1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

No2 und No3 Wert zu hoch

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Originalpuccini, 5. Dezember 2016.

  1. Hallo, ich bin neu hier in dem Forum und kenne mich noch nicht gut aus,hoffe aber das ich hier Hilfe und antworten auf meine Fragen bekomme. Ich habe seid kurzem (8 Wochen ) wieder ein 54 Liter Aquarium und seid einigen Tagen ist der No2 und No3 wert zu hoch. Ich habe schon einen Wasserwechsel durchgeführt und benutze dazu immer von Vivantis die Reinigungsbakterien und von AquaSafe eine Flüssigkeit zur Neutralisierung von schädlichen Substanzen. Trotzdem wird es nicht besser. Nun frage ich euch was ich da machen kann ?
    Danke schon mal im Voraus
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    zuerst bilden sich die Bakterien, die Nitrit erzeugen. Dann entstehen erst die Bakterien, die das Nitrit in Nitrat umwandeln. Daß Du schon Nitrat hast, ist schon mal ein gutes Zeichen. Nun musst Du den Nitritwert gering halten, indem Du regelmäßig Wasser wechselst. Bis zu 1x täglich. Dann sollte Nitrit bald dauerhaft verschwunden sein.
    Hast Du schon Fische drin?

    Gruß
    Stefan
     
  3. Moin...erstmal, 54l sind nicht viel. Wenn du da Wasser wechselst, kannst du einiges durcheinander bringen. Was für Fische hast du, wieviele+wie fütterst du+wie oft. Wenn du Reinigungsbaks einsetzt, brauchen die ne Weile. Schau dir deinen Filter an, mache ihn Vorsichtig sauber(nur Sachte ausdrücken)+dann Aquariumwasser drauf. Meine leben auch manchmal in rosa Bereich+dann gibts Diät+Wasserwechsel+Anschubbaks.

    Grüße Stan
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Stan,

    Wenn du hier schon irgendwelche "Behauptungen" aufstellst, begründe sie auch bitte grnau:

    1) was kann der TE mit Wasserwechseln durcheinanderbrngen und warum.
    2) Warum darf man Filterschwaämme nur vorsichtig ausdrücken und nur in Aquarienwasser.

    Da bin ich jetzt mal auf die Antworten gespannt.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen