1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Tagebuch Amano-Garnelen Aufzucht

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von garnelenfan, 13. Juni 2009.

  1. Doch, durchgelesen habe ich den gesammten Thread.

    Nur waren immer mal hier und da ein paar Infos zu finden.

    Wäre sinnvoll, wenn mal jemand das alles in einem Beitrag zusammen packt.

    Was ich entweder überlesen habe oder garnicht erwähnt wurde, war das füttern.

    Wieviel soll man in etwa und wie oft füttern? Ab wann kann man auch Liquizell oder Spirulina zugeben?
     
  2. Dann hast Du nicht gelesen, was André über das Plankton gesagt hat. Spirulina & Co. geht nicht! Wenn Du das Becken ansetzt und mit Plankton "fütterst", vermehrt es sich meist von alleine und muß nicht mehr nachgefüttert werden, außer es wird der "Grünstich" zu hell.
     
  3. OK, danke für die Info...

    35 Seiten an einem Tag durchzulesen und alles wichtige vom restlichen Zeugs zu trennen....ist etwas viel..., wenn man noch arbeiten muss und dort auch seitenweise Dokumentationen und Manuals wälzen muss.
     
  4. Gestern Abend konnte ich beobachten, wie eine Garnele die leeren Eier abzupfte aus denen die Larven geschlüpft sind.
    Zumindestens sah es so aus.

    Wenn jemand interesse an dem Video hat, dann lade ich es irgendwo hoch.

    Gruß Tim
     
  5. Super, setzte es doch auch YouTube.
     
  6. Nö...

    Das Video paast absolut nicht zu dem, was ich sonst so hoch lade.

    Aber ich habe es auf meinen Server geschmissen, wenn jemand mag, dann darf er es gerne auf Youtube hochladen.

    Hier der link: http://www.g-evil.de/SNC10249.AVI
     
  7. Meine Amano Larven leben nun schon seit fast einer Woche unter "nicht" idealen Bedingungen und es werden täglich mehr.

    Derzeit befinden sich die Larven in einem Kanister, welcher nicht optimal beleuchtet ist für das Plankton.
    Aber der Kanister bekommt Licht von der Aquariumbeleuchtung und der Zimmerbeleuchtung, welche so gewählt wurde,
    das sie dem Lichtspektrum von Sonnenlicht sehr nahe kommt.

    Das Gefühl, das die Larven im Kanister immer weniger werden habe ich nicht. Ich muss mir mal ansehen, wie die Larven in den einzelnen Entwicklungsstadien aussehen und vergleichen.

    Ich hoffe das die beiden Garnelen im kleinem Becken bald fertig sind mit ihren Eiern und alle Larven in dieses Becken zurück können. Das ist leider auch nicht optimal, da das Becken nicht im Salzbetrieb einlaufen kann.
     
  8. Nun, vielleicht muß man sich zeitiger vorbereiten, dann sind die Chancen auch höher. Aber noch ist nichts vorbei.
     
  9. Anbei mal ein Bild meiner grünen Hölle.

    Zumindestens scheint sich das Plankton wohl zu fühlen.
    Aber einige Larven befinden sich auch noch in der Suppe.

    Meine 3 Garnelen sind auch schon fast komplett ihre Eier los, täglich setze ich neue Larven in die Suppe.
    Leider kann man in der Suppe nicht erkennen, wieviele der Larven da noch aktiv sind.

    Aber ich setze einfach immer weiter Larven ein, bis ich entweder erfolg habe oder keine Lust mehr daran habe.

    Dann wird alles neu aufgesetzt und dann gehts von vorne los.
     

    Anhänge:

  10. Hast Du eine Blubberblase drin?
     
  11. Bluberblasen sind drinnen. aber sie sind wohl etwas scheu...

    Hinten rechts befindet sich ein Luftheber mit Bodenfilterung, der das Wasser in Bewegung hält.
     
  12. ROTER NEON 75

    ROTER NEON 75 Mitglied

    Hallo an alle

    Es ist schön zu sehen, das die Seite immer wieder mit neuen Versuchen gespickt wird.
    Ich wünsche jedem, der es versucht, viel Erfolg.
    Ich werde wohl jetzt wieder öfter hier sein und mit Rat und Tat zur Seite stehen,
    auch wenn ich selbst schon lange keine Amanos mehr gezüchtet habe.

    MfG Andre'
     
  13. Hallo André,

    auch wieder da?
    Wer weiß, vielleicht wird es jemand mal wieder probieren und dann ist es gut für sie zu wissen, daß wir immernoch da sind.
     
  14. Hallo Christine,

    warst Du wieder erfolgreich mit der Amano-Zucht? Was gibt es neues zu berichten?
    Ich bin neu hier im Forum und habe alles begeistert verschlungen und bin noch am hadern ob ich es auch probieren sollte. Schwangere Damen hätte ich immer mal wieder, die Herren sind sehr fleißig.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  15. Nein, wir haben es nicht nochmal versucht, weil dann das Leben dazwischen kam wie großer Hund, Umzug, kleinere Wohnung und all diese Dinge. Aber wir denken gerne an diese Zeit zurück und sind immer noch stolz auf den Erfolg. Aber es macht auch Arbeit, das darf man nicht vergessen und es kostet Geld. Und es sind Lebewesen mit denen man Versuche startet, auch wenn es "nur" Garnelen sind.
     
  16. Hallo,

    nach gespannten nachlesen und auch erstaunen, das der Thread so lange aktiv ist, dachte ich mir da melde ich mich jetzt auch mal an.

    Als ich nach Weihnachten wieder heim kam, sah ich "die Bescherung" , 2 Weibchen trugen Eier. Also ganz aufgeregt mal schnell gegooglt :study: , kam ich zur Logemann-Methode. Habe erst eine paar Tage überlegt ob ich es mal versuch oder nicht.
    Da habe ich euren thread entdeckt und entschieden ich probiere es mal. Da ich ja in Urlaub war, wußte ich nicht genau wann es dann so weit sein sollte. Am Sonntag bekam ich dann bei E*** eine Aquarium, am Montag schnell Salz und Wasser geholt.
    Ich habe das Glück zwischen 2 Großstädten zu wohnen und habe somit 4 größere Tiermärkte in der Nähe, 2 mit Meerwasserabteilung. Dumm war nur, das in dem wo ich war, es nur lebendes Plankton in der Tüte gab (so wie das Lebendfutter), mein Wasser hat (im Moment, der 3.Tag) nur eine leichte Grünfärbung. Werde wohl noch 1-2 Tüten holen müssen?!
    Gerade sind auch die ersten Larven geschlüft. Ich möchte sie morgen oder übermorgen rübersetzen, denn läuft das Aquarium 5 Tage. Halten sie es die 2 Tage ohne Futter aus??

    Wie sieht es aus, noch jemand momentan am Aufziehen??

    LG Bianka
     
  17. Wie schön, daß das Tagebuch immernoch so aktuell ist wie damals. Und noch schöner, daß es immer wieder Amano-Liebhaber gibt, die es versuchen möchten und sich die Mühe machen.

    Ob die Larven das packen? Weiß nicht. Möglich. Bei uns war das Wasser nie so richtig dunkelgrün, nicht mal mittelgrün, eher hellgrün.

    Es war eine aufregende Zeit und wir denken noch sehr gerne daran und wenn Du magst, hier ist ein Video von uns:
    http://www.youtube.com/watch?v=4JpxJ2SoAdg

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und normalerweise müßtest Du (fast) alle Fragen hier benatwortet finden.

    Viel Glück.
     
  18. Hallo,

    so hier mal mein Update nach der 1. Woche:

    Habe doch keine Tüte mehr nachgeholt, als ich den nächsten Tag heim kam, sah man die ersten Anlagerungen am Glas. Daher habe ich auch die ersten Larven umgesetzt. Sie scheinen zu wachsen (glaube es zumindest da ich nicht mehr direkt vorm Glas hocken muß um sie zu erkennen :lol: ). Auch sieht es im Moment so aus, als ob sie nur umzugsbedingte "Stressgeburten" waren. Die 2 Nelen sind immer noch voller Eier und in den letzten Tagen sah ich auch keine Larven mehr.
    Das Wasser oder besser die Rückwand wird langsam wieder sichtbar, daher gibt es morgen doch nochmal ein 2. Tütchen Plankton.
    Ich weiß ja nicht wie ihr sie gezählt habt, allein am 1. Abend saß ich 2 Stunden mit absaugen da! Und das sind ja auch erst die Vorboten.
    Aber ich denke es sind so 100-200 Larven im 54er.

    Dann bis nächste Woche!

    Einen schönen Abend
    Bianka

    PS.: Hatte vorher konzentrierter Salzlösung angesetzt und nun habe ich noch Reste, kann die verschlossen oder offen stehenbleiben? Oder muß ich sie entsorgen? Die nächsten 4 Wochen, brauch ich ja hoffentlich nichts mehr?!
     
  19. Ich weiß nicht, ob André hier noch mitliest, aber er war unser Wasserexperte.
    Wir schöpften tagelang Larven ab und wieder und immer wieder. Dann mach mal schön weiter so :thumleft:
     
  20. ROTER NEON 75

    ROTER NEON 75 Mitglied

    Hallo Bianka, Christine und Gäste

    Bianka,schön dass Du es auch mal mit der Aufzucht versuchst.
    Es reicht eigentlich, wenn das Wasser eine hellgrüne Färbung hat und wenn das Becken auch noch beleuchtet wird, dann vermehrt sich das Plankton ja auch noch.
    Ich weis nicht, wie der Salzgehalt in Deinem Becken ist und wie Du evtl. verdunstetes Wasser nachfüllst.
    Salzgehalt optimal bei 1.022 - 1.023 und verdunstetes Wasser kannst Du ruhig aus der Leitung nehmen.
    Das darin enthaltene Nitrat und Phosphat, dient dem Plankton als Nahrung.

    Was heisst konzentrierte Salzlösung? Ja, Du kannst sie aufheben aber nicht als Verdunstungsausgleich nutzen.
    Nur zum evtl. Wasserwechsel.

    Wenn Du noch Fragen hast, dann her damit!!!

    Einen schönen Abend
    MfG Andre'
     

Diese Seite empfehlen