1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Schwertträger Kiemen/Hautwürmer?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von sumsa255, 8. April 2017.

  1. sumsa255

    sumsa255 Mitglied

    Hallo,
    Ich habe eben bei einem meiner Schwertträger Weibchen etwas auffälliges entdeckt: sie hat weiße Stellen, die aussehen, als hätte sie einzelne Schuppen verloren, zudem hängt aus einer der "Wunden" ein fadenartiges Etwas. Ich bin mir nun sehr unsicher ob sie eine Verletzung oder einen Wurmbefall hat! Ich habe sie nun erstmal in einen großen gläsernen Blumenkübel (natürlich unbenutzt) gesetzt, in der Hoffnung, dass ich so eine Ansteckung noch irgendwie verhindern kann. Ihr Verhalten war eigentlich soweit normal. Eventuell etwas versteckter. Beim restlichen Besatz sind keine Auffälligkeiten erkennbar, allerdings habe ich seit zwei Tagen 5 neue Tms...
    Ich bitte um dringende Hilfe! :(


    20170408_184441.jpg Es gibt gleich noch ein hoffentlich deutlicheres Foto.. 20170408_184441.jpg
     
  2. sumsa255

    sumsa255 Mitglied

    Komischerweise, sind die Fotos jetzt zu groß..hä?
    Es sieht nicht aus wie ein dickerer Faden, also eher nicht wurmähnlich, sondern eher als es "breiter" und schleimig/wabbelig. Sie hat mehrere weiße Stellen, wo aber nichts raushängt . Beim genaueren Hinsehen auch ein klitzekleiner weißer Punkt am Ende der Schwanzflosse und am Maul. Sonst eher im Brustbereich, aber nicht direkt an den Kiemen. Könnte es auch eine Art Verpilzung sein? Mir tut es wirklich leid sie so in dem Glasbehälter zu sehen...
     
  3. sumsa255

    sumsa255 Mitglied

    Ich hätte noch das 30er, wo aber mein Kafi lebt mit ein paar Red fires... Wäre es eine gute Idee sie dort unterzubringen, und den betta irgendwo anders zu parken? Oder verschleppe ich damit nur unnötig Krankheiten?
     

Diese Seite empfehlen