1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Hilfe :/

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Mimimaus, 18. Februar 2018.

  1. Schönen guten abend :)
    Ich Fang mal mit den technischen Daten an
    Ich habe:
    60liter Aqarium
    4 mollys
    2 schleierwelse
    InnenAusstattung
    Grünpflanzen
    Versteckmöglichkeiten
    Innenfilter
    Nun zu meiner eigentlichen Frage
    Habe heute nachmittag meine Fische gefüttert war alles in Ordnung haben sich verstanden wie immer.
    Bin jetzt ans Aquarium um das Licht aus zu machen und habe 1 meiner mollys halb zerfetzt an der Oberfläche schwimmen sehen (tot)
    Mein anderer molly hatt eine nach oben gekrümmte heckflosse, und eine fast abgerissene rückenflosse.
    Ich frag mich was da passiert sein könnte hatte das noch nie bitte um Hilfe sind das rangkämpfe oder liegt es am Aquarium :/ bedanke mich schonmal im voraus LG mimi
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Davon abgesehen, dass 60l nun wirklich zu klein für Mollys sind, wüsste ich nicht was da passiert sein könnte.
    Mollys haben gar nicht die Möglichkeit sich gegenseitig zu töten.
    Da muss es noch etwas anderes geben.
    Hast du vielleicht noch einen Krebs in deinem Becken?
    Zeig doch einfach mal ein Bild von deinem Becken.
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Mimi,

    Jörg hat e schon gesagt, ein 60 cm Becken ist für Mollys und auch für SChleierwelse (ich nehme mal an, das sind Antennenwelse mit verlängerten Flossen) viel zu klein. Für Antennenwelse sehe ich das Minimum bei 80 cm Beckenlänge, für Mollys sogar bei 100 cm. Aber, wie Jörg schrieb, die Mollys haben sich sicher nicht gegenseitig angegangen. Allerdings fressen Welse schon mal tote Fische an.

    Stell bitte mal eine Bild ein und beantworte Jörgs Frage zu dem weiteren Besatz.

    Gruß
     
  4. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    da der zweite, noch lebende Molly (da gehen die Welse ja nicht ran) auch zerfranste Flossen hat, glaub ich schon fast, dass die Mollys sich gegenseitig bekämpft haben. Aber bis zum Tod???
    Habe allerdings auch schon gelesen, dass es solche heftigen Kämpfe geben soll, vor allem wenn Becken und Geschlechter-Verhältnisse nicht passen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich solche Kämpfe aber auch nicht bestätigen. Meine Mollys 2m/5w (vor ewigen Zeiten) waren im dicht bepflanzten 200l Becken, also andere Verhältnisse. Ausser kleinen Rangeleien gabs damals keine Probleme.
    Bleibt die Frage nach dem Krebs oder sonstigen nicht erwähnten Mitbewohnern...bzw. was denn mit "Schleier-Wels" gemeint ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2018

Diese Seite empfehlen