1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Tagebuch Amano-Garnelen Aufzucht

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von garnelenfan, 13. Juni 2009.

  1. Hallo an alle Interessierten,

    in Absprache mit dem Administrator möchte ich hier mein Tagebuch vorstellen und führen, was die hoffentlich erfolgreiche "Aufzucht" von Amanogarnelen zeigt, schildert und bebildert. Es hat uns echt Kopfzerbrechen gemacht, ob wir es überhaupt wagen sollen, aber es gab ein paar unter Euch und in Hamburg, die uns positiv zusprachen und uns Mut machten. Und hier beginnt nun die ganze Geschichte:

    Am 09.06.09 entdeckt, daß die Amanogarnele Eier trägt. Große Aufregung bei uns zuhause. Am Tag danach hatten wir uns entschieden, daß wir den Versuch starten, die Eier/Larven durchzubringen. Wieder ein Tag später bin ich dann einkaufen gegangen und bin überrascht, daß die kleinen Einzelteile gar nicht sooo teuer sind.
    Die Pumpe war mit 14 Euro noch das teuerste und insgesamt kamen wir auf Kosten von 22 Euro. Akzeptabel. ABER: wir haben uns entschieden, ein neues AQ-Komplettset zu kaufen. Das Zoogeschäft hatte natürlich eins im Angebot und wir kauften ein 60l Becken für 49,99 Euro inkl. Filter, Leuchten, Heizung. Wir hätten ein Glasbecken von Bekannten haben können, aber ohne Abdeckung und Leuchten.
    Und so sieht es nun aus:
    Idealerweise hätten wir es drei Wochen anlaufen lassen sollen wegen Algenbildung, aber die Brüder aus Hamburg meinten, wir könnten es auch so probieren. Wir füttern die Muttergarnele, aber ihr gefällt es im Becken nicht so gut (ist ja auch irgendwie schrecklich darin). Aber wir wollten sie in der empfohlenen ersten Woche reinsetzen, um die Gefahr des Eierabwurfes so gering wie möglich zu halten. Jetzt warten wir ab.....

    Am 12.06. beobachte ich, wie die kleinste Garnele auf der größten Garnele sitzt (mittlerweile weiß ich Bescheid :thumright: ) und denke mir meinen Teil, siehe hier (in der Reflektion ist´s gut zu erkennen):.
    Am 13.06. kam dann die Bestätigung: ein weiteres Weibchen prallvoll gefüllt mit Eiern.... Da haben wir doch tatsächlich 3 Weibchen und einen winzigen Kerl... wir werden die neue "Schwangere" aber wohl im Becken lassen, da wir nicht wissen, ob die Eier der Damen zur gleichen Zeit oder zumindest zeitnah schlüpfen. Wenn ja, werden wir die Larven der Neuschwangeren dann mit Taschenlampe an den Rand locken und rausfischen.

    Nun heißt es abwarten.... Bericht folgt.
     

    Anhänge:

  2. schöne Sache, werds hier mal verfolgen,- viel Glück
     
  3. Mat

    Mat

    Hi!

    Na dann drücke ich mal ganz fest die Daumen! :thumleft: :thumleft:
    Bei erfolgreicher und zahlreicher Nachzucht ist hier schon ein Interessent an Amanos :wink:

    Grüße,
    Mat
     
  4. Nun geht´s ein bischen weiter....

    16.06.09
    Temperatur fällt im Becken, haben jetzt Heizung rein und läuft auf ca. 24 C. Da die isolierte Garnele so anders wirkt, habe ich ihr einfach eine Pflanze aus dem Gesellschaftsbecken rausgerissen und lasse sie nun im Wasser schwimmen. Garnele hat sich auch reltiv fix draufgesetzt. Wasser etwas trüb, was sich aber die Tage ändern wird durch die neue Pflanze. Die Garnele tut mir irgendwie leid, sie hat´s nicht schön, aber so macht man es eben bei der Garnelen-"Aufzucht".

    17.06.09
    WW von 8 Liter, Garnele wird regelmäßig gefüttert. Sie hat aber keinen Spaß im Becken und hängt entweder an der neuen Pflanze rum oder kopfüber unter´m Stein.

    20.06.09
    Die Eier der isolierten Garnele sind schon um einiges heller als die der anderen im Gesellschaftsbecken. Da sieht man gut, was eine Woche ausmachen.



    @ Mat
    Bei Erfolg stehst Du in der Reihe an erster Stelle!

    Bis zum nächsten Mal,

    Christine
     

    Anhänge:

  5. Mat

    Mat

    Hi!

    Also ich wüsste nicht was gegen eine kleine Höhle und einen Klumpen Javamoos sprechen würde...
    Dann wiederum hab ich mich nicht mit der Amano-Aufzucht befasst...

    Grüße,
    Mateusz

    P.S. ich warte dann mal eifrig auf die Nachzuchten :wink:
     
  6. Hallo Christine,
    bin sehr gespannt ob ihr das schafft.Habe auch Amanos,vier Stück... und wie ich festgestellt habe,nur Mädchen :D
    Werde das sehr gespannt verfolgen,danke für eure Mühen.

    Liebe Grüße Ute
     
  7. Hi,

    und wann kommt jetzt Salz in die Suppe, oder weist du nicht das Amano`s nur in Salzwasser nachzuziehn sind?

    grüße Benedict
     
  8. Mat

    Mat

    Hi!

    Doch weiß sie :wink:
    Grüße,
    Mateusz
     
  9. Huhu,

    das Becken muss im Salzwasserbetrieb aber noch richtig zualgen damit deine Chancen gut stehen. Da brauchst du schon noch ein extra Becken das so früh wie möglich mit Salz einläuft. Ich habe im Artemia Becken über Microzellfutter einen regen Algenwuchs bekommen der einen weichen Belag an allen Scheiben und somit ein ideales Futterpolster für die Junggarnelen bietet. Die Chancen stehen so deutlich besser als wenn sie in ein sauberes Becken kommen.
    Nehme aber später alles aus diesem Becken raus, damit sich keine organischen Stoffe bilden durch die Zersetzung der Pflanzen /Dreck am Boden.

    ich wünsche dir noch viel Erfolg und Spaß bei deinem Unterfangen :D

    LG, Pia
     

  10. Gut, wollte nämlich schon immer mal wissen ob`s der Private schafft Amano`s zu Züchten :thumleft:

    grüße Benedict
     
  11. Wie sieht's denn aus, gibt es was neues??


    LG
     
  12. @ Cleo 05
    Oh, toll daß Du nachfragst.
    Im Moment gibt´s an und für sich nichts Neues zu berichten. Ich habe Probleme mit der Wassertemperatur, aber das geht vielleicht vielen von Euch so bei der Hitze. Hatte auch gestern einen kleinen WW gemacht, der aber nur minimal was brachte. Die Eier werden scheinbar heller, weiß aber nicht, ob das nur Einbildung ist, weil ich gerne hätte, daß sich was tut. Immernoch hängt sie gelangweilt und trübsinnig im Becken rum, frißt gut und fächelt den Eiern brav Frischwasser zu.
    Die zweite Garnele im Elternbecken ist unsere größte und entsprechend riesig kommt uns auch die Bauchtasche vor, indem sich ebenfalls helle Eier sehen lassen. Wenn das so weitergeht, holt sie die isolierte Garnele ein in der Entwicklung. Bin gespannt, ob man einen Unterschied eventuell feststellen kann.
    Nochmal vielen Dank, daß Du nachgefragt hast.
     
  13. Mat

    Mat

    Hi!

    :lol: das mit dem "vorstellen dass die Eier heller werden" kenne ich auch :wink:
    Wegen der Temperatur: ja, in Hamburg haben wir auch fast 30° :!:
    Aber ich hab mir da mal eine Kühlanlage gebastelt die jetzt zum Einsatz kommt und das AQ-Wasser kühlt ^^

    Grüße,
    Mateusz
     
  14. Hey Mateusz,

    ist die kompliziert? Ich bin bei sowas nicht sonderlich begabt.....
     
  15. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi Christine,

    hier wäre mal eine Bastelanleitung mit Lüfter
     
  16. Mat

    Mat

    Hi!

    Ich bin der Anleitung in dem Link von Tom gefolgt. War nicht großartig schwierig.
    Grüße,
    Mateusz
     
  17. Neuigkeiten!!!!!
    Ich sah gegen 19:00 Uhr ins Aquarium und was seh ich da? Unser drittes Weibchen hat nun auch Eier!!!!!! Yippieh, drei von drei Weibchen und ein kleines Männchen, Glück muß man haben.
    Mit Bedauern sah ich danach ins Isolationsbecken und was sah ich da? Die Haut der Garnele :cry: Ich habe sie dann rausgefischt und ins andere Becken zurückgesetzt (ohne Eingewöhnungszeit), habe die Steine raus, die Mosskugel und die große schwimmende Pflanze. Ich war schon ganz traurig, aber wir haben ja nich zwei Mütter.

    Und da..... was seh´ ich da? Das sind keine Schwebeteile, das ist kein Dreck, DAS SIND DIE LARVEN!!!!!!!!! Unsere Mutter hat ihre Babies auf die Welt gebracht, gut gemacht. (Bild wird nachgereicht wenn´s im Zimmer dunkler ist.)

    Entgegen der Aussage der Profis haben wir keine veralgten Wände und Boden, ich hoffe aber, daß dieser schmierige Film überall schon genug ist für den Anfang. Am Montag heißt es gleich Salz kaufen und dann geht´s los....

    Toll, oder? Ich bin echt ganz aufgeregt.
     
  18. Mat

    Mat

    Hey,

    Na dann, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :wink:
    Das Gefühl kenne ich, als meine ersten Garnelenbabys kamen saß ich auch den ganzen Tag vorm AQ :lol:
    Viel Glück mit denen!

    Grüße,
    Mateusz
     
  19. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    Gratulation. Aber jetzt fangen die Schwierigkeiten ja erst an :mrgreen:
     
  20. Hi

    supi bin mal gespannt wies weitergeht :)
    *Bilder haben will*

    LG Denise
     

Diese Seite empfehlen