Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Fe - Gehalt

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Scania, 23. Mai 2018.

  1. Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eure Hilfe,es geht um dem FE Gehalt im meinem Aquarium.

    Trotz Ww und flüssig Düngung mit E....L... Pro Vito jede Woche 10ml auf 100 l Wasser,bekomme ich den Fe Gehalt nicht höher als 0,1 - 0,25 mg/l.
    Auch E...L.... Ferro tut sich einfach nix. Weiß jemand ein Rat??? Soll ich einen andren Dünger nehmen?? Wenn ja was könntet ihr empfehlen??
    Wasserwechsel alle 14Tg. 30 - 35 l.

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

    Gruß aus Aachen Ralf
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    was soll ein Fe-Gehalt über 0,1 mg/l bringen?
    Ich dünge überhaupt keinen Eisendünger und meine Pflanzen wachsen.
    Mir reichen die Salze aus dem Fischfutter als Dünger.
    Eine Möglichkeit, daß Du immer weniger misst, als erwartet, wäre, daß Dein Eisentest die Eisen-Chelate im Dünger nicht knacken kann.
    Eine andere, daß Deine Phosphate als unlösliches Eisenphosphat ausfällt.
    Der Eisendünger von Drak soll recht gut chelatisiert sein.
    Als Eisentest könnte ich den JBL-Tropftest empfehlen.
    Ist nicht so lange haltbar, soll aber alle Chelate knacken.

    Gruß
    Stefan
     
  3. Hallo Stefan
    danke für Deine Antwort. Ist sehr hilfreich.
    Mein Pflanzen wachsen eigentlich recht gut,muss sie so alle 3-4 Wochen nach schneiden.Ich hab den Tröpchen Test von Sera,bin nicht zufrieden damit.
    Danke für den Tip von Drak.Werde diese Produkt ausprobieren.War gerade auf Inter Net Seite von Drak,scheinen echt gute Produkte zu sein.
    Ich hab das irgendwo gelesen das der Fe Gehalt min. bei 0,25 mg/l - 0,5 mg/l liegen soll.
    Aber nochmals Danke für Deine schnelle Antwort.Wenn es Dir recht ist schreibe ich Dir mal das Ergebnis.

    Gruß Ralf
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ich nutze den Ferdrakon von Drak als Alleindünger und bin damit sehr zufrieden.

    Gruß
     
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Moin Ralf,
    ich habe nicht ganz verstanden warum du den Fe Wert anheben willst, wenn alles läuft.
    Nur weil irgendwo ein Sollwert steht?
    Wie du Stefans Erklärung entnehmen kannst ist die Wasserchemie recht komplex, also warum etwas verändern, wenn alles läuft?
    Never change a running system...
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    vergessen, ich nehme nur die Hälfte der von DRAK empfohlenen Menge und habe keine Probleme mit meinem Pflanzenwuchs. Meine Becken darf man wohl als dicht bepflanzt betrachten. (Irgendwo hierim Forum sind auch Bilder)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen