Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

PH Wert trotz niedrigen KH Wert senken.

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von AngelBlade01, 17. Januar 2018.

  1. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied

    Hallo, ich bräuchte dringend eure Hilfe.

    Ich habe ein 180l Aquarium und darin leben Trauermantelsalmler, Dornaugen und ein Antennenwels. Dazu sollten irgendwann noch Perlhuhnbärblinge kommen.

    Wasserwerte sind
    Ph 7,6 -8
    KH 4
    GH 11

    Leider ist mein Ph wert viel zu hoch und mein KH wert zu niedrig. Eigentlich wollte ich mit Torf Granulat den Ph wert senken, allerdings soll der ja auch den KH wert senken.
    Osmoseanlage, Co2 Anlage und Regenwasser geht leider nicht.

    Was mich auch wundert ist dass mein Ph wert in meinem 60l Becken damals nur bei 7- 7,5 lag und nicht bei fast 8. Damals hatte ich aber auch KH Plus zugegeben.

    Könnt ihr mir sagen was ich machen könnte? Jemand hatte mir Mal Flora Torf empfohlen, wäre das auch eine gute Möglichkeit?
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    deine Werte sind doch toll!

    Der pH bildet sich über das Verhältnis aus der KH und CO2.
    Das ist Chemie und nicht verhandelbar.;)
    Entweder die KH muß sinken, oder CO2 muß steigen um denpH zu senken.

    Wenn Dein Avatar Dein Becken zeigt, dann haben wir auch gleich den Übeltäter:
    Valisnerien sind unter guten Lichtbedingungen gute CO2-Verwerter.

    Sie verbrauchen das von den Fischen und von anderen Stoffen gebildete CO2.
    Deine Werte zeigen, daß Du fast gar kein CO2 im Wasser hast.

    Du könntest also Deinen pH nur senken, wenn Du Pflanzen raus wirfst oder weniger Licht benutzt, was aber beides ziemlicher Schwachsinn wäre.

    Mit CO2 könntest Du auf einen pH von ca. 6.7 kommen.
    Die empfohlenen Wasserwerte für die verschiedenen Fische sind nicht in Stein gemeisselt.
    Ich würde mir da keinen Kopf machen.

    Gruß
    Stefan
     
  3. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied



    Also Pflanzen kommen noch sehr viele rein, (keine Valisnerien) das muss ja sein, weisst du ob Bio Co2 auch so viel bringen würde? Alles andere könnte ich mir nämlich nicht leisten.
    Edit: Jemand hatte mir auch davon abgeraten das mit Co2 zu regeln, da dass bei meinen Werten schnell zum Säuresturz kommen kann. (Besonders bei Bio Co2, da man dass ja nicht wirklich kontrollieren kann.)
     
  4. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    Oh, ich habe gedacht Valisnerien auf Deinem Bild erkennen zu können.
    Falls Du noch mehr Pflanzen pflegen möchtest, kannst Du über eine Bio-CO2-Anlage nachdenken.
    Ich würde mir erst mal das Pflanzenwachstum ansehen.

    CO2 ist primär als Pflanzendünger gedacht. Das der pH runter geht ist nur ein Nebeneffekt.
    Ich habe früher auch mit Bio-CO2 gearbeitet, aber die Versorgung ist nicht so gleichmäßig wie mit Druckgas und das Gepansche ging mir nach einiger Zeit auch auf die Nerven. Ich habe dann gespart und so schnell es ging auf Druckgas umgestellt.

    Aber ehrlich, ich sehe bei Dir momentan keinen Handlungsbedarf!

    Gruß
    Stefan
     
  5. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied

    Doch, doch Valisnerien sind das, ich werde mir aber keine Valisnerien mehr holen, sondern andere. Also meine Pflanzen wachsen nicht so gut, teilweise haben sich meine Pflanzen quasi aufgelöst aber das liegt auch daran, dass mein Nitrat und Phosphat wert bei 0 liegt. Da werde ich mir einen Nitrat und Phosphat Dünger holen.

    Ja, wenn ich ehrlich bin würde mir das nach einer Zeit auch auf die Nerven gehen, mit dem Bio Co2, dafür wäre ich aber auch zu grobmotorisch veranlagt.
    Nur leider kann ich kein Taschengeld bekommen und irgendwie blicke ich da auch nicht wirklich durch, wie das alles funktioniert und was man braucht, usw.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    einen Säuresturz zu provozieren ist mit Bio-CO2 und deiner KH fast unmöglich. KH 4 ist ein völlig ausreichender Puffer, soviel CO2 kannst du da kaum reinblasen, um den PH zum Absturz zu bringen. Es gibt sehr wohl REzepte für Bio-CO2, die eine einigermaßen gleichmäßige Abgabe gewährleisten. Ich habe hier auch mal eins gepostet, k.A. ob man das über die Suche noch findet, sonst muß ich mal zuhause schauen, ob ich das noch habe.

    Bio-CO2 hat bei mir bis zu 112l-Becken recht gut funktioniert, beim 200l-Becken wurde es grenzwertig. Das Problem ist hier eher die Hardware vernünftig hinzubekommen, sprich, das System wirklich dicht zu kriegen. Ich empfehle deswegen, einmal das Dennerle-System zu kaufen, dann hat man alles, was man braucht. Die Flasche kann man dann mit eigener Mischung wieder befüllen, bzw. passt der Schraubverschluss dann auch auf größere PET-Flaschen.

    Ich würde trotzdem erst einmal mit Torf arbeiten. Vielleicht gibt euer Wasserversorgung Lauge mit ins Wasser. Das machen einige von denen, um die Leitungen zu schützen, die bei zu hohem Säuregehalt angegriffen werden. Ggfs. mal beim Versorger anrufen und nachfragen oder mal dessen Internetseite suchen und schauen, ob da etwas draufsteht. Meist erfährst du dort auch die genauen Werte des Leitungswassers.

    Gruß
     
    AngelBlade01 gefällt das.
  7. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied


    Hallo, danke erstmal. :) Die Dennerle Anlagen gibts ja nur bis 120l oder? Ich finde nämlich kein größeres, würde das denn auch gehen?

    Das Torf könnte ich ja auch erstmal in einem Eimer Aquarienwasser testen.
    Und auf der Seite meines Wasserversorgers finde ich leider auch gar nichts.
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Ich habe meine Bio-CO" auch am 200l-Becken gehabt. Der Test war so zwischen blau und grün, lso nicht ganz ausreichend. Pflanzenwuchs war trotzdem ok.

    Sag mal deinen Wohnort, dann schauen wir mal, ob wir was finden zu deinem Wasser.

    Gruß
     
  9. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied

    Ah, okay. Man kann es ja Mal ausprobieren. Welchen Dauer-Test kannst du empfehlen?

    Ich wohne in Hoya, Niedersachsen.
     
  10. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    schau mal auf Ebay, da gibt es für kleines Geld das Gefäß und das Reagenz.
    Mußt nur beachten, daß es Reagenz für 20 mg/l CO2 und für 30 mg/l CO2 gibt.
    Ersteres reicht...

    Gruß
    Stefan
     
    AngelBlade01 gefällt das.
  11. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ds einzige, was ich für Hoya gefunden habe, ist die Aussage, dass das Wasser mittel-hart ist.

    Gruß
     
  12. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied


    Jop, viel findest du da nicht. Ich hab mich da auch schon dumm und dämlich gesucht.
    Ich hätte da noch eine Frage. Was hälst du vom JBL ProFlora u504 CO2-Düngeanlage Komplettset für 100 euro?
     
  13. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ist ne Druckgasanlage, soweit ich das sehe. Ich hab keine Ahnung, ob die im Vegleich mit anderen Anbietern günstig ist.

    Gruß
     
  14. AngelBlade01

    AngelBlade01 Mitglied

    Alles klar danke euch beiden, ihr habt mir sehr weiter geholfen. :)
     

Diese Seite empfehlen