1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bolivianischer schmetterlingsbuntbarsch macht ärger.....

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von louis2107, 2. Juli 2011.

  1. hallo,
    bin neu hier im forum und habe ein kleines problem mit meinen neue bewohner......
    [/img]habe mir letzte woche 2 BSSB zugelegt sie schwimmen in einen 80er Becken mit
    einen schwarm corydoras Hastatus,
    meine becken werte sind folgende:
    ph:6,7
    KH:6-7
    gh:7
    nitrit:0
    nitrat:<0,5

    folgendes problem habe ich es sollte ein pärchen sein leider jagt die eine andere pausenlos in einer ecke jetzt bin ich etwas irritiert sind das vielleicht 2 männchen oder sogar 2 weibchen bitte um rat ganz dringend.......
    nun hat sich aber das batt gewendet mache ich mich umsonst verrückt??????
    stelle ein paar bilder um euch ein bild zumachen bedanke mich jetzt schon für eure meinungen. das 1ste fotos sollte das männchen sein das 2te das weibchen
     

    Anhänge:

  2. Also ich bin ja jetzt nicht so der Experte, aber ich würde sagen, das du da zwei Männchen hast. Alleine wegen dem längeren Ende der Rückenflosse. Soweit ich weis ist die Rückenflosse bei weibchen hinten kürzer und auch angewachsen nicht wie beim Männchen.

    Aber genaueres können dir die erfahreneren Aquarianer sagen.
     
  3. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Es kommt schonmal vor das die BSBBs sich jagen, aber wenn das Becken gut bepflanzt ist sollte das kein Problem sein.
    Allerdings frage ich mich ob dei 80erAq 80L o. 80cm hat, denn 80l finde ich etwas zu klein für diese Fische.
     
  4. hallo,
    nein das becken hat 112L fassungsvermögen,
    das hat man mir auch schon gesagt wie gesagt mittlerweile jagt das andere den anderen
    wobei sie aber abends miteinander schlaffen naja alles etwas seltsam......
    das becken ist ziemlich gut bepflanzt und sie habe ja noch ein paar höhlen wo sie sich verstecken können
    da ich diese fische zum ersten mal habe war es für mich sehr ungewöhnlich.
    dann würde ich sagen warten wir mal ab.
     
  5. hallo,
    habt ihr schon was von der Spiegel methode gehört???
    und zwar nimmt man ein spiegel und hält es vor den BSSB´s und wenn das männchen sind, dann stellen sie ihren kamm und drohen habe es bei mir versucht mein angebliches männchen hat sein kamm gestellt und ist geflüchtet das weibchen hat sich aber so erschrocken das sie davon ist.Habe es dann noch einmal probiert und siehe da sie ist stehen geblieben.....
    naja wenn ihr mal lust habt könnst mal probieren......

    gruss olivier :shock: :shock: :shock:
     
  6. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Bei mir drohen sich auch die Weibchen, aber vielleicht hat sich dein Weibchen ja im Spiegel erkannt u. hat sich erschreckt, das es so Schei... aussah. :wink:
     
  7. hallo habe einen neuen bild vom männchen gemacht das weibchen bekomme nicht vor der linse :( :( :( :(

    gruss olivier
     

    Anhänge:

  8. hallo,
    habe es endlich geschafft ein bild vom weibchen zu machen bitteschön
    gruss olivier
     

    Anhänge:

  9. Hallo Oliver,

    das Bild hab ich irgendwo schon mal gesehen.... ;-)

    Gruß
    Patrick
     
  10. Hi,
    Die Männchen hätten an der Rückenflosse (nicht Schwanzflosse) einen längeren Fortsatz, den kann ich bei keinem deiner Barsche erkennen. (hier ein Bild dazu, was ich meine: http://bigpichost.com/files/ma3_8gonw_maly236j.jpg). Das zweite Merkmal wäre die Afterflosse, bei Weibchen läuft die eher rund zu, bei Männchen spitz. Nach diesem Merkmal wäre dein Weibchen das Männchen und dein Männchen das Weibchen. Da der Fortsatz bei manchen Zuchtformen fehlt, würde ich nur nach der Afterflosse gehen. Wenn nun das jetzige Männchen das Weibchen jagt, ist das normal. Wenn es ein Gelege gibt, dreht das Weibchen nämlich den Spieß um ;)
    Ich halte selber ein Paar der schönen Tiere in 120l mit Trauermantelsalmlern und 4 Welsen. Wenn du Nachwuchs willst, solltest du ihnen ein paar flache Steine anbieten, diese werden sie vor dem Ablaichen gründlichst putzen. Ansonsten sind die nicht schwer zu halten, öfters Lebend- und Frostfutter mögen sie aber sehr gern!
    lg
    Ryltha
     
  11. Hi Oliver,

    der obere Fisch sieht arg dürre aus. Pass auf, dass er genügend Futter bekommt, fütterst Du mit Frostfutter? Ggf. an verschiedenen Stellen füttern - und sich erstmal nicht soeng an die "nicht zuviel füttern-Regel" halten.

    Ich hatte auch mal so einen und bei mir war trotz aller Futter- und Pflege-Maßnahmen relativ schnell Schluss. Drücke Dir die Daumen, dass der Fisch bei Dir alt wird.

    LG,

    Maja
     
  12. hallo maja,

    dieser dürrer fisch wie du ihn bezeichnets frisst wie ein scheunendrescher und lässt den anderen fisch kaum futter übrig
    werde statt einmal mehrmals füttern......
    gruss olivier
     
  13. hallo zusammen,
    heute war der grosse tag meines BBSB´s pärchen leider war das erste gelege kein erfolg die eier waren alle orange??????
    also vermute ich leider verpilz oder nicht befruchtet
    leider konnte meine frau nicht sehen wie es passiert ist
    stelle ein paar bilder vom gelege....

    P.S. das mänchen hat alle eier gefressen.......

    gruss olivier
     
  14. Hey,
    na dann erstmal herzlichen Glückwunsch zum ersten Gelege und sorry dass nichts draus geworden ist.
    Meistens müssen Pärchen erst mal "Üben" ein Gelege zu betreuen, da kann es sein, dass die ersten 2 oder 3 Gelege schnell wieder aufgefuttert werden. Wenn die Eier orange waren, dann sind sie auf jeden Fall nicht verpilzt,denn dann werden sie weiß und trüb. Es kann natürlich auch sein, dass sie nicht befruchtet waren, allerdings wurde in meinem Fall das Gelege dann auch erstmal einen Tag lang betreut und dann erst aufgefuttert.
    Nicht entmutigen lassen, das wird bestimmt noch ;)
    lg
    Ryltha
     
  15. Hey,
    danke für die glückwünsche....
    mein problem ist das nachdem auffressen der Eier das männchen in sein alten agressiven verhalten übergegangen ist.....
    ob das weibchen das noch lange durchhält kann ich nicht sagen.....
    ich konnte beobachten das dass männchen wieder anfängt zu balzen......

    gruß olivier
     
  16. Guten morgen zusammen,
    es ist mal wieder soweit die BSSB´s balzen wieder bin mal gespannt ob es dieses mal klappt.....
     
  17. hallo,

    mein BSSB´s haben gerade Abgelaicht und jetzt jagt das männchen das weibchen ist das normal????

    weiss jemand eine idee????
     
  18. ja das istb normal dir will kindergeld
     

Diese Seite empfehlen