1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

CO2 Anlage

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von jenni-kral, 31. Dezember 2017.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich wollte mich nun mal über CO2 Anlagen informieren.

    Was kostet so eine Anlage ca. also Anschaffung und dann der Betrieb?

    Mein Becken fasst Brutto ca. 125l.

    Was brauch ich alles dazu und wo habt ihr das dann alles untergebracht?

    Lg Jenni
     
  2. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Jenni
    Ich habe schon seit längerem eine CO2 Anlage, und zwar die Quantum 160Primus von Dennerle und bin sehr zufrieden damit.
    Klar, ganz billig sind die nicht, du musst für die Primus mit etwa 90€ rechnen.
    Vorher hatte ich die Bio CO2 Variante, aber die eignen sich nur für Aquarien bis maximal 100l. Die CO2 Produktion war sehr ungleichmässig und ständig musste ich ein neues Hefe Zuckerwasser Gemisch ansetzen. Auch der Flipper verklebte durch das Bio CO2 relativ schnell und musste dauernd gereinigt werden.
    Wird auf die Dauer sehr lästig.
    Beim Dennerle Quantum-set ist ein Druckminderer dabei, mit dem man die Blasenzahl sehr exakt einstellen kann.
    Es gibt 500g und 850g CO2 Einwegflaschen.
    Ich verwende die 850g Flasche, reicht bei mir ein ganzes Jahr.
    Lasse 10 Blasen pro Minute durch den Flipper laufen und erreiche damit einen CO2 Wert von 20.
    Beim Set ist eine 500g Flasche dabei, ausserdem noch ein Mini-Flipper, spezieller CO2 Schlauch, ein Rücklauf-Sicherungsventil, der Druckminderer und ein CO2 Messgerät.
    Eine 500g Ersatzflasche kostet ca 28 €, die 850g Flasche 38 €.
    Die Flasche samt Druckminderer steht im Unterschrank, der Flipper klebt im Aquarium in der Nähe des Filter Ausströmers. (Etwas Wasserbewegung ist gut, aber nicht zuviel)
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
    Grüße G.
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    um mal eine Lanze für Bio-CO2 zu brechen: Einen gleichmäßige Abgabe erreicht man, indem man ein Gelee-Gemisch ansetzt, ähnlich de Füllungen in den Dennerle-Flaschen, die man kaufen kann. Wenn du eine Waschflasche nutzt, verklebt auch der Flipper nicht. Bei Interesse müsste ich mal mein Repept für die Gelee-Mischung suchen, ich nutze ja seit langem kein CO2 mehr. Da der Pflanzenwuchs in meinem Tigon aber rastisch stagniert, übelege ich, dort mit CO2 mal zu experimentieren.

    Druckgasflaschen gibts auch größer, mu man abr auch igendwo hinstellen könen.

    Gruß
     
  4. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    bei Amazon kostet die Primus 143€, macht es sinn sowas auch von Privat zu kaufen?
    Wie lange halten die Sachen den im Durchschnitt, also jetzt abgesehen vom Inhalt der Flaschen?

    Wie hoch sind den die laufenden Kosten ca. bei einem 126l Becken? Sind das die 38€ Ersatzflasche? Oder ist das neu befüllen günstiger?

    Ob ich das in meinem Unterschrank bringe?
    Anbei mal ein paar Fotos, vielleicht hat jemand ne Idee wo man die Sachen unterbringen kann.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  5. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Olli
    Die Dennerle Flaschen kosten pro Flasche so um die 9 € und produzieren etwa 1 Monat CO2.
    Dabei muss man dann in Kauf nehmen, dass die letzte Woche kaum noch was kommt.
    Wer also die Flaschen kauft, gibt im Jahr ca 108 € nur für die Ersatzflaschen aus.
    Zuzüglich der Kosten für das Starter-Set ist dann auch eine CO2 Anlage mit Druckgasflasche bezahlt.
    Natürlich kann man auch versuchen, sich das "Gelee" selbst zu mischen und eine Waschflasche selbst zu basteln.
    Wer also wenig Geld, aber viel Zeit und etwas Geschick hat...
    Ich habe jedenfalls den Umstieg nicht bereut, auch wenn's einmalig dem Portemonnaie etwas wehtut.

    Hallo Jenni
    Es gibt Anlagen mit Einweg-Flaschen (habe ich) und wiederbefüllbaren Mehrwegflaschen.
    Die Mehrwegflaschen sind teurer als die Einweg-Flaschen.
    Dafür kostet das Neubefüllen nur etwa 6 €.
    Wenn du dich für ein Mehrwegsystem entscheidest, solltest du vorher abchecken, ob du die Flaschen bei dir in der Nähe auch problemlos wieder mit CO2 befüllen lassen kannst.
    Wenn du von Privat kaufst, beachte, das Herzstück und teuerste Teil ist der Druckminderer.
    Wenn der defekt ist (zum Beispiel durch Herunterfallen), kannst du die ganze Anlage vergessen.
    Also unbedingt Anlage in "Aktion" vorführen lassen oder Rückgaberecht vereinbaren.
    Grüße G.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Gisbert,

    das Ansetzen einer neuen Mischung dauert ca. 10 Minuten, wenn man den Bogen raus hat. Ist nur ein zusammenkippen der Zutaten, als Festiger hab ich zuletzt so ein Zeug genommen, was man kalt anrühren kann.

    @ Jenni Mit der Unterbringung einer Druckgasflasche in deinem Schrank seh ich schwarz, außer du nimmst den Regalboden raus, dann passt das. Dann würde ich aber auch gleich mindestens eine 2-Kilo-Flasche nehmen und, wie Gisbert schreibt, schauen, ob in eurer Nähe ein Getränkehä#ndler o.ä. ist, bei dem man die Flaschen auffüllen kann.

    Gruß
     
  7. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Jenni
    Olli hat recht, selbst die kleine 500g Flasche wird die verfügbare Höhe deines Regalbodens wahrscheinlich überschreiten.
    Zumal oben noch der Druckminderer aufgeschraubt ist.
    Eine Lösung wäre, ein Loch in das Regalzwischenbrett zu sägen. Dann hätte die Flasche gleich einen sicheren Stand.
    Grüße G.
     
  8. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    habe jetzt ein Set von Dennerle 160 Primus Mehrweg neu gekauft, werde ich dann am neuen 80cm Becken verwenden. Dann mal schauen wie es wird.

    Lg Jenni
     
  9. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hey Jenny,

    für das Geld hättest Du eine schöne Anlage von US-Aquaristk bekommen.
    Wurde Dir in einem anderen Thread auch schon empfohlen.
    Habe nur kurz die Bewertung bei Amazon gesehen, klang nicht so gut...

    Gruß
    Stefan
     
  10. Piccola

    Piccola Mitglied

    Hallo,
    ich habe beide Anlagen von US Aquaristik und bin mehr als zufrieden. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut und meine 2 KG Flasche hält im grossen Becken Ca 9 Monate und im kleinen Becken über 1 Jahr...
     

Diese Seite empfehlen