1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

CO2-Flasche wo kaufen?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von fischolli, 13. Januar 2018.

  1. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    @stefan

    Doch, s wirkt erstmal ziemlich kalt und sehr hell. Ic werd jetzt mal ordentlich Erlenzapfen rinschmeissen, um das etwas zu dämpfen. Irgendwie fnid ich das ja nicht ok, so viel Geld und ann kannst die Lichtfarbe nicht mal ändern. Das geht heute doch bei jeder 20,-- Küchenleuchte.

    @ all

    Ich brauche mal Hilfe bei meiner neuen CO2-Anlage. Mal abgesehen davon, dass das Abdeckglas/plasik der Amatur kaputt ist, gehtes um die Frage, ob ich meine Nachtabschaltung, die ich habe, angeschlossen bekomme. Ich füge mal Bilder bei meines alten Equipments und von der neuen Amatur. Sieht da einer von euch Möglichkeiten? Ich könnte wohl die alte Abschaltung dirkt an die CO2-Flasche anschliessen, hätte dann aber überhaupt keine Druckanzeige. Ich erinnere mich nicht mehr, wie das damals war. (Sorry, beginnende Demenz). Vielleicht weiss einer von euch, der technisch begabter ist, was ich machen kann.

    Danke schon mal.

    Gruß
     

    Anhänge:

  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Olli,

    Wenn Du das Magnetventil vor den Druckminderer anschließt, wird die Membran bei jedem Schaltvorgang durch den Druckstoß stark belastet. Keine Ahnung ob das schädlich ist.
    Mit dem Umbauen wird das 'ne elende Bastelei und Du verlierst die Garantie.

    Ich würde in den Laden gehen und das Ding zurückgeben, mit der Begründung, daß Du bei dieser schlechten Verarbeitung kein Vertrauen mehr in die Armatur hast.
    Dann die hier bestellen. Ist inkl. Druckminderer und Rückschlagventil noch 10 € billiger und Du hast gescheite Qualität.

    Deinen Balken könntest Du mit einem (dimmbaren) roten LED-Streifen aufpeppen.

    Gruß
    Stefan
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Dank Stefan, ich ärger mich wirklich über die kaputte Abdekung, auch wenn es nur ein kleiner Schaden ist. Das Problm ist, ich bin an den Laden gebunfden und kann nicht woanders bestellen. Ich bkomme auch nicht das Geld ausgezahlt, sondern meinem Kundenkonto/Gutschein wieder gutgeschrieben. Das bringt mich auch nicht weiter. Ich müsste übelegen, ob ich die pssende Nachabschaltung, die es natürlich dazu gbit, auch noch kaufe. Zusammen mit dem Kontroller für die Beleuchtung ist dann die Kolhel auch endgültig weg.:D

    Nun aber mal eine andere Frage: Brauch ich unbedingt eine Anzeige des Arbitsdrucks? Die alte Kiste kann ich ja direkt am Flaschenanscluß anbringen. Dann hab ichaber keine Anzeige des Drucks, dafür kann ich meine Nachtabschaltung benutzen. Das wäre die einfachste Lösung.

    Gruß
     
  4. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Olli,

    solange noch flüssiges CO2 in der Flasche ist, hast Du ca. 60 bar, ist es aufgebraucht, sinkt der Druck innerhalb von 1-2 Tagen auf 0. Ein Manometer braucht man also nicht wirklich.
    Wenn die Flasche leer ist, merke ich es erst, wenn der Dauertest blau wird.
    Willst Du dann ganz auf den Druckminderer verzichten?
    Das wäre nicht sehr empfehlenswert.

    Dieses Magnetventil
    kostet nur die Hälfte des Dupla-Ventils.

    Ich finde sowieso, daß eine Nachtabschaltung überschätzt wird.
    Bei 50%iger Abschaltung hast Du keine Ersparnis von 50%!

    Der Controller wird keine zusätzlichen LEDs einschalten!
    Die dunklen Vierecke sind keine LED's sondern Widerstände.
    Solange Du kein Sonnenaufgang oder Mondlicht brauchst, ist es rausgeschmissenes Geld.
    Allerdings kannst Du dann etwas Blau weg dimmen, dann hast Du aber auch keine 3500
    Lumen mehr.
    Dir wird es dann nicht wesentlich dunkler vorkommen, aber den Pflanzen wird das Licht definitiv fehlen.
    Mit der Leuchte hast Du gerade mal 18 Lumen/l. In Verbindung mit CO2 wird eher das Licht der limitierende Faktor sein.

    Gruß
    Stefan
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Stefan,

    danke für eine Geduld mit mir. Aber, ist das dicke Ding, wo die Nachtabschaltung dran hängt, welches man an die Flasche schraubt, KEIN Druckminderer? Was ist das dann?

    Bei der Beleuchtung hab ich mich schon fast an das andere icht gewöhnt. Ist deutlich heller, jetz hab ich auch gesehen, dass eines meine Vielfleck-Weibchen Junge führt. :confused: Ich lass das jetzt so laufen. Wenn ich die blauen LED wegsteuere, meinst gibt das Problemem it den Pflanzen? Ich glaube, in einer Woche seh ich das schon nicht mehr.

    Gruß
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    nochma ich. Bei der Suche über google bin ich üer die Bilder-Suche auf einige Bilder gestossen, die genau so aussehen, wie meine alte Anlage. In irgend einem Beitrag hab ich dann gefunden, dass man in mein Teil oben noch ein Manometer einsetzen kann, worauf ich aber wohl schon früher verzichtet habe. Kuckt doch bitte mal auf diese Anzeige, das sieht doch genau so aus wie mein Teil. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...htabschaltung-fuer-aquarium/767827093-138-939
    Wenn ihr mir jetzt bestätigt, dass mein altes Teil einen Druckminderer darstellt und ich den sogar mit Nachtabschaltung habe, geb ich die neue Amatur zurück. Sind auch 100,--.

    Gruß
     
  7. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Olli,

    ich glaube Du hast recht!:oops:
    Sonst bräuchte man ja nicht so ein dickes Metallteil zwischen Verschraubung und Nadelventil...

    Gruß
    Stefan
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    So, um das Thema mal zum Abschluß zu bringen: Ich habe die alte Anlage montiert, zu der ich nch und nach im Keller alles an Zubehör wiedergefunden habe. Sogar die alten Gebruchsanweisungen habe ich noch. Anfangs zischte es allerdings an der Flasche, es trat also Gas aus. Da die Dichtung wie neu aussah, hab ich etas Eheim-Vaseline drufgeschmiert und siehe da, sie ist dicht, passt in den Schrank und alles läuft. Nun muß ich nur noch rausfinden, wie ich den Reaktor richtig einstelle, damit das grün wird im Dauertest. Zum Glück fand ich auch noch den alten Bypass für den Reaktor, der neue ist Sch.. und es kommt kein Wasser
    an dem Auslass für den Raktor raus.

    Was lernen wir daraus? Bevor man losrennt und was neues kauft, solle man mal seinen Messie-Keller aufräumen, meist liegt das notwendige Zeug da rum. Dafür 100 Leute verrückt gemacht, wofür ich mich entschuldige und Danke für deine Geduld, Stefan.

    Heute und morgen pflege ich noch meinen grippalen Infekt, da kann ich in Ruhe ausprobieren.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen