Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Dario Dario-Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Neni, 15. Januar 2011.

  1. Hallo zusammen,

    da ich nun schon seit langer Zeit immer mal wieder mit dem Gedanken spiele mir die kleinen Dario-Schönheiten zuzulegen und mein Projekt "54er ramirezi Artbecken" leider wegen gestiegener Stromrechnung von der "Regierung" gestrichen wurde :( , möchte ich nun endlich mal zur Tat schreiten und mich ein bisschen über die Darios informieren, damit zumindest diese Vorhaben bald verwirklicht werden kann...

    Ich wäre den erfahrenen Dario-Haltern sehr dankbar, wenn sie mir bei folgenden Fragen könnten:

    Ist es möglich Dario Dario in einem techniklosen Becken zu halten?

    Welche Einrichtung/Bepflanzung/Bodengrund sollte nicht fehlen? Habe gelesen, Javamoos sei schon wegen der Kleinstlebewesen darin sehr zu empfehlen.

    Wie viele Darios und in welchem Verhältnis können in ein 54er AQ einziehen?

    Lebendfutter ist klar, stellt zum Glück kein Problem da. Zur Not darf ich im Nachbarteich tümpeln gehen. :wink:
     
  2. Hallo,

    ich halte zwar selber keine Darios, allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass das klappen würde.
    1. Wie soll die notwendige Temperatur erreicht werden?
    2. Würde das Wasser ohne Bewegung (Umwälzung) schnell gammeln.
    3. Licht für die Pflanzen?!

    Also ich würde Dir ganz stark davon abraten!
     
  3. FKS

    FKS

  4. Hallo Frank,

    wow, was für ein klasse Link, danke.
    Habe gerade alles gelesen - super :thumleft:

    Dann werde ich das Projekt mal in Angriff nehmen und einen kleinen HMF mit Luftheber einbauen.
    Hast du eigentlich noch Darios?
     
  5. FKS

    FKS

    Jain. Die letzten Alttiere hat Andy bekommen. Einige Jungfische schwimmen hier aber noch, denen ich ne Chance gebe...
     
  6. Hallo,

    wie macht (machst) Ihr (Du) es denn eigentlich mit der Temperatur in einem Techniklosen Becken? Kommen die Darios auch mit einer geringeren Temperatur aus? Und was ist mit dem Licht?
     
  7. FKS

    FKS

    Hi,
    die "kommen" damit nicht "aus", die brauchen das eher kühl...
     
  8. Hallo,

    achso. Das wusste ich nicht. Dann ist ja alles klar.
     
  9. Guten abend,
    leider ist auch die Qualität der Fische die im Handel Angeboten werden echt schlecht... von meinen 10 gekauften haben bei einem eigens für die kleinen hergerichteten Aquarium 3!!! Männchen überlebt. Jetzt hab ich das Problem Mädels suchen zu gehen. Mein Händler hat am Mittwoch 25 Tiere bekommen, davon sind wohl 2 Weibchen dabei (ich hoffe es sind keine unterdrückten Männchen, da sie doch noch recht klein sind).
    Also stell dich auch auf solche Rückschläge und ewige Sucherei ein
    lg
    Anschi
     
  10. FKS

    FKS

    absolut korrekt. Mit Verlusten sollte man rechnen. Zudem sind Weibchen absolute Mangelware.
     
  11. Hi


    SCNR - ich hab zur Zeit nur Weibchen - leider auch net das Wahre ;)
    Bekomme aber bald einen Zuchtbullen ;)

    Gruß Arne
     
  12. FKS

    FKS

    jo. Hab ja auch mit 1,7 gezogen. Weibchen sidn trotzdem Mangelware bei den Ladentiere (meist WF oder Import von NZ). NZ hier im Aquarium bringen je nach Bedingungen deutliche bessere Mengen an Weibchen.
     
  13. Ja, wo ich die Darios bekomme, das wird vermutlich noch das größte Problem werden.
    Mein Händler hier hatte mal zwei der Tiere, aber mittlerweile hat er keine mehr :(

    Zur Not muss ich sie bestellen per Internet. Aber erst einmal werde ich bei diversen Fischbörsen vorbeischauen.

    Werde nun erst einmal in Ruhe das Becken einrichten.

    @Frank: Hast du für dein Dario-Becken Terrariensand verwendet, habe ich das richtig gelesen in deinem Link? Falls ja, würdest du das wieder so machen? Ich hatte das nämlich auch mal vor, aber mir wurde dann davon abgeraten, weil er sich angeblich zu sehr verdichten und dann faulen/explodieren/umkippen würde. Unerfahren, wie ich damals war, habe ich es dann gelassen.
     
  14. FKS

    FKS

    Hallo Verena,
    jain. Das ist kein "Terrariensand" (VORSICHT: hier gibt es Sorten, die binnen einer Stunde Fische, Schnecken und Garnelen umlegen!!!), sondern "Schildkrötensand" (von Exo Terra).
    ja. Den "River Bed Sand" hab ich in mehreren Becken. Sehr feiner, rot-brauner Sand. Ideal für Panzerwelse, Schmerlen &Co.
    noch mal für alle zum mitschreiben: 1. Sand verdichtet sich nicht, und 2. Sand fault nicht. Bringt man zu viel organisches Material in den Boden (zB Mulm, Laub, Holz), bilden sich anaerobe Stellen. Das passiert aber im Grunde bei jedem Substrat. Je feiner, desto schneller passiert das aber, da die Wasserzirkulation langsamer ist.
    nun. Dann sei es dir hiermit erlaubt. Optisch macht der sich gut und zB Cryptocorynen wachsen da wunderbar drin.
     
  15. Danke :wink:
    Dann stellt sich mir nur noch die Frage, ob ich für die Winzlinge das 54er oder doch nur das 12er - AQ einrichten soll.
    Das 54er wird sinnvoller sein, oder was sagen die Experten?
     
  16. FKS

    FKS

    Hi,
    ein dicht bepflanztes 12er reicht für ein Pärchen. Für mehr würde ich mehr bereit stellen. Ein 60er hat natürlich richtig Platz, ist aber schon fast übertrieben.
     
  17. Ich fänd diese Fische ja auch klasse. Vor allem da ich ein Fan von kleinen Fischen bin. Und diese Art ist sogar vergleichsweise einfach zu halten ... Nur, wo soll man die her bekommen? Wie findet man die Leute die erfolgreich die Art gezüchtet haben?

    In diesen Internetshops die Fische versenden da werden auch irgendwie nur Männchen verkauft. Und das macht doch dann auch keinen Spass ... Mal davon abgesehen das ich ja wissen will was ich kaufe ...

    Das ist für mich wie mit Beta Picta. Find ich super interessant, find ich nur nirgendwo ...

    Gruß, Christian

    PS: Im Internet hat einer mal eine Anzeige geschaltet das er 10 Jungtiere für 20 Euro, Beziehungsweise 2,50 euro je Fisch verkaufen würde. Und das bei seinen Nachzuchten das Geschlechterverhältnis immer in etwa ausgeglichen wär. War leider eine alte Anzeige ... :-(
     
  18. Prima, dann kann es ja los gehen.

    Ich habe gerade beim Händler nachgefragt, er kann mir Darios besorgen, sind zwar nicht günstig, aber, da ich erst einmal das 12er AQ einrichten werde, brauche ich ja anfangs auch "nur" ein Pärchen.
    Hoffentlich bekomme ich dann auch ein Pärchen und nicht aus Versehen zwei Herren der Schöpfung :wink:
     
  19. FKS

    FKS

    Hi,
    was ich machen würde: guck dir die Tiere in Ruhe an und beobachte die ein bisschen. Echte Weibchen zu erkennen ist wirklich schwer, v.a. bei den meist sehr jungen und kleinen Tieren im Handel. Ich würde mir dann die zwei größten, farblosesten Tiere raus fangen lassen (daneben stehen oder selber fangen!!!), und dann ein nicht zu großes Männchen hinter her. Sprich: insgesamt 3 Tiere (kein problem in dem becken). Letztendlich stehen die Chance, dass sich ein "eindeutiges" (junges) Weibchen noch als Männchen entpuppt relativ hoch.
    Aber Achtung: Weibchen sind nicht zwingend "farblos":
    [​IMG]
     
  20. Das ist eine prima Idee Frank, so werde ich das machen :thumleft:

    Zur Zeit stehen auf meinem Einkauszettel folgende Dinge:

    - der Exo-Terra Riverbed Sand
    - zwei Glasleisten
    - schwarze Filtermatte (30 ppi)
    - entweder die Eheim compact 300 Pumpe oder der Aquael Fan Filter 1 (ich überlege noch, was für ein 12er Becken geeigneter wäre)
    - Javamoos
    - schmalblättriges Javafarn
    - evtl. Zwerganubias
    - Wurzel
    - evtl. noch 1-2 größere Steine und schwarze Folie für die Rückwand

    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.
    :study:
     

Diese Seite empfehlen