1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

möchte auch mal ein Ergebnis zeigen ( 200l+430l)

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Stinnes, 30. April 2007.

  1. Hallo,

    naja, ist nix besonderes und nur der Vollständigkeit halber.

    430er:
    Die Frontscheibe ist vor fünf Tagen gereinigt, genauso etliche Cryptos und Lotusblätter beseitigt worden. Heute wurde vor den Fotos das Pelia links und rechts vor der mittigen Crypto hochgeschoben und die letzten CryptoAbleger raugeholt.
    Eine JBL Flow hatte ich noch rumliegen, die lief gleich ohne Probleme. Auf Wasserflecken und aufgewirbelte Partikel bitte ich großzügig hinweg zu sehen.

    200er: Frontscheibe auch vor fünf Tagen. Hier sieht man schon wieder aufgr. der Düngung "Unreinheiten". Aber, ist die Frontscheibe grün, wachsen die Pflanzen.

    Muss mich mit der Chemie erst wieder vertraut machen. Die Mechanik läuft erstmal. (Co2 und Strömung)
     

    Anhänge:

  2. Hallo
    Das sieht gut aus. :thumleft:
     
  3. Hi,

    danke,


    im 400er war jetzt seit ca. drei Wochen keine Co2 Versorgung (Flasche leer). Dort zeigen die Pflanzen Kalkränder und sehen auf den oberen Blattseiten echt bescheiden aus. Seit gestern ist die Versorgung wieder hergestellt.
    Es scheint so, als würden sich die Pflanzen schnell an das Gas gewöhnen und quittieren Entzug mit schlechter Optik.

    Das 200er wächst und gedeiht, allerdings auch die Grünalgen. Nach Prüfung der Beleuchtunszeit wurde von 12 auf 10 Stunden herab gesetzt und die Düngung reduziert. Erste Erfolge sieht man, ist aber auch dem absammeln geschuldet.
    Bin hier sehr entspannt und guter Dinge.

    Fotos folgen, hab gerade Urlaub und hier und da mal ein Stündchen für die AQ´s
     
  4. Hallo,

    update nach drei Monaten

    200er:

    Die Algen sind rückläufig, was der spärlichen Düngung geschuldet ist.
    Für die Moos-Rückwand muss eindeutig über die Wassersäule gedüngt werden, da bin ich noch vorsichtig, bzw. auch nicht so hinterher. So wie damals, jeden Tag Chemie aus vier Flaschen zugeben ist mir zu viel Aufwand.

    Beim gärtnern ist im rechten Crypto-Busch ein fieses Loch entstanden. War vorher deutlich stimmiger.
    Bis zum nächsten update arrangiert sich das wieder.
     

    Anhänge:

  5. Hallo
    Immer wieder schön an zu sehen. Vor allem die niedrige *Bodenbepflanzung* gefällt mir gut. Hab das auch schon probiert aber die corydoras graben alles um. :cry:
     
  6. nu hatte ich ein haufen Text getippt, aber das Forum meinte mich ausloggen zu müssen.
    War sicher gut so. :lol:

    Anbei das 400er:
     

    Anhänge:

  7. Hi,

    echt genial die Becken und wirken so harmonisch und natürlich :thumleft:
     
  8. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo,
    du bist einfach zu langsam :mrgreen:

    Viele Grüße
    Roman
     
  9. Hi,

    die sind echt schön geworden!

    LG Dani
     
  10. Hi,

    schönes Becken, immer wieder toll anzusehen.

    Lieben Gruß,

    Maja
     
  11. Hallo,

    nachdem im Dez. 2012 das 450er Becken aufgelöst wurde, ist heute auch das 200Ltr. Becken geleert worden.
    Leider ist der Beitrag zur Auflösung des 450er Becken aufgr. der Forum-Störung zu der Zeit verschwunden.

    Beide Aq´s liefen bis zuletzt filterlos und so gut wie ohne Wasserwechsel. Ich denke, die Bilder in diesem Faden verdeutlichen sehr gut, dass vieles der Altwasser- und Filterlos-Technik sehr gut geklappt hat.

    Am 200ltr. Becken hab ich im letzten Jahr so gut gar nichts mehr machen müssen. Ab und zu etwas Garnelenfutter, alle 3-4 Wochen das Trugkölbchen neu gesetzt und alle 3-4 Monate die Frontscheibe gereinigt. Glaube, wartungsarmer kann man kein "ansehnliches" AQ pflegen. (ansehnlich ist natürlich jedem selbst überlassen.)

    Irgendwie komisch, jetzt kein AQ mehr zu haben. Glaube das 200Ltr. hab ich 2001 erworben, davor hab ich ca. ein Jahr mit einem 60 Ltr. Becken rumhantiert. Das 450 Ltr. kam 2005. Nach 13 Jahren Aquaristik geht es für mich hier und heute zu Ende mit dem Hobby. Ob irgendwann ein Neuanfang gewagt wird, steht in den Sternen.

    Gründe: hmm, gute Frage. Das 450 Ltr. hat aufgr. seiner Beleuchtung mit mind. 2x80 Watt gut Strom vernichtet. Das der nicht billiger wird, dürfte jeder begriffen haben.
    Das 200ltr. mit 2x30 Watt für 8-10 Stunden summiert sich auch über´s Jahr.

    Zudem haben die Becken jetzt auch ein Alter erreicht, wo man vielleicht doch mal mit einem Wasserschaden rechnen muss.

    Dann will ich im Wohnzimmer Laminat legen, was Feuchtigkeit auch nicht so ganz wegstecken kann.

    Irgendwie fehlt immer Zeit. Man möchte gern mehr an den Becken machen, aber die Zeit fehlt vorn und hinten. Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einfach so rumgesessen und nachgedacht habe. Irgendwas ist immer zutun.

    Der Reiz ist verloren gegangen. Früher musste man kämpfen und probieren. Heute weiß ich, was für ein tolles Aquarium aufzubringen ist. Andere Interessen sind in den Vordergrund getreten. Bsp.-weise Sport.

    Alles geht nun mal nicht, daher ist für mich an der Stelle erstmal schluss. Ob, wann und überhaupt jemals ein Reload möglich wird, zeigt die Zukunft. Ausschließen möcht ich es nicht, kann es mir derzeit aber auch nicht vorstellen.

    Auch wenn ich in Zukunft hier so gut wie gar nicht mehr reinschauen werde, würde ich mich sehr freuen, wenn mein Account nicht gelöscht wird. danke

    Anm.: Javamoos sieht aufgr. der dichten Schwimmpflanzen-Decke so beschissen aus. :oops:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen