1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Prachtschmerlen und Schnecken

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Moderlieschen, 13. Februar 2018.

  1. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    es geht mal wieder um meine neuen AQ-Bewohner, die Prachtschmerlen.

    Ich hatte (gefühlt) tausende TDS und einige PHS (ein paar wenige von den PHS seh ich noch ab und zu) in meinem Becken und dachte, das reicht als Futter erstmal für die nächsten Monate.
    Und nu??? Alle weg!
    Da es fast unmöglich ist, dass schon alle gefressen worden sind, gehe ich mal davon aus, dass sie "klug" genug sind, sich im Sandboden aufzuhalten. Schließlich waren sie vorher auch "klug" genug, pünktlich zur Fütterung aus ihren Löchern zu kommen.
    Die Frage ist, reicht das für die PS, wenn nur ab und zu sich mal eine an die Oberfläche verirrt?
    Und wie macht ihr PS-Besitzer, wenn der Vorrat an Schnecken dann wirklich mal irgendwann aufgebraucht ist? Ist es unbedingt notwendig, Schnecken nachzuzüchten?
    Brauchen PS diese zwingend als Futter?
     
  2. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Petra.

    Auch wenn sich die TDS im Sand verstecken, werden sie von den Prachtschmerlen aufgespürt und gefressen. Meine Prachtschmerlen haben sich auf der Suche nach TDS regelmäßig durch den gesamten Boden im Becken gewühlt. Da hatten die Schnecken keine Chance zu entkommen.

    Bei einer Fütterung mit ausreichend Lebend- und Frostfutter sind nicht ständig Schnecken erforderlich. Rote und schwarze Mückenlarven wurden gern genommen. Besonders beliebt war bei mir immer Krill. Schnecken sind nicht zwingend erforderlich. Prachtschmerlen müssen ihre Zähne nicht wie die Kugelfische an den Gehäusen abschleifen. Bei mir gab es etwa alle 3 Monate mal 150 -200 Schnecken von einem Züchter aus der Nähe. Die waren allerdings auch recht schnell weg dann.

    Ansonsten gern zusätzlich Gemüse. Gurken und Paprika wurden gern genommen.
     
  3. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Petra,
    Prachtschmerlen fressen fast alles und meine sind damit über 20 J alt geworden.
    Und das mit den Schnecken hast du mir wohl nicht geglaubt!?
     
  4. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,
    danke für eure Antworten.

    @ Wolfgang:
    Du bist wieder da! Wie schön!:) Hab dich, als unseren PS- und LED-Bastel-Experten, schon vermisst.
    Aber warum schreibst du in "Vergangenheit"?
    Hast du deine PS gar nicht mehr? Oder womöglich gar kein AQ mehr?
    Über Krill muss ich mich mal schlau lesen, kenne ich noch nicht.
    Ja, ansonsten versuch ich, möglichst abwechslungsreich zu füttern, auch Gemüse, aber da geht sicher noch mehr. Wir sind noch in der Testphase.

    @ Jörg:
    Ohne zusätzliche Schneckenfütterung/-zucht?

    Doch, natürlich! Wie könnte ich deine Worte anzweifeln?![​IMG]
    Ich bin von "irgendwann einmal" ausgegangen. Ich dachte nur nicht, dass das so schnell geht. Ich hab die PS ja jetzt gerade erst mal seit Weihnachten...und nun sind schon alle Schnecks weg...oder versteckt. Eigentlich darf man das hier gar nicht schreiben, es könnte missverstanden werden.

    Edit:
    @ Wolfgang:
    Habe gerade erst deinen Beitrag im Talk-Bereich gelesen. Somit hat sich meine obige Frage erledigt:D
    Freu mich auf jeden Fall, dass du wieder hier bist und hoffe, dass es dir gut geht.
    Schade um dein wunderschönes PS-Becken
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Petra,
    die Schnecken werden wohl nie ganz verschwinden, aber nicht weil sie sich bewusst verstecken, sondern weil die Schmerlen nicht überall hinkommen.
    Bei mir sind immer TDS im Innenfilter.
    Wenn es sich ergeben hat, habe ich schon ab und zu Schnecken rein geschmissen, aber regelmäßig brauchen die Schmerlen das nicht.
     
  6. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Petra.

    Prachtschmerlen benötigen keine Schnecken zum überleben. Ist für die einfach nur ein kleines "Leckerli". Sie werden einfach nur als gute Schneckenvernichter verkauft, weil sie eben auch Schnecken fressen. Daher wohl die Annahme, dass sie unbedingt Schnecken benötigen.

    Wichtig ist eine ausgewogene Fütterung mit Frost- und Lebendfutter. Flockenfutter und Tabs werden aber auch angenommen. In der Natur wird vorwiegend tierisches Futter bevorzugt. Dabei sind die Prachtschmerlen nicht wählerisch. Es werden auch Käfer und sonstiges Kleingetier verspeist.

    Du kannst auch mal Muschelfleisch versuchen. Das soll auch gern genommen werden. Habe ich aber noch nicht versucht bei meinen. Die sind allerdings total auf Krill abgefahren.

    Meinem großen Becken trauer ich auch ein wenig hinterher. War aber leider nicht anders möglich. Das Becken wird aber so weiter betrieben und den Fischen geht es super. Haben auch alle den Umzugsstreß problemlos überstanden.
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    ok. danke euch.
    Ja, Frostfutter bekommen sie schon. Ein paar "Leckerlis" [​IMG]werden mit Sicherheit auch noch nachkommen. Gegebenenfalls auch hin und wieder aus meinen anderen Becken.
    Tja, und s'geht Richtung Sommer [​IMG]bald wird wieder im Garten getümpelt.
     

Diese Seite empfehlen