sehr ähnlich.
    Und was jetzt, noch ein paar Schillerbärblinge dazu? Bis jetzt schwimmt er einfach mit den Malabarbärblingen.
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    wie ich schon sagte, das Bild bei AQ-Guide trügt, im dortigen Video sieht man es besser;)
    Bekomme leider auch kein wirklich gutes Foto hin.
    Ein Versuch wars wert zum Vergleichen...
    [​IMG]
    Sie sehen auf den ersten Blick sehr unscheinbar aus. Wenn aber das Licht entsprechend drauffällt, sind es wunderschöne Fische:
    [​IMG]
    ... die man hier leider nicht mehr als solche erkennt:D, aber so ungefähr die Farben...

    Es sind halt extrem bewegungsfreudige Fische. Das wird sehr sehr wuselig mit beiden Arten zusammen. Das muss einem gefallen und man muss es ertragen können:D
    Wenn er andererseits mit den Malabas schwimmt, dann lass es doch einfach so.
    Hab hier auch so ne einzelne Brokatbarbe (aus AQ-Auflösung) die sich nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit an meine Prachtbarben angeschlossen hat. Sie scheint sich wohlzufühlen, soweit "Mensch" das beurteilen kann.;)
     
  8. Ja, sie sind wirklich sehr bewegungsfreudig, aber ich mag das☺. Ist einfach immer was los bei denen. Außerdem reißen die Bärblinge total die Rüsselbarben mit und manchmal schwimmen alle zusammen als Schwarm. Sieht toll aus.
    Und was erst los ist, wenn es fressen gibt. Wahnsinn...
     

Diese Seite empfehlen