1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Roter Neon-Bauchwassersucht, Leichansatz oder Überfressen?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von jetimmer, 8. April 2011.

  1. Hallo,
    ich bin neu hier! Habe bisher immer als Gast mitgelesen aber jetzt habe ich selber ein Problem.
    Habe ein 112l Gesellschaftsbecken mit 15 Roten Neons, 10 Otos und 10 Glühlichtbärblingen. Das Becken läuft jetzt seit 9 Wochen und die Neons sind seit vier Wochen im Becken. Es wird wöchentlich 30% Wasserwechsel gemacht und die Wasserwerte bestimmt. Es wird Futtergranulat und Futtertabletten von JBL und frisch geschlüpfte Artemia ohne Schalen im Wechsel gefüttert. Wasserwerte sind: pH 7,0, 4°dH KH, 7°dH GH, NO3~5ppm,NO2< 0,025ppm. Vor zwei Wochen wurden die letzten Fische und die letzten Pflanzen gekauft. Eine Bio-Co2-Anlage läuft seit einer Woche.

    Es ist nur ein Roter Neon betroffen, der Größte von allen. Es ist mir eben beim Füttern aufgefallen, dass er/sie so ein dicken Bauch hat. Was könnte es sein? Hat er sich überfressen, Bauchwassersucht oder nur ein Leichansatz? Er/sie schimmt nur etwas langsamer, sonst ist das Verhalten gleich.

    Ich hoffe, ich habe alles beantwortet für eine hilfreiche Antwort:)
    Viele Grüße
    Jens
     

    Anhänge:

  2. MOOSKUGEL

    MOOSKUGEL Moderator AQL-Team

    Nabend,

    schaut für mich laichvoll aus :wink:

    Gruss Heiko
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    also ich setz gegen Heiko und tipp auf BW oder ein Geschwür. Ich glaub nicht, dass der es noch lange macht.

    Gruß
     
  4. Ebs

    Ebs Mitglied

    Hallo Jens,

    auch für mich sieht es eher nach Krankheit aus, weil so wie aufgeblasen wirkend.
    Ganau kann dir das aber wahrscheinlich keiner sagen. Da kannst du nur abwarten.

    Sollte er noch dicker werden oder/und sich Schuppen sträuben, würde ich ihn herausfangen (Vorbeugung evtl. Ansteckung der anderen Fische) und ihn töten oder zumindest alleinsetzen. (Da würde zur Not ein Weckglas reichen.)

    Gruß Ebs
     
  5. MOOSKUGEL

    MOOSKUGEL Moderator AQL-Team

    Moin,

    ich bleibe dabei, laichvoll :wink:
    Kein verblassen der Farben, kein Flossenklemmen, keine Absonderung (hätte er ja sonst erwähnt) von den Anderen, normales Verhalten - laut TE '?
    Nimmt er Futter auf @ Jens?
    Ich sehe Laich :mrgreen:

    Gruss Heiko
     
  6. Gesund sieht der aber nicht aus....ist der bauch dicker geworden??????
     
  7. Der ist doch voll blaß?! (Sind unsere Bildschirme anders kalibriert?)

    Ich find das Tier sieht ungesund aus, aber vielleicht hab ich da auch n schlechten Vergleich, weil bei mir die kränkelnden Neons immer an Abmagerung litten.
     
  8. Hallo
    man weiss halt nicht, ob das auf dem Foto die Orginalfarbe ist oder nur schlecht getroffen. Aber wenn er wirklich so blass ist, dann hat er eher ein krankhaftes Problem.
     
  9. bei mir idt der auch voll blass und ich denke auch dass es nicht schlecht getroffen ist.der ist krank
     
  10. Hallo, danke für die vielen Antworten. Der Fisch ist auf dem Foto nur sehr stark ran gezoomt. Normalerweise ist er nicht so blass. Auch hat er kein auffälliges Verhalten oder komische Ausscheidungen. In einem anderem Beitrag habe ich den Tip gelesen, dass man sich die Fische genauer anschauen soll, nachdem das Licht angegangen ist und sie noch nicht leuchten. Da scheinen "die Eier" orange durch, wenn es ein Leichansatz ist. Da dies so bei mir ist, gehe ich mal von einem Leichansatz aus und werde den Kleinen erst mal nur weiter beobachten.
    Viele Grüße
    Jens
     
  11. Hallo
    naja wenn er nicht blass ist, ist es ja gut. Wenn es wirklich Laichansatz ist, dann müsste er halt nur irgendwann wieder schlank werden, also weiter beobachten.
     
  12. MOOSKUGEL

    MOOSKUGEL Moderator AQL-Team

    Moin,

    ich bin immer noch bei "laichvoll" :wink:
    Sieht denn echt keiner den Laich :?:
    Sollten mich meine Augen so hinters Licht führen.

    LG Heiko
     
  13. Hi,


    "laichvoll" - Besser kann mans nicht Schreiben! :thumright:
    Allerdings muss man länger als 1,25 Sekunden hinsehen... :mrgreen:

    Viele Grüße
    L.
     
  14. Hi,

    also wenn ich Blindfisch da ja schon Laich sehe, dann muss da welcher sein...

    Ich kenne es von Neon nur so: wenn die sich unwohl fühlen, dann sind die wirklich blass.
     
  15. Man sieht richtig die kleinen Kügelchen im Bauch.. :D
     
  16. Moin, so langsam bekomme ich doch bedenken. Der Kleine hat immmer noch nicht geleicht. Wie lange bleibt denn der Leichansatz? Kennt sich da jemand mit aus?
    Schönen Sonntag noch! Tolles Wetter:)
     
  17. Hallo
    verhält er sich den immer noch normal? Oder hat sich was verändert?
     
  18. Ebs

    Ebs Mitglied

    Hallo Jens,

    ganz nebenbei:

    geleicht = abgeleitet von Leiche (tot) = den Begriff gibt es nicht.

    gelaicht = abgeleitet von laichen = Eiablage. :wink:

    Gruß Ebs
     
  19. glückspilz :)

    Neons die im Aquarium Laichen habe ich noch nie gesehen :p
     
  20. Und was macht der neon??
     

Diese Seite empfehlen