1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflanzenpflege

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von Lunafisch, 21. Februar 2017.

  1. Hi ihr

    Hab da eine Frage bezüglich meiner Pflanzen

    Ich beschbeide Sir regelmäßig weil sie immer wieder braune stellen bekommen .

    Meine Frage ist gibt es irgendwas was ich den Pflanzen gutes tun könnte das sie besser wachsen ???

    Habe zusätzlich noch braun Algen an der Wand hält sich bis jetzt im Grenzen habe gehört das die vom selbst wieder weg geht aber gibt es da auch noch etwas was ich tun könnt um ihr das gehen zu erleichtern ??? ;)

    Danke
     
  2. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Luna,
    könntest du mal bitte Bilder einstellen? Wie lange beleuchtest du?
    Was für einen Bodengrund hast du? Düngst du deine Pflanzen?
    Wenn ja mit was? Verwendest du CO2? Oder hast du eine zusätzliche Belüftung?
    Was für Wasserwerte hast du? So pauschal lässt sich da sonst nichts dazu sagen ;)
    Gruß Stephy
     
  3. Hey
    Das miT dem Bild ist schwierig weiß nicht wie ich das Format ändern kann da es zu groß ist .

    Ja natürlich entschuldigung
    126l
    Beleuchtung : entweder von 4 bis 22:00 oder von 6 bis 22:00 meistens

    Besatz 11 Sumatra barben
    8 Metall Panzer welse
    3 Track rennschnecken werden noch aufgestockt

    Pflanzen hab ich 7 Pflanzen

    Meine Werte sind top der nitrit war etwas erhöht aber ich Wechsel morgen Wasser

    Versuch die werte hoch zu laden

    Ja hab bio Co 2
     

    Anhänge:

  4. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Lunafisch,

    normale Beleuchtungszeiten sind 10 bis 12 Stunden täglich.
    16 - 18 Stunden erscheint mir da etwas viel.
    Düngst du deine Pflanzen zusätzlich mit Flüssigdünger oder Düngetabletten?
    Hast du normalen Kies oder extra Nährboden unter dem Kies?

    Bilder kannst du einstellen, indem du das Bild nimmst und über IrfanView (nettes, kleines, kostenloses Programm) die Größe änderst.

    Bei Irfanview unter dem Reiter Bild gibt es die Option Größe ändern, wenn du da dann 640 x 480 Pixel wählst passt die Größe auf alle Fälle zum hier posten. Dann das Bild noch mit der neuen Größe speichern und hier hochladen.

    Den Link hier finde ich noch ganz hilfreich:

    http://www.aq-technik.de/Aquarium-Tabellen/wasserpflanzen-mangelerscheinungen.php

    Liebe Grüße Stephy
     
  5. Ok dann werde ich das mal in Angriff nehmen danke

    Nein dünge nicht zusätzlich will eigentlich Chemie vermeiden

    In meinem kleinen Becken läuft mittlerweile alles perfekt von den Pflanzen bis zu den fischen deswegen hatte ich die Hoffnung es ohne Chemie hin zu bekomme


    Habe normalen Aquarium Kies

    Ok gut an dem soll es nicht scheitern
    Meinst du eine mittagspause wäre sinnvoll also einfach mittags ne Stunde das Licht aus ?


    Danke für dein Hilfe
     
  6. So hoffe di kannst was erkennen
     

    Anhänge:

  7. :)
     

    Anhänge:

  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Das ist doch Limnophila sessiliflora, richtig? Die sieht bei mir manchmal such so aus, aber eher wenn der Filter fast dicht ist und mehr Dreck wieder rausbläst als er einsammelt. Wenn du die Köpfe abschneidest, spül die mal in klarem Wasser aus, ob das Braune dann weg ist. Wenn nicht, istces ein Nährstoffmangel.

    Gruß
     
  9. Also der Filter läuft ganz normal

    Ich habe an den betroffenen Pflanzen schon einmal die stellen weg geschnitten kam aber wieder .

    Denke ich werde einfach mal einen Dünger holen und es ausprobieren.

    Tipps wegen der Alge ? Wenn man genauer hin sieht, sieht es aus wie als würden dort Fäden raus ziehen.
    Ich dachte ich versuche es mit dem mulm sauger weg zu machen
     
  10. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Lunafisch,

    Wenn du die Pflanzen düngst und die gut wachsen, nehmen die den Algen auch die Nährstoffe weg. Damit sollte das dann auch besser werden.
    Wenn ich das mit der Beleuchtungspause richtig verstanden habe dann sollte diese mindestens vier Stunden dauern.

    Hast du die normalen Turmdeckelschnecken mit im Becken? Die fressen nachts auch Algen und graben dir den Mulm gut in den Kies als Nährboden für deine Pflanzen. Außerdem lockern sie den Boden auch auf.

    Die Fadenalgen erst mal so gut es geht von Hand entfernen. Amanogarnelen haben die Dinger übrigens zum fressen gern.

    Leider wirst du ganz ohne Dünger kaum auskommen da dem Leitungswasser eben viele Mineralien fehlen, die die Pflanzen besuchen. Solltest du Garnelen im Becken haben, achte darauf das du einen Dünger verwendest den die Garnelen auch vertragen.

    Gruß Stephy
     
  11. Habe die oragene track renn schnecke drin
    Kann ich da einfach turm Schnecken rein setzten dazu oder lieber die track aufstocken?


    Garnelen hab ich keine drin Wege den barben

    Verwende Quellwasser zum Wechsel bisher fahre ich damit sehr gut habe heute auch ein wasseraufbereiter mit rein

    Aber ich werde wohl los gehen und einen dünger holen

    Vielen lieben dank für eure hilfe
     
  12. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Quellwasser ist nicht immer unproblematisch. Du dolltest das mal unbedingt auf NO3 und PO4 testen. Leider sind viele Quellen inzeischen hochgradig belastet. Dann wäre zusätzlicher Volldünger eher kontraproduktiv.

    Gruß
     
  13. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Lunafisch,

    die Normalen Turmdeckelschnecken kannst du zu Rennschnecken mit rein geben. Die wirst du kaum zu Gesicht bekommen. Die sind Tagsüber im Bodengrund und kommen nur Nachts raus, wenn die Wasserwerte soweit in Ordnung sind :)

    Liebe Grüße Stephy

    PS: super das es jetzt mit den Bildern geklappt hat.
     
  14. Ok dann werde ich ein paar schneckis holen .

    Meine Werte sind eigentlich alle im grünen Bereich .
    Nur ist mein Nitrit trotz ww vom 40 l bei 0,5
    Werde es beobachten und ggf morgen nocheinmal einen ww machen

    Danke dir stephy
     
  15. fischolli

    fischolli Mitglied

    Nitrit macht deinen Schnecken schon mal garnichts.
     
  16. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Lunafisch,

    wie läuft es bei dir mit den Pflanzen? Wird es besser?

    Liebe Grüße Stephy
     
  17. Hey Stephy

    Es geht es ist etwas besser benütze jetzt Dünger elexier von dennerle und mache wöchentlich einem ww von 40 l

    Zu dem habe ich jetzt eine schneckenplage ich denke ich wErde mir eine raubschnecke einsetzen

    LG saskia
     
  18. Stephy

    Stephy Mitglied

    Hallo Saskia,

    es freut mich das es etwas besser geht. :) Das ist doch schon mal ein Anfang.
    Wenn du eine Schneckenplage hast, kannst du es auch mal mit absammeln probieren.
    Ich drück dir die Daumen.

    Liebe Grüße

    Stephy
     
  19. Stephy

    Stephy Mitglied

    Nochmal Hallo Saskia,

    was für eine Schneckenplage hast du denn jetzt? Von Turmdeckelchen solltest du eigentlich keine haben, die sind ja im Bodengrund. Wenn du davon Tags über welche siehst, dann kann es sein das die Wasserwerte nicht in Ordnung sind. Und sonst wenn die nur Nachts rauskommen und da mehrere siehst sollte das nicht stören. Wenn sich Schnecken all zu explosionsartig vermehren, hilft wie gesagt absammeln und mal schauen ob du evtl, einfach zu viel fütterst. Wenn das Nahrungsangebot für die Schnecken weniger wird, werden es auch weniger Schnecken.

    Liebe Grüße Stephy
     
  20. Freut mich auch :)

    Mhh es sehen nur nicht nach tds zöglingen aus

    Meine Werte sind eigentlich ok habe vielleicht bedenken ob Der Kies zu grob ist .

    Habe gesehen das sie algen wie kleine Fäden ziehen von der Scheibe weg hoffe das wird mit der zeit
     

Diese Seite empfehlen