1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Milchiges Wasser

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Katfisch, 22. Oktober 2017.

  1. Hallöchen ihr Lieben
    Ich bin nach vielen Jahren ohne Aquarium wieder unter die Aquarianer gekommen.
    Leider bin ich was das betrifft etwas " eingestaubt " .
    Hier zwei Fragen:
    Habe gestern mein neues 180 L Becken eingerichtet und zum laufen gebracht....Mega klares Wasser.
    Über Nacht haben anscheinend Mainzelmännchen Milch rein gekippt. Jedenfalls schaut es so aus.
    Ist das normal? Wann geht das weg?

    Frage zu meinen Wasserwerten:
    Hier die Werte für meinen Wohnort.

    [PDF] Aresinger Gemeindeblatt - Gemeinde ... www.aresing.de › fileadmin › aktuelles 09.03.2016 · Aresinger Gemeindeblatt. Ausgabe 3/2016 im März und April 2016 ....

    Welche Fischlies sind dafür geeignet? Muss ich das Wasser aufbereiten oder kann ich es quasi pur verwenden?

    LG Katfisch
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo und willkommen!

    Es handelt sich hierbei nur um eine harmlose Bakterienblüte, die oft nach einer Ersteinrichtung auftritt.
    Die verschwindet von selbst wieder.
    Den Link zu Deinen Wasserwerten musst Du nochmal überarbeiten, er funktioniert nicht.

    Gruß
    Stefan
     
    Katfisch gefällt das.
  3. Hallo Stefan,

    Danke für die schnelle Antwort.
    Mh blöder Link muss ich mal schauen.

    LG Katfisch
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Euer Wasser hat ne ziemlich hohe Gesamthärte. Das ist der einzige Wert, der aus der Tabelle relevant ist. Das deutet aber darauf hin, dass auch die Karbonathärte recht hoch sein wird. Abercnimm doch mal eine Wasserprobe mit in die Zoohandlung deines geringsten Mißtrauens und bittest die, mal Kh, Ph, NO3 zu messen.

    Dann sag doch mal, was dir generell so gefallen würde.

    Gruß
     
    Katfisch gefällt das.
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Katzenfisch,
    wie du ja leicht seber sehen kannst, weil es dahinter steht, hast du hartes Wasser, was für die meisten Asiaten und Südamerikaner nicht optimal ist.
    Für die meisten ostafrikanischen Buntbarsche ist dei Becken zu klein.
    Also solltest du dir passende Fische (wie zB Schneckenbuntbarsche) aussuchen, oder tatsächlich dein Wasser mit weichem Wasser verschneiden
    Sonst hast du auf Dauer keine Freude mit Weichwasserfischen.
     
    Katfisch gefällt das.
  6. Hey ihr Lieben,
    Ich dachte eigentlich an nichts ausgefallenes.
    Guppys , Neons , Scheibenputzer , Schrägschwimmer , Mollys sowas in der Art .
    Sollen Zusätze rein ( Aqua Safe etc. ) oder geht pur? Wir haben viel Kalk im Wasser
    LG
     
  7. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Katfisch
    Als Faustregel kannst Du dir merken, alles was aus Südamerika kommt, fühlt sich in weichem Wasser am wohlsten.
    Das wären aus deiner Aufzählung die Neons und die Schrägschwimmer.
    Kalk kriegst du nicht aus dem Wasser, indem du da noch was reinkippst.
    Hier hilft nur mit weichem Wasser mischen. (Aus einer Osmoseanlage oder sauberes Regenwasser)
    Auch eine Filterung über Torf entfernt Kalk aus dem Wasser, allerdings lässt die Wirkung schon nach wenigen Wochen stark nach, das heisst, der Torf muss regelmässig gewechselt werden.
    Ich wills nicht verschweigen, doch mit etwas zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden.
    Grüße G.
     
    Katfisch gefällt das.
  8. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    Klar, schaffst Du mit jeder starken Säure.;)

    Gruß
    Stefan
     
    MOOSKUGEL und Katfisch gefällt das.
  9. Hallo Starmbi,

    Hab Flaschenweise Essigessenz im Haus ;) also kein Problem.

    (War nicht ernst gemeint)

    LG :p
     
  10. Hättet ihr Vorschläge? Nichts ausgefallenes...ein bisschen bunt dürfen sie gern sein :) ?

    LG
     
  11. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo
    Ihr macht mir Angst, so ein Aquarium ist doch kein Chemielabor!
    Grüße G.
     
    Katfisch gefällt das.
  12. Hallo Gisbert,

    Ein bisschen Spaß zum Montag. :p

    LG
     
  13. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    wenn alles gut läuft, sollte man sich einfach zurücklehnen und das Aquarium geniessen.
    Aber spätestens wenn etwas aus dem Ruder läuft, sind etwaige Chemiekenntnisse oft hilfreich.

    @ Katfisch, umgerechnet hast Du eine Karbonathärte von 14° dH, was ziemlich hoch ist.
    Du kannst Dich ja mal nach Guppys oder Platys umsehen, die sollten mit dem Wasser klarkommen und schön bunt sind sie auch.

    Gruß
    Stefan
     
    Katfisch gefällt das.
  14. Hallo Stefan,

    Die waren ja auf meiner " Einkaufsliste " eh schon dabei :) das ist prima....was würde da noch passen?

    LG
     
  15. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Katfisch
    Vielleicht noch eine Schmerlenart für den Bodenbereich?
    Die kommen auch mit ziemlich hartem Wasser klar.
    Grüße G.
     

Diese Seite empfehlen