1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Co2 - 2. Rückschlagventil?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 10. Februar 2018.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich hab mich jetzt auch mal an Co2 gewagt. Läuft erst seit gestern, ich experimentiere noch mit der Blasenzahl und habe zudem festgestellt das das mit dem anlaufen morgens nach der Nachtabschaltung nicht rund läuft.
    Jetzt hab ich schon gelesen das das ein durchaus häufiges Problem ist.
    Rückschlagventil näher an den Diffusor soll helfen. Jetzt ist bei meiner Anlage die Sicherung im Blasenzähler integriert und der nach Anleitung kurz hinterm Magnetventil verbaut.
    Kann ich einfach ein zweites anschließen? Und das womöglich sogar direkt überm Diffusor im Becken? Oder könnte dann was furchtbares passieren? :eek:
    Vermute mal nicht ,aber vielleicht hat das ja schon mal wer ausprobiert?
    Gruß,
    Svenja
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    Was läuft denn nicht rund?
    Beim Anschließen eines Rückschlagventils musst Du nur beachten, daß alles zwischen dem Ventil und der Flasche unter 1-2 bar Druck steht.
    Wenn die Schläuche, Blasenzähler und die Verbindungen das aushalten, gibt es kein Problem.

    Gruß
    Stefan
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Stefan,
    lief in sofern nicht rund als das zwar Blasen im Zähler ankamen es aber nicht aus dem Diffusor perlte.
    Nadelventil aufgedreht, nach kurzer Zeit konnte ich sehen wie das Gas das Wasser aus dem Glasrohr drückte und es anfing zu sprudeln.
    Dann gelesen ,gelesen und gelesen unter anderem das womöglich der Arbeitsdruck nicht ausreichend ist Liegt bei 1,2Bar . Deshalb die Idee mit dem 2. Rückschlagventil. Nach Deiner Antwort das 1-2 bar reichen nochmal nachgedacht und einfach die Zeitschaltuhr des Magnetventil auf eine Stunde früher gestellt - also quasi Vorlaufzeit für das Gas um das Wasser aus dem Schlauch zu verdrängen. Hätt ich auch eher drauf kommen können o_O
    Aber warum einfach wenn's auch kompliziert geht?
    Darum noch mal Danke für Deine Antwort,
    Gruß,
    Svenja
     

Diese Seite empfehlen