1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Umrüsten auf Helialux LED von Juwel?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Schnutenwels, 20. September 2017.

  1. Schnutenwels

    Schnutenwels Mitglied

    Guten Tag!

    Ich habe 2 Juwel Trigon 350 Becken und überlege langsam auf LED umzurüsten?!
    In den Becken befindet sich zur Zeit 2x 45 und 2x 24 Watt HiLite T5 Röhren .
    Ich bin interessiert am neuen LED Balken von Juwel.

    https://www.juwel-aquarium.de/Produ...ung/HeliaLux-LED/HeliaLux-LED-Einsatzleuchte/

    Ich müsste mir je einen LED Balken mit 45 und einen Balken mit 24 Watt anschaffen.

    Würde sich eine Umrüstung zwecks mehr Licht und weniger Stromkosten lohnen?! :(

    Ich bin in diesen Dingen nicht gerade eine Leuchte:D und möchte mir keine Mogelpackung kaufen;)
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Christina,

    Ich glaube nicht, dass die Lichtausbeute besser istcals mit deinen T5. Zumal du ja scheinbar schon extra starke Röhren hat ( oder was bedeutet das highlite?)

    Die Stromersparnis wird m.E. auch durch die Anschaffungskosten der neuen Balken aufgefressen.

    Es gibt aber auch LED Röhren, die in die alten Balken reinpassen, zumindest in alte T8 Halterungen mit Startern. Sxhau doch mal, ob es sowas auch für T5 gibt.

    Ansonsten, Reflektoren nutzt du schon?

    Gruß
     
  3. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Christina
    In Sachen Lichtausbeute und Stromersparnis muss ich Olli recht geben, wird bei LED oft überschätzt.
    Um die selbe Lichtstärke wie die T5 zu erreichen, müsstest du etwa 2/3 der Leistung in LED installieren, in deinem Fall also etwa 92W.
    Wenn Du ,wie geplant, nur 69W betreiben willst, wird es zwar auch hell wirken, aber du könntest Probleme mit lichthungrigen Pflanzen bekommen.
    Ich habe bei mir aber trotzdem auf LED umgestellt, weil es da einfach mehr Möglichkeiten gibt. (Dimmbar, Sonnenauf-und Untergänge, in Verbindung mit einem Aquariencomputer sogar die Simulation ganzer Wetterabläufe)
    Grüße G.
     
  4. Schnutenwels

    Schnutenwels Mitglied

    Hallo!

    Erstmal Danke für Eure Antworten:)!

    Ja, ich nutze Reflektoren von Anfang an und die T5 Röhren von Juwel HiLite( heißen nur so):confused:.

    https://www.juwel-aquarium.de/Produkte/Beleuchtung/Leuchtstofflampen/HiLite-T5-Leuchtstoffroehren/


    So, der ganze Spaß würde mich 278 Euro kosten, ohne den Controller! Ich finde dafür, dass ich dann vielleicht weniger Licht habe, ganz schön teuer!
    Ich wollte auch mit Controller Sonnenauf - und Untergänge simulieren. Mache ich eigentlich schon mit einen LED Mondlicht über Zeitschaltuhr und sieht auch ganz nett aus.

    Eigentlich habe ich in beiden Becken einen sehr guten Pflanzenwuchs und kein Algenproblem:D.
    Vielleicht einfach mal froh sein, dass alles gut läuft und nichts verändern?!

    Ich wünsche einen ruhigen Freitag und dann ein schönes Wochenende :):):)
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Christina,

    Das ist m.E. genau die richtige Einstellung.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen