1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

LED Scheinwerfer

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von AndSteBru, 29. Januar 2018.

  1. Hallo zusammen,
    ich habe da eine brennende Frage auf die es bestimmt eine passende Antwort geben könnte, hehehe

    Wie ja ein jeder weiß, kostet eine LED Beleuchtung schon mal ne Stange Geld (ca. 400.-) wenn man eine in der Größe benötigt wie ich und als ich heute Nachmittag in einem Hornbach Laden ein wenig mich umschaute, hatte ich einen Geistesblitz der eventuell sogar funktionieren könnte:

    Ich sah so eine "LED-Außenleuchte" (IP-65) also so ein Strahler eben der gerade im Angebot für 11.- das Stück war und schlau wie ich nun mal war, habe ich mir von diesem Teil gleich vier Stück gekauft!

    Bitte korrigiert mich wenn ich nun falsch liegen sollte, aber ist Licht nicht gleich Licht, egal woher? Ich meine, macht es einen unterschied, wenn ich anstelle des Lichtbalkens mit den 4 Röhren, mir diese 4 Scheinwerfer auf die Holzabdeckung des AQ Montiere? Habe eines mal in die Steckdose gesteckt und das Teil Leuchtet wie der Teufel..... und ist eine kostengünstige LED Beleuchtung noch dazu!

    Jede Leuchte hat:
    6000 K
    1400 lm
    20 watt

    Was meint ihr - im Grunde spricht doch nichts dagegen, oder?

    Lg Andreas
     

    Anhänge:

  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Andreas,
    Licht ist nicht gleich Licht.
    Und schon gar nicht für's AQ, wenn du das falsche Farbspektrum hast, wachsen nur die Algen und nicht die Pflanzen, oder gar nichts...

    Aber wie auch immer, diese Strahler sind nicht für den Dauerbetrieb geeignet, da wirst du öfter mal nachlegen müssen...
    Ich glaube die Petra hat da schon Erfahrungen gesammelt.

    Btw. ich habe mir vor kurzem einen 20W Strahler gekauft, der 2000lm hat, war nicht viel teurer, aber für die Garage...
     
    AndSteBru gefällt das.
  3. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    ich denke dass das Lichtspektrum schon passt, ist halt ein relativ kaltes Licht.

    Allerdings ist der Wirkungsgrad bescheiden. Du bekommst gerade mal 70 Lumen/Watt.
    Moderne LED-Leuchten schaffen fast das doppelte. Selbst Leuchtstoffröhren sind da noch besser.
    Noch dazu bist Du mit 4 Leuchten gerade mal mit 7 Lumen/l Wasser dabei (beim 720er Becken). Das ist ziemlich dunkel.
    Da sollten es dann mindestens 12 Lampen sein.
    Du siehst, lohnt nicht wirklich...

    Gruß
    Stefan
     
    AndSteBru gefällt das.
  4. Hallo Jörg,
    okay - also gibt es in der Tat einen kleinen aber feinen Unterschied!
    Ja und das sagt ja schon alles....
    Tja, wollte versuchen zu sparen, da der Strahler ja auch aus LED besteht. Oder aber diese HQI-Brenner, die Leuchten ja auch wie die Sonne..... und doch dürfte es anscheinend einen Unterschied geben! Ich dachte, weil eine LED-Licht-Leiste speziell für Aquariums ja auch LED Lichter hat und dieser Strahler von mir auch LED besitzt, dürfte es passen, aber das letzte was ich gebrauchen kann, ist eine Algen Invasion im Becken, so etwas hatte ich noch nie in keinem Becken und möchte auch nie haben... lol

    !! Dankeschön für die schnelle Antwort !!

    Lg aus Klagenfurt am Wörthersee, Andreas
     
  5. Hallo Stefan!
    Während ich eine Antwort für Jörg geschrieben habe, sah ich anschließend deinen Beitrag - Danke!

    Wahnsinn, mind. 12 solcher Strahler, ist ja irre! Hmmmm, echt krass, weil wenn ich mir so ein Teil in die Steckdose stecke, leuchtet es schon sehr stark, so kommt es mir vor, aber 12 Stück davon will ich nicht wirklich in meine Abdeckung Montieren.... tja
    Nun sehe ich als einzigen Ausweg, mir zwei gebrauchte HQI-Brenner mit je 150 Watt oder mehr aus willhaben mir zu kaufen und somit den Verlust aus dem kauf der 4 Strahler wieder Wett zu machen, hehehe

    Alles Gute, lg Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2018
  6. ...PS...
    Keine Ahnung ob es hier erlaubt ist, aber versuchen möchte ich es im jeden Fall mal um mir einen neuerlichen Fehlkauf zu ersparen!

    Hier eine Seite von willhaben mit etlichen HQI Brennern und bei der Auswahl die da geboten wird, treffe ich bei meinem Glück bestimmt wieder die falsche Entscheidung.... ;)

    Wenn also einer von euch mal ein paar Minuten Zeit hätte und sich dort mal kurz umsieht (Link weiter unten) und mir sagen könnte, welche Lampe die beste für mein großes Becken wäre, wäre ich euch echt dankbar!!!!!

    Hier der LINK:

    https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/marktplatz/fische-4916?rows=100&keyword=hqi

    WILLHABEN

    Dankeschön, lg
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Andreas,

    wie Jörg schon geschrieben hat, hab ich tatsächlich meine Erfahrungen mit den Strahlern gesammelt, da ich mein 870l Becken mit 2 dieser Strahler beleuchte (je 4500 Lumen/50 W). Und ich hab in den letzten Jahren leider auch schon ein paar davon "verbraucht". Allerdings auch deshalb, weil ich ganz klein mit 10 W Strahlern angefangen hab. Das war dann doch zuwenig. Dann 20W, 30W...
    Dauerbetrieb (bzw. 12 Stunden/Tag) ist wirklich nicht unbedingt ideal.
    Die letzten beiden, die ich gekauft habe (Dezember 2016 und Juni 2017) halten bis jetzt, was sie versprechen. Schau mer mal, wie lange.
    Das Licht selber finde ich sehr angenehm, nicht zu hell oder kalt, und für meine Zwecke ideal. Aber die "grüne Hölle" kannst du mit dieser Beleuchtung natürlich nicht erwarten.
    Was bei mir super gut wächst, ist Moos, Anubias und noch ne andere Art...Name fällt mir grad nicht ein.
    Inzwischen ist's auch richtig schön grün geworden, hat aber schon etwas länger gedauert. Algen hatte ich noch nie in diesem Becken.
    Es kommt halt immer drauf an, was man mit dem Aquarium vor hat. Beim Einen passt es, beim Anderen nicht...
     
    AndSteBru gefällt das.
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Andreas,

    ich weiss nicht, ob Wolfgang (wola51) hier noch mitliest, leider hab ich lang nichtsmehr von ihm gehört. Der kennt sich zum einen sehr gut mit dem LED-Thema aus und kann dir auch beim Eigenbau super helfen. Hat mir als handewerkliches Null in diesem Bereich sogar mal eine Zusatzbeleuchtung für mein Trigon 190 gebaut, die immer noch super funktioniert.

    Ping ihn doch mal an, vielleicht muß er ja nur mal geweckt werden.:D

    Gruß
     
    AndSteBru gefällt das.
  9. Servus Petra,
    na anscheinend bin ich nicht der einzige der sein Glück mit diversen Scheinwerfern aus dem Baumarkt versucht, hehehe

    Eines habe ich jedoch aus den Beiträgen aller User hier entnehmen können, und zwar das solche Scheinwerfer weder gut noch schlecht sind! Nicht schlecht für die Fische, zumal es denen Wurscht ist, welche Beleuchtung man verwendet und auch das betrachten des Aquariums selbst, ist - sofern man keine allzu großen Anforderungen stellt, ein akzeptables! Der Nachteil an solchen Scheinwerfern ist, das die Pflanzen dann auf einen Sauer sind und nicht mehr so wachsen wie sie sollen bzw könnten!

    Leider trifft diese Aussage aus dem Beitrag weiter oben, genau ins schwarze und genau das ist, was ich unbedingt vermeiden möchte, da mir meine vielen Pflanzen echt heilig sind:
    Tja, dann dürfte ich wohl am falschen Ende versucht haben zu sparen.... lol (...und zum Glück ist es beim versuch geblieben, ehe meine Pflanzen schaden davon getragen haben)!!

    Servus Olli,
    ja vielleicht meldet sich Wolfgang ja mal, zumindest dürfte er, da du ihn "an ge-pingt" hast, ja auf seine private Email Adresse eine Benachrichtigung bekommen haben, das er von mir "an ge-stupft" wurde - schätze ich mal!

    Sofern ich deine Worte weiter unten "wörtlich" nehmen darf, bedeutet dies, das Wolfgang für dich eine Zusatzbeleuchtung gebaut hat!? Das ist allerdings sehr schön, wenn sich Forums- Mitglieder untereinander auch "persönlich" helfen, was in meinem Fall leider absolut unmöglich ist, außer Wolfgang nimmt sich die Zeit, und fährt gefühlte 1.000 Kilometer und mehr, um für mich eine Lampe zu bauen - dafür gäbe es einen guten Kuchen und nen Kaffee..... Spaß
    Lg aus Klagenfurt am Wörthersee, Andreas
     
  10. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    nö, er hat von mir das Problem geschildert bekommen, die dann gebaut und per Post zugeschickt. Und die passte genau.

    Gruß
     
  11. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Andreas.

    Wenn ich das richtig gelesen habe, geht es dabei um dein 720 Liter Becken. Die Baustrahler sind da nicht unbedingt für geeignet. Zum einen brauchst du da deutlich mehr, zum anderen lässt bei einer Dauerbelastung die Lebensdauer doch ein wenig zu Wünschen übrig.

    Wenn das Thema noch aktuell ist, kann ich dir dabei vielleicht ein wenig helfen. Mit Kosten von etwa 300 - 400 Euro solltest du bei einem Selbstbau bei der Beckengröße allerdings rechnen. Das kommt ganz auf dein Lichtwünsche an.

    Mit einer guten und ausreichenden Fertiglösung liegst du deutlich höher.
     

Diese Seite empfehlen