1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Hilfe mein Fadenfisch frißt meine Neons

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von bauer, 27. Oktober 2008.

  1. Hallo

    Brauch dringend Hilfe! Habe seid ca 3 Monaten ein Pärchen Blaue Punktierter Fadenfisch oder Gurami, seid ca 3 Tagen jagt und frißt das Männchen die Neons auf es waren ma 20 hab jetzt noch 10 :evil:

    Also am brüten sind die nicht ich kann jedenfalls kein Nest sehen!
    Dank in vorraus für eure Hilfe

    der bauer
     
  2. Moin moin,

    hast Du gesehen, wie die Fadenfische die Neons futtern?

    Gruss,
    Britta
     
  3. Ja habe ich er jagd sie bis sie aufgeben frißt erst die Flossen ab und dann den Rest
     
  4. Moin moin,

    dann scheint er wohl von dem, was Du ihm so anbietest, nicht satt genug zu werden. ;-)
    Was und wieviel fütterst Du so?

    Gruss,
    Britta
     
  5. Oft fressen Fische einfach das, was ins Maul passt.
    Statt zu überfüttern, solltest du dir um deinen Besatz Gedanken machen.
     
  6. Hi!

    Sowas kann nur passieren, wenn die Neon noch sehr jung und klein sind und die Blauen Fadenfische schon ausgewachsen sind und dazu noch das Becken zu klein und zu schwach bepflanzt ist. Also wären ein paar genauere Angaben schon wichtig um überhaupt was dazu sagen zu können.

    Gruss Gregor
     
  7. Hi,

    Mein Fafi (ebenfalls Trichogaster trichopterus, allerdings in gold) ist auch andauernd auf Jagd, jagt sein Weibchen, die Neons und die Kardinälchen (die Babys lässt er witziger Weise in Ruhe, nimmt er wahrscheinlich noch gar nicht wahr..). Aber, dass er einen erwischt und angeknabbert oder gar gefressen hätte konnte ich noch nicht beobachten. Die Neons müssten dann aber noch ziemlich klein sein, wenn die in das Maul passen.


    LG
    Johanna

    PS: Hab ein 160er, recht dicht bepflanzt
     
  8. Also ich noch mal!!

    Becken 120l
    5 Zebrabärblinge
    4 Platis
    1 Antennenwels
    4 Kupfersammler (2 Pärchen)
    4 Leoparden Panzerwelse
    2 Goldene Saugschmerlen
    8 Neons (es waren mal 20) wie man auf dem foto sieht keine kleinen und die waren alle so wie die auf´n Foto!
    2 blaue Fadenfische (Pärchen)


    das ist der Killer :evil: :evil: :evil:


    mein becken

    Sind das etwa zu viele Fische??


    LG Bauer
     

    Anhänge:

  9. Hi!

    Kein Wunder, das Becken ist zu klein für die Blauen und damit sehen sie fast das komplette AQ als ihr Revier an. Sie brauchen eine Beckenlänge von 1 Meter und sehr viel mehr Pflanzen, damit sie ihr Revier nicht zu weit ausdehnen und andere Fische(auch die eigenen Weibchen !) die Möglichkeit haben sich aus dem Sichtbereich zu entfernen.
    Die armen Neon haben nicht die Möglichkeit sich zu verstecken oder sich aus dem Revier der Blauen zu entfernen. Somit werden sie immer attakiert und durch den Dauerstress erkranken sie, werden schwach und fallen so dem FaFi zum Opfer.

    Gruss Gregor
     
  10. hatte die fafi erst in nem 60l becken da ist auch nix passiert

    naja dann werd ich sie wohl rausnehmen müßen
     
  11. Da waren sie wohl noch klein und jung. So ein kleines, kaum bepflanztes Becken ist einfach nix für Fische, die mindestens 10-12cm gross werden.

    Gruss Gregor
     
  12. Hi!

    Das wird wohl auch nicht gut gehen, die Saugschmerlen vertagen sich nur in ihrer Jugendzeit, danach werden sie gegenüber Artgenossen aggresiv. Ich nehme an dass deine zwei noch recht klein sind und du deshalb noch nichts davon gemerkt hast.

    gruß
    Barracuda
     

Diese Seite empfehlen