1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Rote Neon krank, bitte Tip

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Rudi Rast, 8. März 2017.

  1. habe den Kindern meiner Schwester ein 80L Becken vor 2Mon eingerichtet Pflanzen angewachsen sieht alles gut aus, keine Algenblüten, viele Pflanzen, auch Javamoss, Osmosewasser, Wasserteststäbchen wurde gemacht GH<3, pH 6.2, NO2, NO3 unterhalb Nachweisgrenze.

    Besatz: 2 "Honigguramis" und 10 junge rote Neon (Paracheirodon axelrodi)

    Problem: die seit 6-8 Wochen im Becken schwimmenden roten Neon sind teilweise erkrankt:

    Der eine Fisch hat einen erhabenen weißen Fleck 1-2mm Durchmesser seitlich hinter den Kiemen. Andere Fische weisen eine glasig - milchig verfärbte Haut und Flossen auf.

    So die Schilderung.

    Wo findet sich eine passende Diagnoseanleitung speziell für Neons, kann das die "Neonkrankheit" sein.

    Wenn ja, sind alle Tiere zu töten?

    Wenn ja, wie sind die Tiere so zu töten daß man es den Kindern gegenüber erklären kann?

    Hält sich der Erreger danach im Becken? Lang?

    Kann man wieder rote Neons in dem Becken pflegen nach einer Weile?

    Wären Glühlichtsalmler geignet?
     

    Anhänge:

  2.  

Diese Seite empfehlen