1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückstände (Algen) auf den Rückwänden

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Ghost108, 30. Juni 2017.

  1. Hallo zusammen,

    eine solche braune Schicht habe ich heute auf meinen Rückwänden wahrgenommen.
    Ich vermute das es Algen sind.

    IMG_1020.jpg

    Was kann ich dagegen tun und warum sind diese da?


    Nitrat 0
    Nitrit 0
    GH 7
    KH 6
    pH 7,2
     
  2. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    das sieht jetzt aber nicht nach einem Problem aus, schon gar nicht nach einem Algenproblem. Das ist einfach so eine Art "Biofilm", den bekommt man einfach wenn Zeugs eine zeitlang im Wasser herumsteht.
     
  3. was verstehst du unter "Zeugs"?
    soll ich das von den Rückwänden beseitigen?
     
  4. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo!
    Nein, Du musst warten, bis noch mehr von Deiner Rückwand mit den Algen besiedelt werden, dann sieht das schön und natürlich aus.
    Alles was unter Wasser ist, wird nach einiger Zeit von einem Biofilm besiedelt. Das ist quasi eine verschleimte Bakterienschicht. Wenn der Biofilm, gerade auf Pflanzen, gesund ist, werden diese nicht von Algen befallen.

    Gruß
    Stefan
     
  5. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    also ich sehe da schon ein Problem - nämlich mit der Einstellung zu Algen und biologischen Abläufen im Aquarium;)

    Spaß beiseite, bichts ist schlimmer als ein klinisch sauberes Aquarium. Ein paar Algen gehören einfach dazu. Ganz nebenbei erweitern sie den Speisezettel vieler Aquarienbewohner
     
  6. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo
    Also gefährlich ist der Belag nicht, wenn er dich nicht stört, kannst du ihn dranlassen.
    Wenn du aber eine schöne Aquarienrückwand hast, die du auch sehen willst, musst du ihn ab und zu doch entfernen.
    Grüße G.
     

Diese Seite empfehlen