Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wasser milchig nach Wasserwechsel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Tropio, 25. Mai 2008.

  1. Tag,

    ich hab ein Problem. Und zwar ein großes: Wie schon der Themenname es sagt, ist mein Wasser nach jedem Teilwasserwechsel extrem trüb und milchig.
    Ich habe ein 400l Becken, Wasserwerte sind alle i.O. - das Becken läuft einwandfrei, keinerlei Probleme.

    Doch mittlerweile befürchte ich, dass der WW meinem AQ nicht gut tut. Denn immer wenn ich ca. 1/4 Wasser des Beckens gegen neues tausche, ist komischer Weiße am nächsten Tag das Wasser sehr trüb und milchig, es kommt mir vor als wäre zu wenig Sauerstoff vorhanden, denn auch die Fische atmen schnell und die Welse schwimmen dauernd (aller 5min) zur Wasseroberfläche und holen Luft. Nach ein bis zwei Tagen ist dann alles wieder beim Alten.

    Sicher werden jetzt viele sagen, es liegt am Leitungswasser - was ich mir auch denke, aber das löst mein Problem nicht. Auch Wasseraufbereiter etc. habe ich alles schon versucht. Nun weiß ich nicht weiter.

    Hat Jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. wie ich die Sache in den Griff kriege??
     
  2. moin,

    wie füllst du das wasser in das becken? mit einem schlauch oder mit eimern? wie schnell befüllst du das becken?

    grüße

    matchbox
     
  3. Danke für deine Antwort, vielleicht hab ich vergessen zu sagen, dass ich seit über 10 Jahren AQ-Besitzer bin und das Problem erst seit nem halben Jahr da ist.

    Ich befülle das Becken mit einem Schlauch.
     
  4. Was für einen Wasseraufbereiter hast du genau benutzt?
    Was für Wasserwerte hast du in eurem Leitungswasser und welche im Aquarium und welche Temperaturen?
     
  5. Naja gut, ich seh schon dass mir hier keiner helfen kann.
    Wirklich schade...
     
  6. Mit sowenig Informationen.... :roll:

    *Vorsicht Ironie*
    ...aber warte ich werde die magische Kristallkugel befragen..
     
  7. Hi

    Schon komisch, jemand fragt nach weiteren Informationen und du beschwerst dich, dass niemand hilft / helfen will.

    Glaskugel:
    Frisches Wasser neue Nährstoffe, viel Sauerstoff (gesaettigt bis zum Anschlag). Was folgt ist eine Bakterienlüte, explosionsartige Vermehrung von Bakterien... diese verbrauchen Sauerstoff. Damit wird das O2 knapp... 1-2 Tage später ist er Spuk vorbei.

    Gruß Arne
     

Diese Seite empfehlen