1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Einrichtung neues Aquarium

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von jenni-kral, 8. Januar 2018.

  1. Klingt nicht schlecht, sowas will ich auch machen.
     
  2. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    am Wochenende durften nun die ersten Fische vom 60cm Becken ins 80cm Becken umziehen. Zwei Honiggurami und zwei Ringelhechtlinge erkunden nun das größere Becken.

    Auf einem Foto ist die Ringelhechtling Dame zu sehen, wenn man Sie findet! Bildersuche für Aquarianer.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wirklich schönes Becken, Jenni.

    Gruß
     
  4. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Gefunden Jenny auf dem Blatt :)

    Freut mich wirklich sehr, dass die Pflanzen so gut angewachsen sind. Hast du schon Ableger von der Nymphoides sp. Taiwan? Die entstehen aus den Blättern und bilden Wasserwurzeln. Wenn sich 2-3 neue Blätter gebildet haben, entfernst du den ganzen Stängel unten an der Wurzel und das alte Blatt. Dann kannst du den kleinen Ableger wieder einpflanzen.

    Die sehr schön kräftig gewachsene, dunkelgrüne Pflanze auf der linken Seite gefällt mir sehr gut. Was ist das für eine Pflanze?

    LG Anja
     
  5. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo Anja,

    ein paar Ableger habe ich schon gesehen, nur teilweise werden mir die Blätter der Nymphoides sp. Taiwan etwas glasig. Das Problem hatte ich auch bei ein paar anderen Pflanzen, wahrscheinlich zu wenig Dünger.
    Wird aber schon besser.

    Meinst du diese Pflanze? Die habe ich mit den Garnelen geschenkt bekommen, muss mal schauen ob ich den Namen noch finde.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  6. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny,

    Ich tippe mal eher auf zu wenig Licht. Die will ja nach oben und wenn die ein oder andere Pflanze den Weg bzw. Das Licht versperren, gibt es schon mal glasige Blätter. Ich habe die Nymphoides in zwei Becken ohne CO2 und nur spärlichen Dünger. Aber wenn sie freie Fahrt nach oben hat, wächst sie sehr gut.

    Genau die Pflanze vom Foto meine ich. Die würde auch hervorragend zu meinen Garnelen passen. Finde ich sehr schön und toll gewachsen.

    LG Anja
     
  7. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    zu wenig Licht kann ich mir nicht so richtig vorstellen.

    Das Becken ist ja noch ziemlich neu und hat bisher kaum Oberflächenbewuchs und die Pflanzen könnten ohne Probleme nach oben wachsen.

    Die Pflanze von mir könnte myriophyllum mattogrossensis sein.

    Lg Jenni
     
  8. Fisch95

    Fisch95 Mitglied

    Hey, du hast ein wirklich schönes Becken! :)
    Weisst du vlt wie die Rot blättrige Pflanze heißt?
    Viele Grüße
     
  9. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny, auf dem Bild sieht es so aus, als ob die hintere Pflanze über die Wasseroberfläche wächst. Und dadurch kann ich mir vorstellen, dass sie der Nymphoides Licht nimmt. Aber kann natürlich auch nur so aussehen. In Natura kannst Du das ja besser beurteilen.

    Vielen Dank für den Namen myriophyllum mattogrossensis. Tausendblatt habe ich schon mal gehört, aber wird glaube ich weniger angeboten. Hast da ja ein Schmuckstück.

    LG Anja
     
  10. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    die Pflanze mit den roten Blättern ist die rote Tiegerlotus.

    @ Anja, ja ein bisschen hast du schon recht, aber das Problem war schon bevor die Limnophila ganz oben war und ist auch bei anderen Pflanzen wie der Cryptocoryne gewesen. Siehe meinen Beitrag in Pflanzen.
    Was mir auch auffällt die neuen Blätter der roten Tigerlotus kommen bei mir eher dunkelgrün/braun von dem schönen rot ist da bei den neuen Blättern nicht viel zu sehen.

    Habe jetzt vorgestern mal eine Eisentablette ins Wasser.

    Lg Jenni
     
  11. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo Anja,

    ich kann dir ja gern mal ein paar Ableger der myriophyllum mattogrossensis schicken.

    Allerdings bei den aktuellen Temperaturen wohl noch nicht zu empfehlen, da müssen wir wohl noch etwas warten.

    Lg Jenni
     
  12. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Ja Jenny, sehr sehr gern. Hoffentlich wird es bald wärmer ;)

    Bis bald, LG Anja
     

Diese Seite empfehlen