1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Molly verliert Farbe ! Dringend

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Advertismenter, 25. Oktober 2007.

  1. Hallo,

    einer meiner Black Mollys hat fast durchsichtige Flossen bekommen und glitzert leicht bläulich.

    Wasserwerte sind alle in Ordnung.

    Nur dem einen gehts nicht gut! Er verhält sich nicht anders als sonst, schwimmt normal mit den anderen mit.

    Kann mir jemand weiterhelfen ? Soll ich ihn rausnehmen ?

    MfG Adv...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Bitte in Zahlen.
    Dann wären Infos zu Becken und Besatz auf hilfreich.

    Wie lange hast du den Black Molly schon?
    Gabs Neuzugänge in letzter Zeit?

    Das könnten Anzeichen für Samtkrankheit sein.
    Die Erreger sind Dinoflagellaten (Piscinoodinium) die sich in der Haut verankern.
    Symptomatisch dafür ist ein samtig, grau/ bläulicher/ brauner Überzug auf der Haut und starke Schleimbildung.
    Die Erkrankung ist hochansteckend und kann starke Haut- und Kiemenschäden verursachen.

    Ist es tatsächlich die Samtkrankheit solltest den betroffenen Fisch sofort separieren und könntest eine Therapie mit Salz (ca. 2-4mg/ Liter) und Temperaturerhöhung auf ca. 30 Grad versuchen.

    Hier mal ein Link zur Samtkrankheit - vlt fallen dir noch weitere Symptome auf:
    http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.p ... tkrankheit

    Medikamentös solltest du auf jeden Fall erst behandeln wenn die Diagnose eindeutig ist!

    Grüße,
    Amy
     
  3. Besatz !

    Hallo,

    Wasserwerte sind in Ordnung, dass sagen meine Ratestäbchen, daher kann ich leider keine genauen Daten schildern.

    Die Mollys sind seit knapp 12 Wochen dabei und der letzte Neuzugang war vor 4 Wochen.

    Habe die tage Guppyjunge bekommen und nach der Geburt ( heisst das so ? ) sind mir 2 Guppyweibchen gestorben. Denke mal aus Erschöpfung, weil die oft von den Männchen gejagt wurden.

    Der Rest der Bande ist wie immer und fresse wie immer.

    Mein GH ist auf 10 erhöht !

    Habe folgenden Besatz:

    1 Schilderwels ( 2 - 3 cm )
    2 blaue Antennenwelse ( 2 - 3 cm )
    1 Guppyweibchen
    3 Guppymänchen
    3 schwarze Mollys
    2 gelbe Mollys
    einige Guppybabys ^^

    Bitte keine Predigt halten aufgrund der Welse. Größeres Aquarium ist geplant. Hab die gekauft, da auf dem Beschreibungsschildchen eine maximale Größe von 5 - 6 cm angegeben wurde.

    MfG Adv...
     
  4. Farbe verlieren !

    Hallo,

    es hat jetzt wieder einen Black Molly leicht betroffen. Dieser fängt an leichte durchsichtige Stellen an den Heckflossen (?) zu kriegen.

    Habe schon vor knapp 2 Wochen zwei Mollys raus und mit 5 g Salz je Liter in Quarantäne gesteckt. Werden allmählich fitter.

    Welches Mittelchen bekämpft mein Problem ?

    MfG Adv...
     
  5. Mollys

    Hallo,

    kann nicht erkennen, ob meine Mollys Belag auf den Flossen haben. Es sieht aber danach aus, dass sie einfach nur die Farbe verlieren, weil ich immer noch an den betroffenen Flossen waagerechte Farbstreichen erkennen kann und nicht die gesamte Flosse weiß ist.

    Der Zustand derer die ein Salzbad genießen scheint besser zu werden. Jedoch sind die weißen Verfärbungen immer noch da.

    Kann nicht zuordnen welches Problem ich nun habe. Die oben gepostete Samtkrankheit ist es nicht, denke ich, da bei dieser Krankheit ja nur kleine Pünktchen weiß werden und nicht größere Flächen.

    Habe ja auch Guppys drin und deren Flossen sind makellos.

    Bin verwirrt durchs forschen im Internet und immer hin- und hergerissen zwischen Stress, Parasiten oder einem Pilz :(

    MfG Adv... :cry:
     

Diese Seite empfehlen