Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Frage zu Kiemenwürmern

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Bommelchen, 10. Juli 2006.

  1. Wir hatten vorletzten Samstag den ersten Todesfall im AQ. Ein Guppyweibchen, welches ein paar Tage zuvor Babys bekam ist gestorben. Am nächsten tag wurde das zweite Weibchen sehr merkwürdig. Es schnappte ständig nach Luft (Sauerstoff war aber eingeschaltet), rieb sich an den Steinen, wurde immer schwächer und taumelte umher. Ich sah dann ganz viele kleine Würmer aus ihrem maul rauskommen. Die Ärmste hatte sich soo gequält, hat nur gelitten. Habe sie sanft von ihren Qualen erlöst (RIP). Den Montag drauf bin ich gleich in die Zoohandlung. Der meinte, das wären Kiemenwürmer, die sich dann wohl schon durchgefressen haben bis zum Maus. habe dieses Wurmmittel von JBL gekauft und auch gleich reingemacht. das Guppymännchen ist dann auch gestorben, war auch total voll mit Würmern. Nun haben wir noch 5 Guppy-Babys und 7 Neons, denen es jedoch gut geht. Da wir ein Kind haben möchte ich mal anfragen, wie gefählich denn diese Würmer für den Menschen sind. Können die übertragen werden? Den Babys geht es gut, ich hoffe sie haben es überstanden. Laut Händler werden diese Würmer nicht auf andere Arten übertragen - ist das richtig? Den Neons geht es ja auch gut soweit. Hatte die Tabletten nach WW noch mal reingemacht, da es sich nicht gebessert hatte. Nun ist aber soweit alle ok, ich hab heute erneut WW gemacht und dieses Biotopol reingemacht. Stimmt es, dass Weibchen von diesen Wurmmitteln steril werden?

    LG, Bommelchen

    PS: Wasserwerte sind alle sehr gut.
     
  2. Hallo!

    Das ist zunächst mal bei neu erworbenen Lebendgebärenden nicht ungewöhnlich.

    Würmer? Welche Größe und welche Farbe?

    Diese Theorie halte ich für abenteuerlich, zumindest habe ich sowas bisher weder selbst beobachtet, noch jemals gehört.

    Wenn es sich um Kiemenwürmer handelt, was ich bezweifle, dann sind diese für Menschen ungefährlich, da Menschen keine Kiemen haben.
    Generell ist die Gefahr sich an einem Aquarium mit Krankheiten oder Parasiten zu infizieren sehr gering. Alle anderen Haustiere sind dagegen regelrecht gefährlich.

    Wenn es Kiemenwürmer sind, dann werden diese sehr wohl auf andere Fischarten übertragen, das sollte Dein Händler aber wissen.

    Wie sieht "sehr gut" bei Dir denn in Zahlen aus?

    Gruß!
    Martin
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Vollste Zustimmung!
    Sehr mysteriös.

    Würde mich aber wirklich mal interressieren was es für Würmer sind/sein können die Du mit bloßem Auge gesehen hast!
     

Diese Seite empfehlen