Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

kann man zuviel co2 einbringen?

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von olifant84, 13. März 2006.

  1. ich habe ein 115L becken und bau mir gerade eine bio-co2 anlage.

    was würde denn theoretisch passieren, wenn ich (unwissenderweise) zuviel düngen würde? und wieviel ist denn in etwa angemessen bei so einem becken?

    mfg

    oli
     
  2. Hallo,

    Wenn du zuviel CO2 einbringst vergiftest du deine Fische und die sterben an einer CO2 Vergiftung. Du solltet darauf achten, dass sie Nachts nicht läuft, da du sonst in der Nacht eine CO2 Spitze bekommst, da die Pflanzen Nachts kein CO2 verbrauchen.

    Ich würde max. 15mg CO2 empfehlen, alles andere belastet die Fische.

    Gruß

    huchri
     
  3. Zu dieser Berechnung sollte der pH Wert aber auf 2 Nachkommastellen exakt sein, sonst ist das wenig aussagekräftig. :)
     
  4. JA JA :lol: :p :) :D :wink:
     
  5. grob kann mir aber keiner sagen, weiviel bläßchen des pro minute sein sollten, oder zählt hier dann eher der grundsatz weniger ist mehr?

    weil es ist/wird wie gesagt ne bio-anlage und da lässt sich das ja nicht so toll kontrollieren.

    mfg

    oli
     
  6. hi,
    wenn meine eine gute bepflanzung hat nehmen deine pflanzen sehr viel co2 auf und es passiert eigentlich ncihts sie verwandeln es ja wieder in o2(sauerstoff) aber ich denke das weiß jeder :wink:
     
  7. Schau mal hier:
    http://www.dennerle.de/HG07UG08.asp
    Kannst deine Literzahl eingeben und ausrechnen lassen, wieviel Co² ungefähr nötig ist.

    Mit einem Blasenzähler dazwischen weißt du zumindest, wie viele Blasen pro Min. kommen. Dementsprechend kannst du Hefe-Zucker dossieren.
     
  8. Hallo

    Ich möchte einmal eine anmerkung zu den hier häufig zitierten
    KH , PH , CO2 Tabellen machen.

    Genau genommen gelten diese nur in dem Wasser wo sie ermittelt wurden , nämlich im Trinkwasser.

    Üsprünglich hatten diese denn Sinn , für ein Wasserwerk die menge an CO2 zu ermitteln welche in das Trinkwasser gelöst wurden.

    Der Sinn dahinter ist , damit kein Kalk in den Leitungsrohren ausfällt.

    Logische Konsequenz für die Aquaristik .

    Diese Tabellen stellen für ein Aquarium , nur einen groben Richtwert dar , da Aquariumwasser kein Trankwasser ist , und auch jedes Aquariumwasser anders ist.

    Deswegen ist es unnötig , z.B. den ph wert auf 2 Stellen hinter dem Koma zu messen.


    Gruß FrOStasch
     
  9. danke für die dennerle seite. ist echt cool mal so in etwa einen richtwert zu haben. danke!
     

Diese Seite empfehlen