Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Granulat oder Flockenfutter

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von berbi, 1. März 2007.

  1. Hallo,

    ich war gestern in einem AQ-Laden in Hannover, der Mitarbeiter dort war wirklich super nett und hat mich sehr gut beraten welche Fische ich zu Garnelen setzen kann.

    Aber er hat mich auch ein bischen verwirrt.
    Als die Sprache auf das Futter kam und ich ihm erzählt habe das ich Wasserflöhe, weiße Mülas, Flockenfutter (normal und für die Farbe), Gemüse und Tubifex-Würfel fütter, meinte er ich würde 2 Fehler machen:

    1. Tubifex-Würfel, die würden überhaupt keine Nährstoffe mehr haben, ich sollte auf Gefrorene umsteigen, - das ist ja nachvollziehbar, aber

    2. meinte er,das Flockenfutter überhaupt nicht sinnvoll wäre. Es wäre zu dünn, der Magen würde sich nicht richtig füllen und es würde zu schnell den Fisch wieder "verlassen". die Fische hätten zu schnell wieder Hunger. Und außerdem meinte er noch das Flockenfutter zu doll gefärbt (nur für das menschliche Auge) wäre.
    Ich sollte lieber auf Granulat umsteigen.
    Ich könnte zwar mein Flockenfutter aufbrauchen, aber zwichendurch auf jedenfall Granulat füttern.

    Ich bin hinterher völlig darüber weggekommen ihn nach den Granulat zu fragen, da ich mit meinen 10 Vietnamesischen Kardinälen erstmal glücklich war :lol: aber...

    kennt einer von Euch das Granulat? Ich weiß gar nicht von welcher Firma es das gibt.
    Da ich hier im Forum nie etwas negatives über das Flockenfütter gelesen habe, bin ich jetzt ein bischen irritiert und kann es eigentlich gar nicht so recht glauben.
    Was haltet Ihr davon?

    Liebe Grüße
    Bianca
     
  2. Hallo!

    Ob das nun stimmt, was der Verkäufer über Flockenfutter gesagt hat, weiß ich nicht. Aber Granulatfutter hat, meiner Meinung nach, den Nachteil, das es sofort zum Boden sinkt und machne Fischis nun mal nicht vom Boden fressen. In sofern muß man halt auch Flockefutter, daß durch´s Wasser schwebt, füttern. Wenn man nun der Ansicht ist, daß da eventuell irgendwelche unguten Farbstoffe drin sind, es gibt auch Bio-Flockenfutter, daß wahrscheinlich nicht so intensiv gefärbt ist. Ich füttere beides, da ich sowohl obern schwimmende und bodenbewohnende Fische habe und konnte bisher nicht feststellen, daß irgendwer Hunger leiden muß ;)

    Gruß
    Yvonne
     
  3. hi

    also es stimmt meines Wissens fast.
    Flockenfutter besteht zu teilweise fast 60 % aus Magermilch oder ähnlichem (Rohprotein, Protein...), was von den Fischen fast nicht verdaut werden kann, wird also wieder asugeschieden und die Schnecken fressen das, somit kann es schnell passieren, das sich die Schnecken stark vermeheren. Außerdem werden die Fische nicht satt und freßen sich voll, was unschön aussieht.
    ABER auch manche Granulathersteller nutzen viele dieser Stoffe für ihre Granulate (wieder als Protein etc. gekennzeichnet).
     
  4. Hallo Malte,

    also ist es doch sinnvoller Granulat dazuzugeben... mmhh..
    Kannst Du mir vielleicht einen Hersteller sagen? Ich hab das nämlich noch nie im Verkauf gesehen... und wie gesagt, hab ich gestern völlig vergessen nachzufragen.

    LG
    Bianca
     
  5. Hallo Yvonne,

    dann ist das Granulat so ähnlich wie diese Chips die man kaufen kann, richtig? Die fallen ja auch fast gleich zu Boden. Meine Neons interessiert das überhaupt nicht.. :)

    LG
    Bianca
     
  6. Hi!

    Das gibt es von JB*, wenn ich mich nicht irre, und nennt sich Click-Futter, weil man das in einer Dose kaufen kann/muß, die auf Knopfdruck eine Protion für 5 Fische ausgibt.
    Oder hier: http://www.m*-aquaristikshop-online.de/ ... 93_80.html
    (*=s)
    Da stimmen die Preise meiner Meinung nach auch ;)

    Gruß
    Yvonne
     
  7. Habe gerade noch mal schnell nachgeschaut:
    Das ist wirklich von JB* und heißt Novo Grano Mix/ Vert/ Color.

    Gruß
    Yvonne
     
  8. Huhu,

    super vielen Dank, dann werd ich das bei Gelegenheit mal kaufen.
    Mal schauen, was meine Fischies davon halten...

    LG
    Bianca
     
  9. Hallo,

    jeder Flockenfutter-Hersteller bietet auch Granulatfutter an (also nicht nur J*L, sondern auch SE*A, TETR* und der ganze Rest). Wir füttern im Moment 8 verschiedene Futterarten von 3 verschiedenen Herstellern (Flocken, Granulat, Tabs, Sticks usw.) damit es für die Fische nicht langweilig wird und jeder mal sein "Lieblingsfutter" bekommt - ein Tag in der Woche ist Fastenzeit, 2mal in Woche gibt's was lebendiges und an 2 Abenden ist Gemüse-Bufett angesagt. Beschwert hat sich noch niemand :wink: die Tiere sind alle gesund und munter.

    Katja
     

Diese Seite empfehlen