1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Frage "Clean Procult"

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von erzaue, 11. April 2007.

  1. Hallo!

    Ich habe heute mein erstes Aquarium in Betrieb genommen, d.h. Pflanzen usw. eingesetzt. Mir wurde vom Fachhändler noch das Produkt "Clean Procult" von AMTRA SYSTEM mitgegeben ( 7 € :? )

    Darauf steht das sämtliche Bakterien die normalerweise erst in der Einlaufphase entstehen jetzt schon im Wasser sind und sämtliche schädliche Stoffe gebunden werden und somit der Einsatz der Fische schon nach 24 Stunden erfolgen kann...

    Kann man dies glauben oder ist eine Einlaufphase von 1-2 Wochen unumgänglich?

    Und muß ich trotz Zugabe von diesem Präparat jetzt noch andere Sachen wie Pflanzendünger und AquaSafe von TETRA zugeben?

    Vielen Dank im vorraus..Tolles Forum!!
     
  2. Hallo Erzaue,

    diese Produkte sind sehr umstritten und meist tritt der gewünschte Erfolg nicht ein, es kann gut gehen, muß aber nicht.

    Du bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite mit der Einlaufphase von ca. 4Wochen.

    Beobachte in dieser Zeit genau deine Wasserwerte (vor allem Nitrat/Nitrit) und nach dem Nitritpeak kannst du auch die ersten Fische einsetzen.

    Von diesen Chemiekeulen wie auch das Produkt von Amtr* würde ich dir generell immer abraten, meist ist es nur Geldschneiderei.
    Les dir doch auch mal den Anfängerleitfaden durch, dort findest du auch gute Tipps für die Einlaufphase.
     
  3. ich habe in meiner bisher relativ kurzen aquarienkarriere folgendes festgestellt
    1. das wichtigste "zubehör" eine ganze menge geduld ist ... und je mehr davon, desto besser ... wenn man dir sagt, 2 wochen einlaufphase würden reichen, verdoppel das ...
    2. nicht so viel im aq "rummachen", sondern lieber beobachten ... die meisten "probleme" löst das minibiosystem von ganz alleine (siehe punkt 1)
    3. wenn dir dein aq-dealer etwas verkaufen möchte, lass es da und frag vorher, bevor du was kaufst
    4. wenn dir dein aq-dealer etwas nicht verkaufen möchte, dann brauchst du das garantiert nicht
    5. geduld!
    6. am nitirtpeak führt kein weg vorbei (man kann das zwar (zumindest theoretisch) verkürzen, aber ob das besser ist? - am anfang einfach schön amonium und nitrit ins wasser kippen, ein paar olle bakterien drauf - umrühren - und nach spätesten 4 tagen ist der spuk vorbei .... warten ist besser ... dann können die pflanzen schön anwachsen und das becken etwas verkrauten - dann fühlen sich die fischis später bestimmt wohler ... nach einer wochen entdeckst du dann die ersten eingeschleppten schnecken - und gibst ihnen namen (schneckis können ja so süss sein) ... nach 3 wochen musst du dann unbedingt eine co2-anlage haben .... nach 4 wochen kannst du ja mal bei den garnelen zuschlagen ... und wenn es dann langweilig wird - langsam mit den fischis anfangen ....

    liebe grüße

    sebastian
     
  4. Noch ne Frage...

    Danke für die schnellen Antworten!

    Hab noch ne Frage:

    Habe das Aquarium von nem Bekannten gebraucht bekommen. Somit waren auch die Leucht-Röhren schon drin. Sind 2 Stück, eine SOLAR NATURE 9000k LT 18 Watt und die andere SOLAR TROPIC LT 18 Watt. Ich bin der Meinung das die Röhren viel zu hell sind - mein ganzes Zimmer wird damit ausgeleuchtet :?

    Was meint Ihr, sind die Röhren so ok oder besser doch ne andere (Kombination) ?

    Ach ja und nochmal wegen dem Wasserzusatz: Muß ich jetzt schon Dünger einfüllen für die Pflanzen oder noch warten? Habe gelesen die nehmen in den ersten vier Wochen eh keine Nährstoffe auf weil sie sich erst "eingewöhnen" müssen...

    Thanks !!
     
  5. Die Bakterien aus der Flasche sind gar nicht so schlecht, hatte diese auch benutzt und die Nitrite waren schon am gleichen Abend gleich null.
    Pflanzendünger ist eigentlich unnötig, da die Pflanzen sowieso sehr schnell wachsen. Meine Hintergrund Pflanzen sind innerhalb von drei Monaten 40 cm gewachsen und bedecken jetzt die ganze wasseroberfläche :)
    Wenn das AQ nicht überall "zu" ist dann wird das Zimmer automatisch mitbeleuchtet.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe selbst Clean Procult verwendet und nach 1 Woche erste Fische eingesetzt. Zwar nur 4 Kupfersalmler, dann wieder einige Tage abgewartet, noch 3 Kupfersalmler, noch einige Tage abgewartet, 2 Baby Ancistrus ( die waren so klein, dass in hier in Forum gesagt wurde, die kommen nicht durch, aber beide sind durchgekommen und stark gewachsen), dann wieder nach einigen Tagen 4 Platy Baby und noch nach ca 3-4 noch 3 Kupfersalmler. So in ca 2-3 Wochen habe ich also allmählich 10 Kupfersalmler, 4 Platys und 2 Ancistrus reingesetz. Nitrit fast jeden Tag gemessen ( seit die Fische drin sind) und alles läuft problemlos, Nitrit 0.
    Mein AQ ist zwar sehr dicht bepflanzt und die Fischbesatz ist wohl relativ klein für 125 l AQ. Ich habe auch keine andere Preparate ausser Clean Procult verwendet.
     
  7. ...

    Danke für Eure Hilfe...und die Geduld mit uns "Neufischen" :thumleft:
     
  8. Re: Noch ne Frage...

    Ist das nicht die selbe Frage wie hier: :wink:
    http://www.aquaristik-live.de/viewtopic.php?t=41207
     

Diese Seite empfehlen