Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Blutige Anfänger

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Sunny.19, 27. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Meine Mutter hat früher schon einmal ein AQ gehabt. Nach reiflicher überlegung hat sie sich wieder ein 60l AQ gekauft wasser eingesetzt mit ein paar pflanzen sie wollte sich wieder Guppy's und Neon's holen. Jedoch finden wir keine antwort darauf welchen PH-Wert das Wasser haben soll und die Temperatur, da überall was komplett anderes steht. Auf manchen seiten sogar das man die beiden nicht zusammen halten kann, obwohl sie früher auch beide Arten hat und es super geklappt hat. Jedoch hat ihr früher mein Vater das AQ befüllt und des mit dem PH-Wert und sonstigem geregelt. Da sie noch keine Fische einsetzen will solange sie nicht weiß was genau der Wert sein soll steht seit einernhalb wochen ein befülltes AQ da ohne das es irgendwie weiter geht.
    Und wenn wie viele sollte man von jeder Art holen das sie sich wohl fühlen?
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Moin Sunny,
    was für einen Ph Wert hat denn euer Leitungswasser?
    Wenn du es nicht weisst, google doch mal nach dem Wasserversorger deines Wohnortes.
    Grundsätzlich sollte es aber kein Problem mit dem Ph Wert geben.
    Guppys und Neons passen von den Wasserwerten ihrer natürlichen Vorkommen nicht wirklich zusammen, aber da wir alle bei den meisten Fischen Kompromisse eingehen, sehe ich bei dieser Konstellation auch keine größeren Probleme.
     
    ThomasWagner gefällt das.
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Sunny,

    herzlich willkommen hier. Grundsätzlich, es ist besser Fische nach dem vorhandenen Wasser auszuwählen anstatt das Wasser an die Fische anzupassen. Das geht zwar, erfordert aber schon fortgeschrittene Kenntnisse in Wasserchemie und entsprechende Technik, was scheinbar beides (noch) nicht vorhanden ist.

    Die einfachste Möglichkei it, ihr schaut erst einmal auf der Seite eures Wasserverorgers und du .suchst dort die Werte für Geamthärte (GH), Karbonathärte (KH) und den PH-Wert raus. Dnn weisst du schon mal, wie das Wasser aus dem Hahn kommt. Alternativ oder parallel nimms du eine Wasserprobe aus dem Aquarim und gehst damit zu eurem Händler und lässt da die Werte messen. Aber nicht gleich Fische mitnehmen!

    Natürlih kannst dudir auchfür viel Geldso einen eigenen Testkoffer kufen, der dann anschließend meist unbenutz rumsteht, bis die Reagenzien unbrauchbar sind. Ein Kompromiss wäen Teststäbchen, wenn an die richtig benutzt, liefern die ausreichende Ergebnisse,

    Zu den beiden Fischarten: Tatsächlich habe ich vor ca. 50 Jahren auch genaumit dieser "Mischung" angefangen. Viele sagen, das passt nicht, da fragt man sich, warum immer noch so viele mit denen anfangen. Ganz einfch, beide Fischarten haben einen enorm hohen Toleranzbereich, was die Wasserbedingungen angeht. (Dabei rede ich jetzt von dem normalen Neon P. innensi und normalen Endler-Guppys und nicht diese verkrüppelten Langflosser). Die kommen beide mit fast jedem Wasser in Deutschland ohne Aufbereitung klar und sehen beide hübsch aus. Nun weisst du, warum die so oft kombiniert werden.

    Ich persönlih sehe auch in einer Vergesellschaftung kein Problem. Idealerweise sollte das Wasser eine mittlere Härte (KH bis ca. ) und einen neutralen PH-Wert haben, also 7. Als Temperatur reicht normal Zimmertemperatur, sofern normal beheiztes Zimmer, solte aber nicht mehr wie 25 Grad betragen.

    Ich empfehle euch dringend den Kauf eines guten Einsteigerbuches sowie das Lesen des Einsteger-Leitfadens hier in Forum.

    Gruß
     
    ThomasWagner gefällt das.
  4. Okay danke ich werde mir das zu herzen nehmen und wir lesen uns erstmal fleißig durch.
     

Diese Seite empfehlen